Wegen faultrep.dll

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von FunnyPeace, 11. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juni 2006
    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: System Error
    Ereigniskategorie: (102)
    Ereigniskennung: 1003
    Datum: 11.06.2006
    Zeit: 21:25:40
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: FUNNYPEACE
    Beschreibung:
    Error code 0000009c, parameter1 00000004, parameter2 80545ff0, parameter3 b2000010, parameter4 00010c0f.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
    Daten:
    0000: 53 79 73 74 65 6d 20 45 System E
    0008: 72 72 6f 72 20 20 45 72 rror Er
    0010: 72 6f 72 20 63 6f 64 65 ror code
    0018: 20 30 30 30 30 30 30 39 0000009
    0020: 63 20 20 50 61 72 61 6d c Param
    0028: 65 74 65 72 73 20 30 30 eters 00
    0030: 30 30 30 30 30 34 2c 20 000004,
    0038: 38 30 35 34 35 66 66 30 80545ff0
    0040: 2c 20 62 32 30 30 30 30 , b20000
    0048: 31 30 2c 20 30 30 30 31 10, 0001
    0050: 30 63 30 66 0c0f



    Vielleicht keine mir einer Helfen. Dort steht auch immer was mit "faultrep.dll" ... und ich brauch wirklich hilfe. Starten immer bei Games neu bzw. friert ein. Hatte das Problem sonst noch nie und nichts neues an der Hardware angebaut, außer nen LG DVD Brenner ... aber sieht mir nachm GrakaProblem aus ... kann mir einer vllt genaueres sagen?

    Wäre sehr nett ;) danke schonmal
    10er gehen raus für jede Antwort ;)

    danke danke
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Juni 2006
    die faultrep.dll hat diese aufgabe
    auf deutsch, sie sorgt dafür, dass windows in der lage ist den fehlerbreicht zu schreiben.

    zu deinem problem,
    es sieht nach einem treiber problem aus,
    eine neuinstallation von windows wäre der einfachste weg ... aber wohl dafür inakzeptabel

    Wenn Windows abstürzt und Ihnen mit ein Bluescreen den Fehler zeigen will, Sie aber garnicht so
    schnell gucken können wie Windows schon alleine neustartet. Dann deaktivieren
    Sie ein den Automatischen Neutstart unter Windows.
    Führen Sie dazu folgende Schritte aus:

    1. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf den Arbeitsplatz
    und gehen Sie dann auf "Eigenschaften"

    2. Nun wählen Sie den Karteireiter "Erweitert" aus

    3. Gehen auf "Einstellungen" unter der Starten und Wiederherstellen Sektion

    4. Jetzt entfernen Sie den Haken bei "Automatisch Neustart durchführen"

    5. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK

    dann warte ab, bis das nächste mal neugestartet werden soll, und zeige uns diese informationen im bluescreen

    Klick mich

    und bitte kein foto davon machen, weil ich zu faul bin, um die infos abzutippen, das kannst du besser machen. :D

    im bluescreen wirst du wahrscheinlich eine dll datei genannt bekommen, sie wird wahrscheinlich zu einem der defekten treiber gehören. den ersetzen, und du wirst den fehler warhscheinlich nicht wieder sehen.

    ansonsten kann der fehler auch durch overclocking maßnahmen oder temperatur problemen erzeugt werden. letzteres gerade jetzt bei dem warmen wetter denkbar.
    versuche, wenn der pc abgeschmiert ist vorsichtig mit der hand auf die herdplatte/ ähh die wichtigsten komponennten zu greifen,
    solltest du dich dabei verbrennen :mad: brauchst du mehr Kühlung

    mfg spotting
     
  4. #3 12. Juni 2006
    eventuelle temperatur probs sind auszuschließen?

    was sagt start->ausführen->eventvwr.msg?

    http://www.memtest86.com/ mal durchlaufen lassen ;)


    greetz
     
  5. #4 12. Juni 2006
    Danke erstmal euch beiden ;)

    Der friet immer ein und ... es kommt kein Bluescreen, leider :(

    TreiberProblem denk ich aber auch ... nämlich von der Graka.

    Wenn ich unter Ausführen "eventvwr.msg" eingeb, dann kommt ne Fehlermeldung, schade.


    Aber danke für eure Hilfe ....

    10er habt ihr beiden und vielleicht kann mir einer sagen, wie ich am besten alle Treiber der Graka GANZ löschen kann ... iwie geht der neue ATI Treiber nie richtig zu installieren ....


    Danke ;) schon mal :)

    FunnyPeace
     
  6. #5 12. Juni 2006
    pc im abgesicherten modus starten,

    um nicht im betrieb auf den treiber angewiesen zu sein,
    und dann im gerätemanager die grafikkarte entfernen,
    dann vor dem neustart, mit der freeware "driver cleaner pe" die treiberreste entfernen.

    ps, wenn du durch eintippen von eventvwr.msg einen fehler erhällst, wäre es hilfreich zu wissen, welcher das ist.

    mfg
     
  7. #6 12. Juni 2006
    Danke für deine Antwort.

    Das mit dem abgesichten Modus werd ich testen, danke.

    ich erhalte diesen Fehler:

    "siehe Anhang "

    Denke, dass ist eine normale Fehlermeldung und sagt wenig aus ...

    danke schonmal
    10er haste schon ...

    FunnyPeace
     
  8. #7 12. Juni 2006
    was sagt start->ausführen->eventvwr.msg?

    wird zu

    eventvwr.msc

    mit c am ende, nicht mit g. ...

    da war wohl ein kleiner rechtschreibfehler ... kann ja mal passieren :D :D
     
  9. #8 12. Juni 2006
    Ja da stand halt das, was ich oben gepostet habe ....
    das mit den Codes usw ...

    Danke aber ;)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wegen faultrep dll
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    10.725
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    5.350
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.050
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.036
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.098