Welche Programmiersprachen gibt es?

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von cullie, 17. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juni 2006
    Wie schon als Thema welche Programmiersprachen gibt es alle und wofür benutzt man welche am besten?
    Wäre nett wenn ihr mir ien paar Programmiersprachen posten würdet und kurz beschreibt wofür man sie am besten benutzt bzw. was mit ihr möglich ist. Thx im voraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Juni 2006
  4. #3 17. Juni 2006
    Mal die "Hauptsprachen":

    C/C++:
    Die schnellste Hochsprache die es gibt! Man kann damit sogut wie alles machen, ist aber schwer zu lernen und man braucht relativ viel Code um relativ wenig zu machen.

    Java:
    Die plattformunabhängige. In Java geschriebene Programme Laufen auf jeden System für das es die JavaVM gibt. Nachteil ist die "geringe" Perfomance und Codesicherheit. Syntax ist an c/c++ angelehnt.

    Delphi/VB:
    Die Anfängersprachen. Delphi und VB sind die wohl die "einfachsten" hochsprachen. Man braucht nix viel Code um was umzusetzen. Der Vorteil von Delphi gegenüber VB ist, das es keine Runtimes braucht. Die Geschwindigkeit der SPrachen ist dankeines Compiliers relativ hoch, kann aber mit C/C++ ned mithalten. Auch der FUnktionumfang ist nicht so hoch wie der bei C/C++ bzw. es ist "schwierig" ihn zu erweitern.

    greetz,
    die tomate
     
  5. #4 17. Juni 2006
    Immer diese Noobs, die nichtmal programmieren können und keine Ahnung von nichts haben.
    Delphi ist einer der schnellsten Sprachen überhaupt. Man kann mit ihr fast alles machen was man will und ist in der Funktionalität mit c++ gleichzustellen. Der einzige unterschied ist, das c++ systemnäher arbeitet, wofür man in Delphi etwas mehr arbeiten muss, also genau umgekehrt wie sonst.
    Und dank des guten .NET kann selbst VB an manchen Stellen mit c++ mithalten.

    Der Funktionsumfang von Delphi übertrifft die von c++ um ein weites, wo bei die vcl wohl das wichtigste Merkmal ist. Und wer einmal danach googelt wird tausend Erweiterungen, klassen und units finden. Wesentlich mehr als für c++.

    Den einzigen Vorteil, den ich bei c++ sehe, ist der, das man mit ihr schneller einen Job finden wird, da mehr c++ Leute gesucht werden.
    Um das mal wieder richtig zu stellen.
     
  6. #5 17. Juni 2006
    falls du wegen meiner bertung denkst, ich bin ein noob,...denn haste dich geirrt ;)

    Mit funktionsumfang mein ich die menge das machbaren, und da ist C/C++ einfach viel besser. Und schneller, ob dus glauben willst oder ned :p
    Und ob dus glauben willst oder nicht, VB und Delphi sind gleichauf, der einzigste Vorteil für Delphi ist das es keine RUntimes braucht.

    Das einzigste was du gemacht hast, ist es wieder mal falsch zus tellen ;)
     
  7. #6 17. Juni 2006
    Ich programmiere schon mein halbes Leben in Delphi und c++ kann ich auch ein bisschen und glaub mir, alles was du geschrieben hast ist falsch. Der Umfang des Machbaren ist bei c++ genauso hoch wie bei Delphi, nur das man bei Delphi von Dritanbietern viel mehr Unterstützung bekommt.
    Und Delphi und VB haben GENAU SO WENIG mit einander was zu tun wie c++ und Delphi.
    Glaub mir, ich weis wovon ich spreche ;)
    Und ich glaube wenn man sich nicht dumm anstellt kann man in VB (zumindest in der .NET Version) schon ne menge reißen.
    Nein, wegen deinem Post :p
    Wenn ich mal btw fragen darf... beherscht du überhaupt irgendeine Programmiersprache ?
     
  8. #7 17. Juni 2006
    Und ich Code schon mein halbes leben in VB. Hab mir schon Delphi, ASM, Java, C/C++ angeschaut. Glaub mir, ich weiß auch wobon ich rede ;)

    Das Delphi und VB nicht viel gemin haben, bis auf das man mit ihnen gleichviel machen kann, ist klar, aber es sind nunmal die Beiden anfängersprachen, die ned an C/C++ heranreichen.
    Und C++ mit Delphi zu vergleichen, rofl, das is noob-haft....Es gehört eher andersrum :p
    AUßerdem bin ich mir sicher, das du bei C++ mehr Hilfe bekommst als in Delphi, wie auch für VB mehr als für Delphi ;) Das ist einfach so, damit musst du dich abfinden.

    greetzz
     
  9. #8 17. Juni 2006
    Nichts is klar, bisauf das du schei**e laberst. Delphi und VB haben so erstmal nichts mit einander zutun. Und mit Delphi kann man so einigse mehr machen als mit VB.
    Sag doch einfach mal was, was man mit c++ machen kann und mit Delphi nicht. Da bin ich ja mal gespannt.
     
  10. #9 17. Juni 2006
    So kann ich als Javaanhänger das aber nicht stehen lassen :p
    Der Perfomance von Java ist nicht(!) gering - nur weil die meisten GUI (Grafische Oberflächen) in Java schlecht programmiert sind (Swing ist nicht das schnellste - es gibt Alternativen) heißt das nicht das die Performance schlecht ist.. Bei Algorithmen etc. kommt Java sehr wohl an C/C++ ran.. (Auch durch JIT Compiler/Hotspot Technologie).

    Gruß
    MM

    //edit: Deshalb wird Java auch sehr oft für Serversoftware benutzt..
     
  11. #10 17. Juni 2006
    Ich bring es mal auf den Punkt cullie: viel was Kampftomate gesagt ist ist falsch !
    Das sage ich zum thema Delphi und MusicMaster zum Thema java.

    Für Delphi gibt es die meisten Erweiterungen und zusatzklassen überhaupt !
     
  12. #11 17. Juni 2006
    sachmal asdrexit bei dir hackts doch oder...

    du nerfst hier jeden 2ten mit deiner klugsch... dass das nichtmehr schön ist. normalerweise gehe ich dem aus dem weg, aber wie geht das bitte wenn ich das ständig vor der nase habe.

    du hast schonmal ne verwarnung desshalb bekommen und ein mod hat sich die arbeit gemacht dich zu verteidigen. du hast ihm nichtmal danke gesagt...

    und ich kann auch einfach sagen dass alles von dir falsch ist und genau das gegenteil behaupten nur um bissle rumzutrollen...

    bitte nen mod (codas) das hir mal zu cleanen (diesen post inbegriffen) und in zukunft ein auge auf asdrexit zu werfen, denn das ist einfach dumm von ihm zu glauben er wäre der größte und genialste progger der welt und dürfte ausnahmslos alles

    back to topic:
    c
    c#
    vb
    delphi
    basic
    c++
    pascal
    turbo pascal
    java
    lua
    python
    perl
    programmiersprachenstreit

    edit noch etwas für herrn asdrexit:
     
  13. #12 17. Juni 2006
    Ich glaube bei dir hackt es eher. Ich klug:poop: genau so wenig wie alle anderen. Ja codas hat mich verteidigt und natürlich hab ich mich dafür bedankt, aber sowas wie PN sagt dir wohl nichts :rolleyes:
    Ich bin mit sicherheit nicht der beste progger hier und auch keine genie aber wenn jemand etwas falsches postet sach ich das auch. Du nervst mich echt so langsam.

    Ich sag nichts einfach so, aber wenn jemand etwas über programmiersprachen sagt, die er noch nichtmal selber beherscht, dann darf ich das wohl noch korigieren, da ich vb einigermaßen und Delphi perfekt kann, darf ich wohl auch etwas dazu schreiben, wenn es nicht stimmt.
    Wenn jemand ein Problem damit hat, dann soll er mir ne PN schreiben, bin ich ja mal gespannt wie viel post ich da bekomme.

    //EDIT
    Was du als klug:poop:n siehst, sehe ich als diskusion. Ich sage nicht, das alles was ich behaupte auch immer richtig ist und ich bin immer bereit über etwas zu diskutieren.
     
  14. #13 17. Juni 2006
    ich mag ja nichts sagen aber streitet doch bitte wo anders!
    1) in c/c++ (ich kann c/c++)schreibt man ewig viel um mittelmäßig viel zu erhalten.richtig!
    2) dasselbe ist es mit java(ich kann java).richtig!
    3) zum lösen für mathematisches zeugs sind die beiden sprachen gut.richtig!
    4)java hat kaum performence.unsinn!
    asdrexit hat auch in vielen andren sachen recht....
     
  15. #14 17. Juni 2006
    Jo kamma mit dem Thread vergleichen. Dann mach ich ma dicht.


    mfg Bierbaron
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Programmiersprachen gibt
  1. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.150
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    748
  3. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.085
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    750
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.176