Was WÜrde Euch Bewegen Wieder Musik Zu Kaufen?

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von Bruce, 31. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Mai 2006
    Hallo Board!

    Also ich habe da mal ne Frage ;)

    Wie das Topic schon sagt würde es mich interessieren wann und aus welchem Grund ihr euch wieder mehr Musik kaufen würdet als runterzuladen. Drauf gekommen bin ich nachdem ich diesen Clip gesehen habe

    http://www.no-copy.org/der_film.html

    Jo und irgendwie bin ich gerade so aus der Generation wo man sich erst Alben gekauft hat oder mal per Kasette kopiert hat und dann gab es mp3 und ehe ich mich versehen hatte, hatte ich viel zu viel (wenn sowas geht) an guter Musik auf meinem Rechner.

    Ich überlege aber schon länger ob das der optimale Weg ist.
    Seht ihr euch als Diebe ? so sachen interessieren mich mal.

    oder Was würdet ihr machen wenn eure Lieblingsmusiker-/sänger/-bands auf einmal streiken würden und es gebe keine neue Musik mehr?

    Ich hoffe ihr könnt mir folgen. - Ode rgeht ihr seitdem häufiger auf Konzerte um speziell dem Künstler somit wieder Geld zukommen zu lassen.

    Bitte schreibt mir eure Meinungen!
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Mai 2006
    Ich denke insachen "UnterhaltungsMedium" sollte sich etwas ändern der Thread ist echt erste Sahne wie gesagt Konzerte eher nicht so ich denke einfach es sollte einen unterscheid zwischen den Downloads und einer Cd geben Extras etc die nur auf einer Cd sind un vorallem wesentlich günstiger weil gerade Schüler viel Musik Kaufen wollen aber einfach nicht das Geld haben .

    bb.Cello
    darüber könnte ich jetzt lange Diskutieren
     
  4. #3 31. Mai 2006
    bin genau deiner Meinung, vorallem beim letzen satz mit dem Schüler...
     
  5. #4 31. Mai 2006
    Also ich hab mich damals beim Kassetten kopieren nicht als "Dieb" gefühlt, noch heute wo ich MP3s lade.

    Es heisst immer so schön die Preise wären so hoch weil alle laden .. ja ne is klar .. als hätte man früher die Preise auch damit gerechtfertigt das leute Kassetten Kopieren etc... :rolleyes:

    Wie dem auch sei.. Back2Topic:

    Was würde mich bewegen wieder Musik zu KAUFEN.. gute frage ^^
    Niedrigere Preise wären schonmal ein anfang.. dann noch Artists die man sich anhören kann (nicht nur ansehen ala Aguilera und Co)
    Zu guter letzt is das wohl mehr eine Frage von: Wer hat den längeren Atem? Die MusikIndustrie oder die leute die genau diese Industrie "Boykottieren" wollen.

    Solange die MI weiterhin mit astronomischen Klagen versucht die leute zum Kauf zu bewegen (oder anders formuliert: vom leechen abhalten will) wirds leute wie mich geben die alles dran setzen werden denen (indirekt oder nicht) zu zeigen das wir uns nicht einschüchtern lassen.. und solange die Musikindustrie nur Gewinne im Kopf hat und dabei vergisst Musik für uns "konsumenten/käufer" zu machen werde ich mich auch nicht ändern.

    Ich kauf mir nach wie vor ab und an nen Album, es geht halt doch nix über nen Original.. ;)

    So.. genug getippt.. is schon spät und ich wollt shcon lange pennen ^^

    gn@ll und cya soon
    greetz sniper
     
  6. #5 31. Mai 2006
    einfach nur richtig gute lieder, möglichst viele auf einer cd
    es gibt alben für 15 € mit 10 liedern, das ist schon sehr unverschämt
    mind. 20 lieder für 12 € ist guter preis für alle, so kann der interpret leben und auch ich

    robird styles, der hatte 22 lieder für 13 € die hab ich mir gleich vorbestellt aber auch nur weil ich seine musik auch sehr mag. naja da ist der gedanke "Wieso geld ausgeben wenn ich es auch umsonst haben kann" wieder im hinterkopf...
     
  7. #6 31. Mai 2006
    Nun ja, da ich ich ein armer Schüler bin würde ich spontan mal sagen, dass mir die Preise für CDs zu hoch sind. Ich würde eher mal eine CD kaufen wenn ich nich ganz so viel Geld ausgeben müsste. Und außerdem find ich das der Markt wirklich richtig übersättigt ist mit viel Schrott und deswegen kauf ich mir nur die absoluten Perlen.
     
  8. #7 31. Mai 2006
    wenn sie gut ist kauf ich musik auch im laden!!
     
  9. #8 31. Mai 2006
    Da ich das Topic ja erstellt habe muss ich natürlich auch zumindest die Diskussions Leitung übernehmen.

    Also ich sehe oft das Argument

    Jetzt muss ich mal fragen habt ihr euch mal mit euren Eltern unterhalten wo die das Geld her hatten bzw was damals im Vergleich zum Lohn/Taschengeld eine LP gekostet hat?

    Also ich weiß es jetzt nicht müsste ich auch googlen, aber vielleicht kann der ein oder andere im Laufe des Tags mal lieb fragen. (Meine Eltern sind gerade nicht in der Nähe, aber ich will ja auch eure Meinung hören)

    Mal gespannt was wenn ich aufstehe hier drinne steht.

    mfg Bruce
     
  10. #9 31. Mai 2006
    durch arbeiten.
    früher gabs sowas wie ausruhen net, meine mum hat mir erzählt sie musste früher 15 kg kartoffeln 5 km hin und her tragen, den tag über, aber so hat sie geld gemacht.

    naja back to topic, hab mir soeben noch paar cd's bestellt
    und warum?
    weil man sie nirgends laden kann :D
     
  11. #10 31. Mai 2006
    Ich kaufe mir Cd's wenn die ned zu laden gibt !
    Ansonsten wozu soll ich dann noch Geld bezahlen, wenn man doch den Releaser danken kann für die geile Qualität ihrer Rips!
    Wie denkt ihr darüber?
     
  12. #11 31. Mai 2006
    Super Thread.. ;)

    Naja ich kaufe mir noch abundzu Alben, aber meist nur von den Bands die nicht so bekannt sind, um sie so wenigstens noch nen bisschen zu unterstützen. (Ja ich weiß mit einer CD is da nix getan, aber egal).
    Ich meine is ja wohl klar das man mehr kaufen würde, wenn die Musik billiger werden würde. Aber das liegt halt an den Plattenfirmen, die Künstler selber kriegen ja vom Verkauf ihrer CD's nit wirklich viel. Die machen das große Geld mit ihren Liveauftritten während ihrer Tournee. Sie kriegen ja nicht für jede CD so und soviel Geld, sie machen ja einen Vertrag über nen Zeitraum in dem sie verpflichtet sind so und soviele Alben zu produzieren.
    Also von dem her müssen sich die geldgeilen Plattenfirmen was überlegen. Natürlich müssten auch die Künstler ihre Forderungen zurückschrauben, genauso wie in der Filmindustrie, aber der erste Schritt müsste halt von den Plattenfirmen ausgehen. Sie haben halt den Fehler gemacht, das Internet und das MP3 Format total zu unterschätzen, und sind in der Zeit als es angefangen hat zu boomen (das downloaden), hingegangen und haben die Preise immer weiter erhöht um ihren eigenen raffgierigen Forderungen hinterherzukommen. Tja selber schuld sag ich da nur...
    Nebenrechnung: Ich meine wenn man das Rechnet machen die doch ein Schweine Geld mit den CD's. Nicht mehr als 10 Cent pro Rohling, Cover, Booklet, CD Hülle etc. vllt. 1-2 €, herstellungskosten...Ich weiß ja nit was wieviel kostet, aber zur Herstellung + Versand werden pro CD sicher nit mehr als 2-3€ ausgegeben. Und wenn man dann ein Album für knapp 17€ kauft, kann man ja sehen was für nen morz Gewinn die machen...(Kommt natürlich immer auf die Aufwendigkeit der CD und der Hülle an, aber so im Durchschnitt halt...[Hab mich da mal nen bissl umgeschaut im Internet])...
    Also gehen wir mal von "niedrigen" 12 € Gewinn pro CD aus...macht bei Platinstatus (200.000 Verkaufte CD's) einen "Gewinn" von ca. 2.4 Mio. also wenn das nicht reicht???

    Naja..also ich werde mir auch in Zukunft zwar Musik kaufen, aber es wäre um einiges mehr wenn die Angebote attraktiver wären...

    ...8)
     
  13. #12 31. Mai 2006
    Ich kaufe mir nur sachen von bands wo ich auch richtig fan von bin und wenn ich das geld grade nicht habe lade ich es mir erst mal runna und wenn ich das geld hinterher habe hole ich mir die sachen so :D
     
  14. #13 31. Mai 2006
    wenn alben mal wieder komplett gut wären, wüde mich das vllt dazu bewegen, aber oft isses ja so, das einem von ner CD nur 3 oder 4 Stücke wirklich ansprechen und dafür dann 15-20€ ausgeben finde ich ein wenig viel. allgemein bin ich für günstigere preise, dann vllt aber so wies im moment aussieht ist mir das einfach zu teuer und nicht das geld wert!
     
  15. #14 31. Mai 2006
    ich glaub ich werde nie wieder cd's kaufen (musick cd"s) weil es im inet genug links gibt fuer mp3's. Und der heutige preis fuer cd's ist einfach leacherlich, aber auch mit einem niedigem preis denke ich nicht das viele leute cd's kaufen werden weil das inet einfach schneller und billiger bleibt.
     
  16. #15 31. Mai 2006
    Ich nehme jetzt mal deine Antwort raus weil ich sie sehr interessant finde. Als Argument würd ich jetzt einbringen " Wenn jeder so denken würde gebe es bald keine neuen MP3's mehr im Netz"
    Die Mp3 ansich ist ja gedankliches Diebesgut - das heißt du klaust den Text sowie auch die Melodie ohne die Arbeit des Musikers zu bezahlen, der Tonmenschen, der Marketing Menschen. Es ist ja nicht so das Irgendwo ein Produzent sitzt und 5 Musiker und die sich den ganzen gewinn alleine zuführen.
    Das ist ja eine ganze Branche deren Arbeitsplätze bewußt massiv gefährdet werden.

    Die Milch & Kartoffeln kommen ja auch nicht nur von einem Bauern :) - (wobei der einzelne defenitiv zu wenig dafür bekommt , aber dasn anderes Thema)

    Außerdem muss ich auch sagen das das Gehör mittlerweile an MP3s konditioniert ist - weil eigentlich ist das ja nicht wirklich wie Musik. Wer ne gute HiFi anlage sein eigen nennen kann und evlt. bei seinen Eltern Rolling Stones CD und LP's findet sollte die mal vergleichen mit einem 128,192,256,und 320k/bits mp3 rip den er sich von der CD macht und wieder auf cd brennt. Also quasi ein lied vergleichen. Bei gleicher Lautstärke etc. pp - Vor allem eine LP hat meiner Meinung nach nen Mega weichen sound.

    So ihr seid wieder am Zug.

    PS: eine Schallplatte kostete vor 20 Jahren/10 Jahren zwischen 17-22 DM sprich 8 Euro-11 Euro und das kosten zumindest DJ Platten auf Decks.com heute auch noch. Aber Alben gibt es nur noch von independant labeln auf Platte.

    Aktuelles Beispiel an Guerolito von der Gruppe Beck (Das ist ein Remix Album von Guero sehr gut btw)

    CD: EUR 17,99
    LP: EUR 11,43


    mfg Bruce
     
  17. #16 31. Mai 2006
    Also ich denke wenn es bessere Musik und nicht nur diesen Linkin Park & Ärzte Kram geben würde, würde ich mehr kaufen. Sonst ekel ich mich schon davor in den Musikladen zugehen. Überall Punk & Metal Bands. Außerdem ist ein Album übertrieben teuer, keiner kann sich das leisten.

    *peace*
     
  18. #17 31. Mai 2006
    Naja hab mir bis jetzt noch nie musik gekauft!

    aber ich würde mir gerne Fort minor das zweite alöbum holen wenns mal kommt^^

    mFg
    Vadim-X
     
  19. #18 31. Mai 2006
    Ich find die Preise der CDs sind einfach überteuert!
    Ich mein wenns billiger werden würd, würden bestimmt mehr Leute sich den Weg in den Musikladen machn!
    GreetZ [ww]
     
  20. #19 31. Mai 2006
    Ich würde mir wieder mehr cds kaufen wenn man sich die selber zusammenstellen könnte oder so und sie natürlich billiger währen.nehmen wir mal n sampler mit 2cds ich tipp mal so auf 20€ da gefallen mir vll 5lieder gut und der rest so naja.
    des lohnt sich einfach ned da 20€ auszugeben .Man bräuchte so ne art musikladen wo man sich seine cds selber zusammen stellen kann und dann pro track bezahlt .
    Ich wohne auch noch n bisssel uf m land und muss sagen bis ich in die stadt fahr und mir ne cd kauf hab ich die schon 3 mal runtergeladen.
    Fatzit:
    -ich bin zufaul zum cds kaufen :p
    -ich hab zu wenig geld
    -und die cds sind :poop:
    wenn man das alles ändern würde würde ich mir wieder cds kaufen
    mfg ödi
     
  21. #20 31. Mai 2006
    Ich kaufe mir im Monat 4-10 Alben. Irgendwie sehe ich mich da nicht als Verbrecher, wenn ich mir dann mehr Musik runterlade oder in Alben reinhöre per Download bevor ich sie mir kaufe.
     
  22. #21 31. Mai 2006
    Ist natürlich ein paar Jahre her bei mir, das ich eine gekauft habe. Was würde mich wieder bewegen Musik zu kaufen?? Niedrigere preise...und das wichtigste....weniger Mainstream. Mir bleibt nichts anderes übrig, weil ich meine Musik, bzw meine Favourit DJ´s nicht kaufen kann. Es gibt sie nicht im Laden. Gibt es sie überhaupt zu kaufen? Bestimmt nur in großen Städten.
     
  23. #22 31. Mai 2006
    hi,

    also ich würde wieder musik kaufen wenn die Preise nicht so unverschämt teuer sind. Für 15-20€ nen neues Album? Nein danke!

    Wenn nen Album 5€ kosten würde, was auch Geld ist, würde ich wieder ALben kaufen.....

    mfg
     
  24. #23 31. Mai 2006
    Fakt is einfach das die preise extrem hoch sind.
    Und die werden sicher nicht sinken sondern eher noch höher werden.
    Soviel wie die durch raubkopierer an verlussten machen!
     
  25. #24 31. Mai 2006
    Ein Wort: billiger!
     
  26. #25 31. Mai 2006
    Ich kaufe mir auch heute noch sehr viele Alben,da es einfach ein gutes Gefühl ist wenn man Alben die man super findet Original Zuhause im Regal stehen hat :]

    Meine Metal-CD Sammlung ist zwar noch nicht sooo groß,aber das kann ja noch werden !

    Ich würde mir wahrscheinlich um einiges mehr an CD's kaufen wenn sie billiger werden würden.

    So 8,99€ pro Album (egal ob alt oder neu),ja da ließe ich dann mit mir reden....aber immer 15-16€uronen...nääää X(
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - WÜrde Euch Bewegen
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    735
  2. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.649
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    505
  4. Antworten:
    54
    Aufrufe:
    2.996
  5. Antworten:
    77
    Aufrufe:
    1.060