Welche Wärmeleitpaste

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von rezz, 23. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. November 2006
    CPU Wärmeleitpaste

    Hi,

    als ich eben mein Office Rechner angemacht habe der schon seit 1 Jahr tadellos läuft war ich erstmal überrascht 64 Grad ?! Das ist doch net normal sonst war er immer bei 33-35 Grad das Gehäuse ist gut gekühlt und als CPU Kühler nutze ich Arctic Cooling für nen AMD XP 1800+

    Ich denke es kann ja nur an der Wärmeleitpaste liegen das die irgendwie verbraucht ist. Den Rechner will ich jetzt erstmal net mehr anmachen hat schon übelst gestunken^^

    Was meint ihr?^^

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. November 2006
    AW: CPU Wärmeleitpaste

    also das ist eigentlich eher unwahrscheinlich,
    vllt der ram im *****? denn da riecht nen pc schnell verbrannt.
    oder sonst könnte es sonst halt der cpu an sich sein, dass der crashed ist...
     
  4. #3 23. November 2006
    AW: CPU Wärmeleitpaste

    hmm das kann gut möglich sein das die Wärmeleitpaste nicht mehr so gut ist. Wahrscheinlich hast du aber nur ein Standard kühl Pad drauf was nicht so besondere Wärmeleiteigenschaften hat. Also am besten Kühlkörper runter, Auflagefläche von cpu und Kühlkörper reinigen und vor allem entfetten und dann ne stink normale Silberleitpaste drauf. Dann is wieder schön kühl denk ich.

    MFG
     
  5. #4 23. November 2006
    AW: CPU Wärmeleitpaste

    das komische ist ich hab ihn jetzt nochmal angemacht und er ist wieder bei 32-34 grad also normal und riechen tut es auch net mehr .. soll ich ihn jetzt weiterlaufen lassen? und system temp is 28 grad
     
  6. #5 23. November 2006
    AW: CPU Wärmeleitpaste

    Hi.
    Beobachte doch einfach mal, wie sich das System unter Last verhält.
    Starte mal "Prime", gönne dem Rechner einen "TortureTest" und überwache den Temperaturverlauf.
    Wird er zu schnell "~10Min Test mindestens" warm, erneuere mal die Paste u.o. den Kühler vielleicht gleich mit.
    Gruss vision1

    P.S. Schliesse mich sonst zu 100% Master_Roam an.
     
  7. #6 23. November 2006
    AW: CPU Wärmeleitpaste

    vllt wars ein kurzschluss...

    ich hatte mal einen, da hats sogar geraucht, aber keine uebermaessige temperatursteigerung.



    untersuch mal ob irgendwelche kabel abisoliert wurden durch reibung oder ob du kabelbrand hast. kann man nie ausschliessen.


    verbrauchte waermeleitpaste schliesse ich hingegen aus.

    defekter Ram koennte noch sein. oder luefterausfall, der aber jetzt wieder geht. hab ich auch oft ^^

    dann vllt noch ein verstaubter cpukuehler. tippe aber eher auf den luefter. weil der verstaub nicht von heute auf morgen.
     
  8. #7 23. November 2006
    AW: CPU Wärmeleitpaste

    ich denke es war irgendwie nen kurzschluss hatte nämlich vor 1 jahr schon einen mainboard hat aber überlebt.
     
  9. #8 5. Februar 2007
    Welche Wärmeleitpaste?

    Hi,

    da ich mir demnächst nen neuen pc hole, wollt ich mal wissen, was es denn für unterschiede bei der wärmeleitpaste gibt. muss man da auf irgendwas besonders achten? gibts irgendeine, die ihr empfehlen könnt?

    ich will ja schließlich, dass es meiner cpu gut geht und sie lange durchhält ;)

    danke,
    greetz :)

    PS: hat einer ne anleitung, wie das mit dem auftragen geht? hab selber sowas noch nie geamcht (nur ein mal zugeschaut, is aber schon lange her). danke!
     
  10. #9 5. Februar 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste?

    Hi,

    also ich hatte erst letztens eine gekauft vom Conrad und die war von Coolermaster.
    Es gibt normale Wärmeleitpasten und Wärmeleitpads.
    Wärmeleitpasten sind aber in den Meisten Fällen besser, da die Wärme besser übertragen wird.
    Bei den Wärmeleitpasten gibt es auch nochmal Unterschiede.
    Zum einen gibt es die ganz normalen und zum anderen gibt es noch Flüssigmetallwärmeleitpasten, z.B. von Zalman.

    Das Auftragen ist ganz leicht.
    Bei meine Wärmeleitpaste war eine Karte dabei (ähnlich einer Scheckkarte, (kA wie man das schreibt)).
    Du nimmt die Oberseite deiner CPU und tust ein bisschen Paste drauf. Dann verstreichst du sie mit der Karte, bis sie an allen Stellen gleichmäßig verstrichen ist).
    Achtung! Zu viel Wärmeleitpaste kann Stromleitend wirken und zu wenig ist auch nicht gut für den Prozessor.

    Wenn die Wärmeleitpaste aufgetragen ist, einfach den Kühler wieder montieren und fertig.


    EDIT:// Hier kannst du nochmal genauer nachlesen, wie du die Wärmeleitpaste aufträgst:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmeleitpaste


    MfG wangsta90
     
  11. #10 5. Februar 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste?

    Hi ,

    ich an deiner stelle würde die artic silver 5 nehmen ...kostet 5 € und is ganz okay aufzutragen !

    wenn du etwas mehr performance willst , musst du zu liquid pro greifen , kostet 10 € is aber extrem flüssig und würde ich dir nicht empfehlen..

    nimm die silver 5 ..machste nix mit falsch

    MfG
     
  12. #11 5. Februar 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste?

    danke schon mal!

    diese pasten von zalman gefallen mir ja schon. bei wiki stand auch nur gutes über die :)

    würde trotzdem gern noch andere meinungen hören bzw. lesen :)

    btw: bewertungen habt ihr bekommen!
     
  13. #12 5. Februar 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste?

    also ich denke die arctic silver 5 is wohl die beste...bringt auf jedenfall einiges

    habe bis jetzt auch nur positive erfahrungen damit gemacht.
    glaube es bringt so ca 3-5 °C


    nimm die ;)

    mfg
     
  14. #13 16. Juli 2007
    Hi wollte mal fragen welche Wärmeleitpaste ihr mir empfehlen würdet hab einen core 2 duo E6600 und Kühler ist ein Scythe Infinity !


    Thx für eure hilfe Fishi
     
  15. #14 16. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    also ich hab jetzt nach einem kühlerwechsel mir eine wärmeleitpaste von arctic cooling zugelegt und muss sagen bin recht zufrieden ... kann zwar nicht wirklich viel dazu sagen da die temperaturwerte ja eher vom lüfter beeinflusst werdern , allerdings hab ich mich zu der zeit auch bischen informiert und von vielen leuten gehört dass die arctic cooling wärmeleitpasten relativ gut sein sollen !

    ich hoffe ich konnte helfen
     
  16. #15 16. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    kennst du dich damit aus ?

    wenn ja dann nimmste die flüssigmetal paste

    wenn nich dann artic silver 5
     
  17. #16 16. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, BW haste =) aber auch flüssigmetall schafft man als anfänger mit bissl gefühl^^

    gz
     
  18. #17 17. Juli 2007
  19. #18 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    Definitiv, Arctic Sylver 5 ist eigentlich vom Preis Leistungs Verhältnis unschlagbar, beinahe die beste!
    Benutze ich auch und habe einen E6400 auf 3,5 GHz mit Arctic Cooling Freezer drauf!
    Kann ich absolut empfehlen!

    Greetingz

    Timo
     
  20. #19 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    hAB MIR DEN LETZTENS AUCH GEKAUFT UND MUSS SAGEN das das Teil voll gut is !!
    Hab mit meinem C2D 6420 in Windows immer so 48 Grad gehabt bevor ich die Paste hatte(war vorher beim Luefter dabei) mit nem Sycthe Ninja und jetzt mit dem Teil(Arctic Sylver) immer so 38 Grad !!! Also ZUGREIFEN !!!
     
  21. #20 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    Jep, die von AC sind einfach die besten!!

    Aber weisst du was noch schleuer ist?! Ich war im PC laden und hab dort nach Leitpaste gefragt. Dann gibt er mir so ne überdimensionale AC Spritze mit und sagt, ich solls mir aufn CPU haun und dann ihm wieder bringen.

    Hab ich dann gemacht und hab dafür nix gezahlt!
     
  22. #21 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    bei der flüssigmetallpaste sollte man vorsichtig sein. z.b. zerfrisst die gerne kühlkörper aus alu. mehr als zwei bis drei °c bringt die in den meisten fällen eh nicht. ich benutze seit jahren die silver5 oder die ceramic und bin bis jetzt gut damit gefahren.
     
  23. #22 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    wurde schon alles gesagt. nimm lieber keine metall wlp. die bringt vll 5°C oder so.
    aber dein kühler und deine cpu sehen danach aus wie sau. damit man die wider abbekommt muss man sie runterpollieren. somit geht leider die garantie deiner cpu verloren.

    und wie schon gesagt...mit alu verträgt die sich nicht gut!
    Download offline!
     
  24. #23 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    kk Danke für die ganzen beträge dann werd ich wohl mal die Artic Silver ausprobieren !

    hoffe das eine spritze dabei ist und da steht wie viel an druff machen soll !

    wieviel sollte man druff haun ^^ ?
     
  25. #24 17. Juli 2007
    AW: Welche Wärmeleitpaste

    Arctic Sylver 5 muss es schon sein! ;-)
    Mit den flüssig silber geteillen würde ich ned testen! Die haben zwar ne hammer Wärmeleitfähigkeit, aber es kann auch ne morz sauerei geben! ;-)
     
  26. #25 17. Juli 2007

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...