Wat würdet ihr mir für 170 Euro empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von IBERION, 9. August 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2006
    Hi,
    ich würde gern meinen 2ten PC etwas hochrüsten.
    das momentanes System sieht so aus:
    1x120gb HDD IDE
    ASUS A7n8x-x Mainboard
    Amd 2400+ Thoroughbred Athlon (2ghz)
    2x 512 MB DDR-RAm PC 400
    ATI Radeon 9600 Pro
    1x Netzwerkkarte
    1 DVD-Brenner

    Ich habe aber nur 170 Euro zur Verfügung und bräuchte ein neues Mainboard + guten CPU.
    Ich werde das Ding hauptsächlich zum zocken oder für Photoshop benutzen. Was könnt ihr mir empfehlen`?

    Gute Tipps bekommen ne 10! Was ja wohl klar ist :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. August 2006
    Was hat deine Grafikkarte fürn Anschluss PCI-E/AGP

    Wenn PCI-E dann MAinboard Gigabyte K8NF-9 (hat aber wenig Ausstattung)
    Wenn AGP Asrock 939Dual-SATA2 (kannste dadurch das es en FutureCPUPort hat später mit ner speziellen Aufrüstkarte auf AM2 aufrüsten).
    Asrock ist sogar günstiger als das Gigabyte.
    Prozessor kannst dann nach geschmack selber aussuchen (wieviel Geld noch übrig, Verwendungszweck).
    brauchst bei der alten Graka eigentlich keinen sehr leistungsstarken Prozzi.
    Athlon64 3200+ reicht.
     
  4. #3 9. August 2006
  5. #4 9. August 2006
    danke danke ihr habt beide ne 10 bekommn
     
  6. #5 9. August 2006
    ich würde sagen das en 3800+ übertrieben ist, denn wenn du nicht unbedingt mit Cinema 4D oder anderen Render Programmen arbeitest sind 2,4 GHZ übertrieben.
    Wenn du denkst das die Leistung der Grafikkarte sich dann steigert, muss ich dich leider entteuschen, denn die Graka ist in diesem System ja der Flaschenhals. Wenn da noch was zu verbessern ist, dann holen das die 2 GHZ auch raus. Warum Geld verschwenden?
    Außerdem wenn du dein System später noch aufrüsten willst, würde ich dir trotzdem das Asrock empfehlen, weil es auch PCI-E unterstützt. Ist so en Multitalent, is cool.
     
  7. #6 9. August 2006
    Wenn ich du wäre, würde ich das Geld lieber in meinen "ersten" Rechner investieren. Davon haste glaub ich mehr, sonst würde ich es s machen wie GermanFire beschrieben hat.
     
  8. #7 9. August 2006
    asrock dual sata2
    mit opteron schön übertaktbar
    und alles bestens!

    deine alte grafikkarte läuft und später auch die pci-e ohne neues mainboard und cpu ist auch aufrüstbar :tongue:

    nochmal ein board welches kein pci-e unterstützt ist sinnlos weil dann willste dir ne neue grafikkarte kaufen und dann haste die :poop: am dampfen weil die agp sau teuer sind und die neuen eh alle nur noch pci-e
    dann musste dir also nochmal ein neues board kaufen und ne neue grafikkarte na ja umstand lässt grüßen ;)
     
  9. #8 10. August 2006
    Auch wenn ich jetzt jemandem auf die Füße trete.Aber wer empfiehlt eigentlich immer AsRock Boards.Die sind meißtens Müll weil entweder kaputt geliefert oder nach kurzer Zeit kaputt.Ich empfehle meinen Kunden definitiv keine mehr.Zuviel Ärger mit dem Support.Dann lieber ein paar Euro mehr anlegen und Ruhe haben.
    Lieber Gigabyte,MSI oder Asus.Immer daran denken,wer billig kauft,kauft meißtens 2 mal. :mad:

    Und ergänzend zu meinem Vorredner GermanFire(Sehr gute Empfehlung) noch ein Kühlertip: Arctic-Cooling Freezer 64 Pro (Gute Kühlleistung,günstig und Keramikgelagert)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wat würdet ihr
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    4.151
  2. Apple Watch Akku Drain

    fugi96 , 8. Juli 2016 , im Forum: Apple iOS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.220
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    395
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    11.226
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.500