welches mp3

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von jurik, 13. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2006
    Hi leute!

    welches mp3 conventar würdet ihr mir empfehlen,das die qualität nicht verschlechtert

    danke
    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. März 2006
    ich würde dir Magix mp3 maker empfehlen. ISt ziemlich gut
     
  4. #3 13. März 2006
    ich benutz den audiograbber ;)
     
  5. #4 14. März 2006
    also der audiograber habe ich auch schon mal getestet,die qualität wird aber schlechter nach dem convertieren :(
     
  6. #5 14. März 2006
    Wenn du an den Einstellungen ein wenig rumschraubst kannst du einiges an Qualität rausholen.
    Meine Empfehlung ist also auch Audiograbber.

    -> Sehr einfach
    -> Sehr schnell
    -> Gute Quali


    mfg

    E_S


    Edit:
    dBpowerAMP soll jedoch auch ganz gut sein. Könntest du ja auch bei ggf. mal testen.
     
  7. #6 14. März 2006
    ehm....es kommt immer drauf an in WAS du die tracks umwandelst....denn wenn du z.b. tracks von einer orig. cd in mp3 umwandelst is es ja klar dass du verlust hast, da kann kein prog was ändern...also zum konvertieren von sounds benutze ich dbpoweramp....is echt gut und kann auch mit FLAC oder OGG arbeiten...was viele nich können....aber im endeffekt nehmen sich die programme da wirklich nich viel...
     
  8. #7 14. März 2006
    Hallo Leute

    ich benutze zum konvertieren Audio 180. gute Quali und kann sofort damit brennen
     
  9. #8 14. März 2006
    wenn du Musicmatch Jukebox hast kannst du die qualität von einem song einstellen und auch damit von cd auf deinen pc ziehen dauert zwar etwas länger aber du hast auch einen qualität von 192k/bits
     
  10. #9 14. März 2006
    trotzdem nicht zu vergleichen mit cd quali....also wenn man wave in mp3 umwandelt geht so viel verloren das glaubt ihr garnich.....verwandelt es lieber in FLAC oder OGG...is zwar net so vertreten aber wenn man sie nur aufm pc hört immer noch die beste quali....echt zu empfehlen
     
  11. #10 15. März 2006
    habe haufen cds und auf jeder sind nur ein paar lieder gut und der rest ist scheiß(das wiest ihr natürlich auch),deswegen will ich gute lieder raussuchen und es kommen einige mp3 cds raus,so das man die auch im auto hören kann(da braucht man auch gute qualität)

    danke leute für die empfehlungen,werde dann mal testen

    wenn ihr noch tipps habt,schreibt noch was rein :]

    mfg
     
  12. #11 15. März 2006
    Die Qualität beeinflusst weniger das Programm sondern mehr der Codec und die Bitrate.

    Nimm Audiograbber oder CDex, als Codec entweder den Radium MP3 oder zur not LAME. Bitrate so 192k aufwärts. Ob VBR oder CBR ist dir überlassen.

    MfG

    Edit: da Spotting gleichzeitig geschrieben hat folgt mein Kommentar jetzt.
    Welches Autoradio kann OGG??? Hab da noch nicht wirklich viele gesehen. Wenn die Files im Auto laufen sollen, dann ist MP3 einfach die beste Wahl.

    Der Rest is aber Okay so ;)
     
  13. #12 15. März 2006
    mp3 qualität sinkt und fällt mit der bitrate. die du eingestellt hast.

    eine mp3 bitrate von 128 ist in etwa ausreichend.
    (schulnote 4)

    mit jeweis 64 bit mehr steigt die note um eines an.

    192 ist befriedigend

    256 ist gut

    und mehr als 256 wäre dann die cd.

    aber leider ist die bitrate auch liniear abhängig von der dateigröße

    ein 4 minuten langer song bei 128 bit mp3 quali ist genauso groß, wie
    ein 2 minuten langer song bei 256 bit mp3 quali

    auf der anderen seite steht ogg.
    ogg benötigt in etwa nur die halbe bitrate als vergleichbare mp3 stücke.

    so sind die meisten ogg stücke, die ich in 80 bit habe am ehesten mit 160 bit mp3 vergleichbar.
    nur hat ogg die gleiche abhängigkeit zur dateigröße wie mp3
    -> ogg ist nur halb so groß bei gleicher qualität

    flac kenne ich nicht, kann ich nicht beurteilen.

    mfg spotting
     
  14. #13 15. März 2006
    ich benutzt musicmatch jukebox dafür. die bitrate auf 320 eingestellt, ist der unterschied zur cd auch mehr besonders gross. schöne nebenfunktion ist auch die sache mit cddb, falls man keine lust, hat die einzelnen mp3 selbst umzubenennen. sofern sich deine cd mit der cddb datenbank abgleichen lässt, werden die einzelnen traxx gleich von musicmatch mit benannt.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...