Welches Einbau-navi?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Pyrix, 5. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Juni 2007
    Hey,
    also ich suche ein gutes Einbau-navi das sehr einfach zu bedienen ist.
    Es muss wircklich sehr einfach zu bedienen , (keine computer/touch Steuerung)
    also auch für älter leute leicht verständlich sein.

    Könntet ihr mir mal euren Favoriten posten?
    Und wie viel muss man mid. ausgeben fuer ein ordentliches Gerät?

    hoffe ihr koennt mir helfen

    Mfg Pyrix
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    hi

    habe für dich mal nachgeforscht und habe hier mal ein paar vorschläge für dich:

    -TomTom ONE II (mein farvorit, ist sehr einfach zu bedienen)
    -TomTom Go 910
    -TomTom ONE XL
    -Medion GoPal PNA470
    -Navigon PNA Transonic 7000T
    -Medion GoPal PNA465
    -TomTom Go 510
    -Becker Traffic Assist 7988 Highspeed II
    -Becker Traffic Assist Pro 7916
    -TomTom Go 710
    -Medion GoPal P4410
    -Falk N200
    -Sony NV-U92
    -Becker Traffic Assist 7934
    -Blaupunkt TravelPilot Lucca 5.2


    hoffe ich konnte helfen

    mfg unicat 18
     
  4. #3 5. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    Fuer mich sehen alle geräte die du gepostet hast nach Nicht-Einbau Geräte aus
    und haben eine touch steuerung.

    falls undeutlich war hier nochmal:
    -Einbau Navi (Navi Radio)
    -Dreh/Rad Steuerung (also keine touch sonder die alte generation)
    -sollte in ein Autoschacht fuer normale Radios passen
     
  5. #4 5. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    Also Von Pioneer die Navis sind sehr gut, allerdings alle mit großem touchscreen,

    Sonst die Becker Indianapolis-Reihe, sind auch TOP
    z.b.:

    manchmal hat auch aldi Einbau-Navis für ungefähr 300€ gibs halt nur zu bestimmten Zeitpunkten...
     
  6. #5 5. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    da kann ich eigentlich nur

    tom tom 710

    und becker traffic assist empfehlen
     
  7. #6 5. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    Er sucht immer noch EINBAU - NAVIs fürn Radioschacht, nicht diesen portablen Müll
     
  8. #7 5. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    dann eben die einbaugeräte von becker.....

    recht so !? :D

    gib lieber ein paar euro mehr aus und kauf dir was vernünftiges...vor allem bei elektronik sollte man das machen
     
  9. #8 6. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    elcolto genau die meine ich
    ich guck mich mal so um welches von denen am besten sind

    thx schonma
     
  10. #9 6. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    die becker teile ham was.
    sind echt einfac zu bedienen, hatten sowas im firmenbus drin.
    diesplay is auch ausreichend groß und sprache is klar verständlich. gibts in sonderangeboten schon unter 500€
     
  11. #10 7. Juni 2007
    AW: Welches Einbau-navi?

    mit diesem gerät findet man sich sehr gut zurecht: Navigon PNA Transonic 7000T
    kann ich nur weiter empfehlen.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...