Welchen Impf-Chip würdet ihr bevorzugen?

Dieses Thema im Forum "Humor & Fun" wurde erstellt von raid-rush, 16. Mai 2020 .

?

Welche Software soll auf dem Impf-Chip booten?

  1. iOS-CoV-0.88b

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Android LoL-1.33.7c

    2 Stimme(n)
    40,0%
  3. Ich will trotzdem Windows!

    2 Stimme(n)
    40,0%
  4. Ich bin Impfgegner, lasst mich in ruhe ihr Reptiloiden!

    1 Stimme(n)
    20,0%
  1. #1 16. Mai 2020
    Nach dem ich letztens wieder in der Runde war mit Steve (lebt noch, hat sein Tot nur vorgetäuscht), Bill und Merkel haben wir uns gefragt wie wir die Impfquote hoch bekommen und ob wir den Leute vll die Wahl lassen sollten zwischen verschiedenen Produkten. Letztendlich ist das nicht ganz einfach, weil wir ja für unseren Supercomputer gebaut aus Menschenhirn, eine gute Kompatibilität zur Software brauchen.

    Daher die Frage an die Runde, welches System würde ihr euch installieren beim Impfen, habt ihr spezielle Vorlieben oder Wünsche?

    Bill Gates wollte uns immer weis machen, dass Windows gar nicht so schlecht wäre, weil man die meisten Treiber hat auch für ältere Generationen... aber der Bluescreen war uns dann zu blöd, das menschliche Hirn hat eh schon so viele Fehler, da läuft Windows nicht richtig. Also haben wir uns geeinigt, das Microsoft den Chip herstellen darf aber wir dann nur iOS oder Android Basis anbieten.

    Ohnehin funktioniert das dann nur richtig gut bei ca 50% der Menschen, die anderen Hälfte der Menschen ist geistig zu schwach um das System zu booten. Aus denen wollen wir dann Biomasse machen, in dem wir ihr Gehirn mit 5G Frequenzen verflüssigen und per LTE dann die Energie an die schlauen energiehungrigeren Hirne übertragen. So gewährleisten wir auch, dass unser Supercomputer die nötige Leistung hat.

    Ja lange rede kurzer Sinn. Denkt nicht so viel nach, wir brauchen die Rechenleistung um endlich die Frage auf die Antwort zu finden.
     
  2. #2 16. Mai 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2020
    mehr so energie-armbänder oder bachblüten / homöpathie wäre was. oder einfach ein mantra mit dem man sich schützt. oder ein nikotin-pflaster. oder einen ryzen chip.
    alle beschweren sich, junkies spritzen sich wenigstens ohne knurren und murren.
    ansonsten linux, dann mann man modden.
     
    klaiser gefällt das.
  3. #3 16. Mai 2020
    energetisierte Steine, Open Source Chip auf Arduino Basis... bin Impfgegner.
     
  4. #4 25. Dezember 2020
    Hier mal zum Nachdenken:

    Würde man alle durch Impfstoffe gefügig und hörig machen wollen, zB durch Chips oder "sonstige Stoffe" die dann im Hirn wie Schwermetalle einlagern und "gesteuert" werden können, kann man dazu genauso gut jede Injektion nutzen und gleichermaßen alles was man sich in den Mund schiebt an Essen und Trinken. Also warum sollte man jetzt ausgerechnet nur in die Coronaimpfung einen "Chip" rein machen?

    Des weiteren haben wir bei diversen Impfstoffen verteilt, eine sehr hohe Quote, also wären ja quasi 95% der Bevölkerung schon "manipuliert"... jetzt überlegt euch 5% doch mal, was eure Optionen sind. Ihr als einzige noch frei denkenden und erleuchteten müsst also jetzt gegen eine Übermacht antreten. Und dann stellt sich die frage, warum sollte man jetzt überhaupt die 5% unbedingt noch auch "chippen" wollen? Die könnte man doch jetzt einfach so packen, würde nicht mal jemand merken.

    Also wenn man mal etwas weiter denkt, kommt man drauf, das es einfach nur Sinnlos ist.

    So ein Aufwand wozu, kann man auch einfach Trinkwasser oder Getränke welche alle in Hand von Großkonzernen sind mit diversen Stoffen vollpumpen. Es gäbt tausend Möglichkeiten, offensichtlich scheint aber keine davon genutzt zu werden. Und wenn doch, dann ist es längst zu spät weil alle schon "erwischt" wurden. Es ist also völlig Sinnlos egal ob es wahr oder falsch wäre.
     
    ErichG gefällt das.
  5. #5 25. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2020
    Das ist doch schon alles überholt.

    Was glaubt ihr denn, warum ihr seit ein paar Jahren ständig mehr Hausstaub habt, das ist weltweit zu beobachten.
    Das hat also nichts mit Jetsream über den Atlantik zu tun, denn im Bad ist obwohl viel kleiner kaum Hausstaub.

    Nun Bill Gates, Merkel und die geheimen Eliten haben einen Weg gefunden, die Chips in seine Bestandteile aufzulösen, mit KI zu versehen und an den Hausstaub anzubinden.
    Wird der Hausstaub jetzt eingeatmet, dann ziehen sich die einzelnen Bauteile gleich wieder an, setzen sich dank KI Stück für Stück wieder zusammen und wenn sie fertig sind, wird mittels 5G der Chip aktiviert, der wandert dann heimlich still und leise ins Gehirn. Auf diese Art und Weise, kann man die Chips, wenn nötig duplizieren und auch immer mehr erweitern, unbemerkt, so ein Hardware Update mit immer größerem erweiterbarem Speicher.
    Mit 5G Strahlung kann man dann sogar die Software Updates einstrahlen, falls z. B. bei einigen die Fremdsteuerung, durch die falschen Antreiber oder Fehlfunktion die Hirnsteuerung nicht mehr so richtig funktioniert. Zudem bermerkt der Chip, welches 5G Handy ihr habt, also welches Betriebssystem es beim Telefonieren nutzt, dann geht das Chip Updaten wie`s Brezel backen.

    Da ja viele z. B. gegen die Gesichtslappen sind, kann dies Grupee natürlich auch mehrfach gechipt werden, da ist die doppel Chiprate nahezu bei 99,9%. Zudem kann der Merfachgechipte auch als eine Art Server eingesetzt werden. Falls sich mal irgendwo ein 5G Funkloch befinden soll, geht das Updaten oder aufspielen einfach weiter. Das soll aber bis dato irgendwie nicht so dolle funktionieren, da hat Bill Gates wohl fehlerhaft programmiert.

    Das Wissen natürlich auch alle Eingeweihten. Deshalb sieht man Bill Gates, Angela Merkel und die geheimen Eliten grundsätzlich nur noch mit Masken, wo sie gehen und stehen, selbst in der Badewanne und unter der Dusche. Bill Gates hat selbst in seiner Dusche eine Erhöhung eingebaut, er will verhindern, das sich unter der Dusche so ein Chip beim abduschen zusammen baut und er sich den vielleicht unter die Haut tritt. Angela Merkel soll ja deswegen gar nicht mehr Duschen und die geheimen Eliten hangeln nur noch an Kletterstangen durch die Dusche. Ob das hilft? Irgendwie unausgegoren, das Ganze.

    Wenn euch da was auffällt, das sich jemand so komisch verhält, ist der vielleicht schon über den neuen Hausstaubgehirnchip unbemerkt infiziert worden.

    Wer die Chips entwickelt hat ist noch unklar, bzw. wissen das die geheimen Eliten. Trump meinte z. B. die Chinesen, aber es können auch die Russen gewesen sein, mit denen soll er ja gut können. Kim Jong Un hat nicht die Mittel dazu. Bei den Amis bin ich mir trotzt Bill Gates, Merkel oder die geheimen Eliten gar nicht mehr so sicher. Denn auch bei Trump vermisse ich die KI, der wird doch nicht so ein unbrauchbaren Testchip aus der Vorserie erwischt haben.

    Also Leute wenn ihr euch schützen wollt, einfach ein Kaffeefilter ins Gesicht geklebt und schon ist Schluss damit, euch heimlich über den Hausstaub chippen zu wollen. Ist auch die kostengünstigste Variante. Angela Merkel soll ja laut ihrem Sicherheitsdienst Nachts mit einem aufgebabbtem Melitta Kaffefilter schlafen gehen. Ob die Frau über die Filtermarke was weiss was wir nicht wissen?

    Also ist doch das impfen kein Problem mehr, gechipt wird schon lange anders.
     
  6. #6 25. Dezember 2020
    Wenn du auf die Straße gehst und 1Gramm in Tüten abgepackten Gips mit Traubenzucker für 15 € verkaufst, gibts garantiert ein paar Hirnies, die sich das gnadenlos in die Vene drücken wollen. Denen ist das Chippen dann auch egal, musst nur teurer genug verkaufen, dann bügeln die alles in sich rein, weil teuer ja gut ist.
     

  7. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Welchen Impf Chip

  1. Welcher Wein passt zu welchen Speisen?
    Tommy Weber, 22. März 2021 , im Forum: Essen & Trinken
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    746
  2. Welchen Browser nutzt ihr?
    klaiser, 7. November 2020 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.771
  3. Welchen Wert hat ein Mensch?
    Jonas Hubertus, 19. April 2018 , im Forum: Politik, Umwelt, Gesellschaft
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    20.931
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.311
  5. Welchen 20l Kanister für Sprit aus dem Ausland
    Die_Quelle, 1. November 2017 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.193