Welchen PC?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Toxx1n, 1. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juni 2006
    Hi,

    ich hab vor mir demnächst einen PC zuzulegen, hatte bis jetzt nur ein Notebook. Auf dem PC sollte man schon aktuelle Spiele spielen können, also eher ein Gamer PC. Leider habe ich in diesem Gebiet keine Ahnung, ich würde für den PC 1000€ ausgeben. Wo bekomm ich am meisten Leistung und Qualität?

    Und noch eine Frage, was sind die Vorteile von Linux, im Gegensatz zu Windows?

    Danke!

    Mfg Toxx1n
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juni 2006
    Guck mal bei "systemkonfiguration für jedermann", da solltest du was passendes finden


    MfG Kl$$s
     
  4. #3 1. Juni 2006
    genau...warte aber mal bis nächste woche. dann ist der wieder aktuell. wenn du solange nicht warten möchtest/kannst poste das einfach nochmal hier rein.

    achja an was hattest du gedacht? komplettsystem oder selber bauen?



    mfg
     
  5. #4 1. Juni 2006
    Hi,

    danke für eure Antworten.

    Komplettsystem. ;)

    Habt beide ne 10, danke.
     
  6. #5 1. Juni 2006
    das heist, du hast niemanden der dir helfen könnte das teil zusammenzubauen?

    ein selbst zusammengestellter hat entscheidene vorteile. zum einen kann man ihn nach seinen bedürfnissen aufbauen und bezahlt keinen schnickschnack den man nicht brauch. zum anderen kann man die teile sorgfälltig auswählen und dadurch ein leistungsgefälle bei den komponenten vermeiden. auch findet man selten leise vertreter unter dem kompletten.

    es gibt z.b. auch die möglichkeit in einigen shop`s, sich einen selbst zusammenzustellen und ihn dann dort gleich zusammen bauen zu lassen. kostet natürlich dann etwas mehr.


    mfg
     
  7. #6 1. Juni 2006
    Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe noch nie einen PC zusammengebaut, von daher denke ich, das es für mich schwierig sein würde... Ich kann ja mal in Frankfurt oder so nach solchen Shops gucken, danke.
     
  8. #7 1. Juni 2006
    naja, so schwierig ist das nicht. wenn du des englischen mächtig bist, dann hat hier der neo mal ne ganz brauchbare anleitung gepostet. ich werd im mal ne pm schicken damit er den link hier mal postet.
    kannste dir ja mal anschauen.

    das heist du willst nicht im internet bestellen?


    mfg
     
  9. #8 1. Juni 2006
    Homepage befindet sich im Aufbau
    ONE Computer. Bei one finden Sie One PCs, One Notebooks, One Hardware, One Software, one Core 2, one Athlon 64, one celeron, one sempron, There can only be ONE. The one and only, One System, One Computer, One Life, one future, one world, one shop, one pc, one computer, one desktop, one online shop, ONE, OnE, ONe, oNE, OnE, onE, oNe
    oder halt ebay und bei powersellern nach komplettsystemen gucken, jedoch würd ich auf jeden fall selbst zusammenbauen, hab ich auch gemacht und ist, 1. günstiger 2. besser aufeinander abgestimmte hardware 3. selbstgemacht :D

    ansonsten kannste dir auch die Komponenten einzeln bestellen und diese dann samt Gehäuse zum PC-Laden bringen, die bauen sowas auch zusammen, für ca.25€. Daher würd ich einzeln bestellen z.B.

    AMD Athlon 64 3700+ ~250€
    Abit KN8/KN8 SLI ~120€
    2x 512 DDR Infineon 400er ~140€
    Be-Quite Netzteil 420W ~70€
    Asus EN Extreme 7800GT ~300€
    Maxtor SATA 160GB ~60€
    940 €

    wenne dann noch zusammenbau bezahlst hast ungefähr deine 1000€ verbraten, hab keine preise nachgeguckt, aber soungefähr müssten die liegen, und nicht denken das netzteil taugt nix, ist sehr gut, da viel ampere

    mfg

    f1delity
     
  10. #9 1. Juni 2006
    Hm vllt wäre es für die ganz gut deinen PC bei Alternate zusammenzustellen! Die haben da einen schönen PC Builder, wo du nix falsch machen kannst, jedoch kostet der Zusammenbau 49 Eus... meinen PC habe ich ebenfalls dort bestellt und bin absolut zufrieden, auch was den Support betrifft!
    Aber ich denke auch warte noch eine Weile und lass die einfach ein paar System zusammenstellen, nix überstürzen!
    Solltest dir wohl auf jeden Fall ein SLI Board kaufen und evtl erstmal eine richtig gute, teure GraKa und später bei Bedarf günstig dieselbe nochmal kaufen... meiner MEinung nach spitzen Möglichkeit das System leicht zu tunen. Aso und gib bei Lüftern ruhig ein wenig mehr aus, du hast den PC ja schließlich dann eine Weile und glaub mir das erspart dir viele Nerven ;-) vor allem beim Netzteil hatte ich leider ein sehr lautes erwischt (ehrlich gesagt eine Turbine ^^) aber da war zufällig (ich denk der Hersteller weiß warum ^^) eine Lüfterregelung beigelegt, die ich dann selber noch einabuen musste, was aber sehr einfach war!
    Arbeitsspeicher musste selber wissen, wofür du dein System halt verwenden möchtest, also Photoshop würd ich dir eher 2GB raten, zoken reicht 1GB. Prozi denk ich mal einen 64er auf jeden fall und evtl mit 2 Prozikernen! Mainboard habe ich ein Asus A8N SLI Deluxe, da ist jedoch ein sehr lauter Northbridge Lüfter verbaut, gib lieber 10 Eus mehr für die passiv gekühlte Premium aus! Oder ein ganz anderes Board ^^
    Aso und kauf lieber einen 1GB Riegel statt 2 512MB! Da fällt dir später das aufrüsten auf 2GB leichter!
    MfG
    H4xx0r
     
  11. #10 1. Juni 2006
    Ich stimme ultraslider zu! Ein eigenes System is immernoch am Besten!

    Kleiner Tipp noch falls du doch im iNet bestellst:

    Vergleiche doch mal die Preise im netz guck einfach mal bei google da wirst schon was finden ansonsten meldeste dich einfach nochmal!

    Weißt du denn was aktuell so angebracht ist an Hardwareteilen um aktuelle Games zu zocken?
     
  12. #11 1. Juni 2006

    is ein netter versuch aber mehr auch nicht...

    der preis von dem 3700+...auweia...schau mal bei geizhals. der is auch schon ab 153€ zu haben.
    festplatte.für ein paar euro fünfzig mehr bekommste auch ne 250iger platte.
    brenner fehlt
    gehäuse fehlt

    edit

    deshalb ja der tip mal bis nach dem wochenende auf die aktualisierten configs im thread "systemkonfigurationen für jederman" zu warten. die werden hier von kompetenten leuten zu sammengestellt und stellen das maximale dar, was man für das geld bekommen kann.


    mfg
     
  13. #12 1. Juni 2006
    Moin,

    tra ra, da ist er schon,

    na auf jeden fall selber bauen, Du hast bestimmt einen Freundeskreis, der dir mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Das ist auch garnicht schwer, schau Dir mal den Link an:

    http://sysbuild.corsairmemory.com/report.aspx?id=2

    Da wird dir Schritt für Schritt erklärt, wie Du einen PC zusammen bauen kannst. Englisch solltest Du können, aber das dürfte ja wohl kein Problem sein. Ansonsten ab in die Stadtbücherei und Grundlagenforschung betreiben. Sonst kannst Du dir auch bei einem Versender ein Teil nach Deinen Wünschen zusammen stellen lassen und gegen 50 Euro wird das dann auch zusammen gebaut. Warte mal bis das Thema "Systemkonfiguration für jedermann" neu aufgelegt ist. Ich gehe mal davon aus, dass Du auch Tastatur, Maus und Monitor brauchst. Die Kosten dafür must Du dann noch vom System abziehen, damit Du weisst, was der reine Rechner kosten darf.

    Nachtrag: Finger weg von ebay, Mediamarkt, Vobis, Saturn, Aldi und wie sie alle heissen. Kauf Dir mal die letzte C´T, da steht was nettes zu eBay-Powersellern drin. Dann lieber den freundlichen Computerhändler von nebenan, der sich noch Zeit für seine Kunden nimmt und mit Sachverstand an Deine Bedürfnisse heran geht.

    ach ja, suppi hab 100 Bewertungen, Sekt auf und hoch die Tassen!!!!!

    gruss
    Neo2K
     
  14. #13 1. Juni 2006
    Also, wenn du nicht so sehr viel Ahnung von PC.Hardware hast, würde ich dir vom selberbauen abraten, es ist zwar billiger und die einzelne Hardware ist besser abgestimmt, wenn du weißt, was zu welchen teilen passt. Sowas kann sehr schnell ins Auge gehen... ich würde dir zu einm Komplettsystem raten, oder lass dir eins zusammenbauen. zudem würde ich dir von Media-Markt und Lidl rechnern abraten. Denn Lidl, Aldi, etc.
    lassen für ihre PC's eigene Hardware herstellen, und damit kann man nicht takten, schlecht aufrüsten usw.

    Schau mal bei Alternate vorbei und guck da mal http://www.alternate.de/html/shop/productListing4C.html?cat1=040&cat2=099&cat3=999&treeName=HARDWARE&Level1=PC-Systeme&Level2=Komplettsysteme&
     
  15. #14 2. Juni 2006
    Erstmal danke für die ganzen Antworten.

    Ich bin davon ausgegangen, das es etwas schwieriger ist...
    Dann bestell ich die Teile im Internet. Ich werde mir vorher aber anschauen, ob ich das überhaupt packen würde...


    Ihr habt erstmal alle einen 10er bekommen. Nein, hab ehrlich gesagt keinen Plan, was ich an Hardware für einen Gamer-PC brauche. Und vielen dank nochmal, ihr helft mir super. :)
    Achja, ebay oder sonstiges werd ich bestimmt nicht nehmen... ^^

    Noch eine Frage zu Alternate: Ist es egal welche Teile ich nehme um da einen PC zusammenstellen zu lassen? Also passen die dann schon zusammen oder ist es von Nachteil manche Teile zu mischen?

    //EDIT: Hab das hier grade als komplettes PC-System gefunden, was haltet ihr von? http://www3.atelco.de/8AvR5LfileWfTC/1/articledetail.jsp?aid=6875&agid=189
     
  16. #15 2. Juni 2006
    Kommt nicht nächste Woche ein neuer Aldi-PC? Die sind immer ganz gut!
     
  17. #16 2. Juni 2006
    Moin,

    nee, aber ein Sommerdaunenbett und das ist auch besser so!!

    gruss
    Neo2K
     
  18. #17 2. Juni 2006

    diese config ist doch net dein ernst oder??? ich weiß ja net wo du dich mit solchen preisen übern tisch hast ziehen lassen, aber ich muss dich dafür kräftig auslachen....

    bitte diese config ignorieren @thread ersteller

    wiegesagt, warte kurz, bis der sticker aktualisiert ist, dann kannst dir dort was raussuchen, am besten den 900€ pc den bestellste dann bei alternate oder so, und lässt ihn dir da zusammenbauen und alles ist super :)



    //EDIT

    hab grad dein link gesehen, zum komplett pc bei atelco... also im prinzip ist der net schlecht, nur halt maßlos überteuert.... also das geht um einiges billiger... außerdem dachte ich, dass du nur 1000€ ausgeben willst und net 1200€....


    //EDIT2

    also hab ma geguckt, alternate bestellen ist doch net so gut, kostet der spass locker 100€ mehr... also fällt wohl weg... such dir nen kumpel, der schonma pc zusammen gebaut hat und lass dir von dem helfen, die teile kannste dir wie folgt bestellen:

    vv-computer.de

    ASUS A8N-E nForce4Ultra 75,39 €
    AMD 64 3700+TrayS939 SD 1024KB 2,2Ghz 154,99 €
    Arctic Freezer64 Pro 17,90 €
    DDR 2048MB PC3200 MDT KIT DS CL2.5 PC400 146,39 €
    SATA 250GB Samsung SP2504C SII 8MB 61,49 €
    Enermax 500W Liberty ELT500AWT 76,90 €
    BenQ DW1655 LtS 16x-bk+Soft schwarz 46,74 €

    ca. 580€

    + gehäuse deiner wahl... denn geschmäcker sind ja verschieden 50€

    alternate.de

    Sapphire Radeon X1800XT ViVo 256MB 229,00 €

    wenn du dann noch ne ordentliche maus und tasta willst, kaufste ebenfalls bei vv-computer noch das hier:

    Logitech Media Keyboard Elite PS2 Black 20,48 €
    Logi Optical G5 Laser Mouse 50,00 €

    macht dann zusammen ca. 930€ dann noch nen 20ziger für dein kumpel fürs zusammenbauen und du hast nen sehr guten rechner für unter 1000€
     
  19. #18 2. Juni 2006
    Hi,

    hab nur leider keinen Kumpel, der das kann... :D

    Ja, der bei Atelco ist ein bisschen teuer... Ich weiß nicht, vielleicht nehm ich doch ein Komplettsystem.

    Dashbok du hastn 10er.
     
  20. #19 2. Juni 2006
    haste nen pc shop in deiner nähe, oder so??


    weil dann kannste da ma nachfragen ob die dir nen pc zusammenbauen können, wenn du ihnen die teile bringst, und wieviel das kosten würde...



    und JEDER hat irgendein freund/kumpel/verwandten, der sich bissl mit PC auskennt, das geht garnet ohne... also guck nochma genauer nach, und frag nach, wirst sicherlich wen finden....
     
  21. #20 2. Juni 2006
    hol dir den neuen lidl pc hat nen kumpel auch und der ist super und kostet 999€ udn sons der aldi kannst ja mal bei ebay oder so gucken den gibts bestimmt auhc schon für 1000
     
  22. #21 3. Juni 2006
    :rolleyes:...egal...


    bei vv kannste dir die teile glaub ich auch zusammenbauen lassen. kostet um nen 40iger rum.

    gibt es jetzt auch bei vv für 228,59 ...somit alles bei einem shop



    mfg
     
  23. #22 3. Juni 2006
  24. #23 4. Juni 2006
    Moin,

    mal zu Lidl, Aldi und Co

    durch das Sponsoring von Computerbild ist besonders um die ALDI-PC´s ein hipe entstannden, der bei genauem hinsehen nicht der Realität stand hält. Durch die ersten PC´s hat Aldi sich den Ruf erworben besonders günstige und leistungsfähige PC´s anzubieten. Das Glauben viele ahnungslose Newbies heute noch. Beim genaueren Hinsehen, handelt es sich bei den in den letzten beiden Jahren von Aldi angebotenen Rechnern um völlig überfrachtete Durchschnittsware, bei der sich der Preis nur noch durch so Sachen, wie TV-Karte etc rechtfertigen lässt. Das Grundgerüst dieser Rechner besteht aus OEM-Bauteilen, für den es nur einen Support von Medion gibt, Dieser Support ist mehr als dürftig und die Rechner leiden oft unter defekten Mainboards und Grafikkarten. Das Wichtige, Du bekommst besseres für Dein sauer verdientes Geld.

    Im Übrigen würdest Du dir ein Auto beim Bäcker kaufen?

    eBay; Da treiben sich jede Menge Gestalten rum, die dort als kompetente Händler auftreten, dass aber nur solange sind, wie die gekaufte Ware auch funktioniert. Das Bewertungssystem ist für die Tonne und bietet keine Sicherheit und Garantie, dass es sich beim Anbieter um eine honorige Person oder Firma handelt. Viele Anbieter nehmen es mit ihren Beschreibungen nicht besonders genau oder treten wie auf dem Hamburger Fischmarkt auf. Ich musste schon zweimal die Kripo wegen Betruges in Arbeit versetzen. Ebay ist in solchen Fällen wenig hilfreich und der sogenannte Käuferschutz ist für den A,.ch. In der Computerzeitschrift C´t ist so ein toller eBay-Händler beschrieben, kauf Dir mal die letzte Ausgabe und schau in die Rubrik:"Vorsicht Kunde", da fallen Dir die Augen raus.

    Der Trick bei Komplett-Angeboten ist oft der Glreiche. Es wird mit MHZ und Gigabyte und dem Spruch, neueste Technik geworben. Da hinter befindet sich dann neben dem Prozessor ein Billigboard, Billigram, OEM-Grafikkarte und ein im Rechner schwitzendes viel zu kleines Netzteil. Das Ganze wird dann gut Verpackt und aufreisserisch Beworben, damit wir Kunden/Lemminge darauf reinfallen.

    Wenn ich hier dann noch solche Sprüche lese wie: Der von Lidl..., Aldi soll ja..., Der bei eBay hat...

    Dann wird mir klar, dass dieses Konzept immer noch funktioniert und das bei der Mühe, die sich alle hier in der Community geben, den Mitgliedern die Augen zu öffnen. Denn das ist mein Beweggrund mich hier als "alter Knacker" rum zutreiben.

    Mir fällt gerade mal ein, wenn Du keinen hast der sich auskennt: Poste doch wo Du wohnst und die Jungs aus der Community, die in Deiner Nähe wohnen, melden sich per PM bei dir und so kommen dann die PC-Teile und die notwendige Kompetenz zusammen.

    gruss
    Neo2K
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welchen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.784
  2. Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.698
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.558
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    4.956
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    985