Welches Radio & Basskiste?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Kroni, 17. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2009
    Jo Moin!

    Ich wollt mal ein paar Meinungen und Erfahrungen zu dem Thema einholen. Und zwar kauf ich mir im August nen Polo GTI und wollte mir dann auch ein neues Autoradio und Basskiste dazu kaufen.

    Ich kenn mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Das Radio sollte schon nach was aussehen und nen USB Anschluss haben. Die Kiste sollte schon ordentlich dröhnen aber man muss ja nicht übertreiben :D

    Was müsste ich für sowas in etwa hinblättern? Und schreibt mal eure Erfahrungen mit dem Zeugs. Wäre fett wenn ihr mal ein paar Links zeigen könntet!

    Gruß Kroni
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Die Frage ist nicht wie teuer das ist sondern wie viel Geld du zur Verfügung hast.
    Dann müsste man noch wissen was du so an Musik hörst.
     
  4. #3 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    also ich würd glaub ich höchstens 500 ausgeben KÖNNEN
    höre zu 95% Deutscher Hip Hop
     
  5. #4 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Autoradio ok, aber Subwoofer sollte man nur nehmen, wenn man auch nen vernünftigen Klang aus den verbauten LAutsprechern kriegt. Deswegen frag cih mich welches Baujahr der Polo hat.
    Was möchtest du denn maximal fürs Radio ausgeben?
     
  6. #5 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Der polo hat Baujahr 1999....ich weiss nicht was man so für ein Radio ausgibt. Das ist mein erstes eigenes Auto. Was muss ein Radio können? Was bringen teurere Radios?
     
  7. #6 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Wenn du dein Auto mit ner größeren Anlage austatten willst, muss du auf jedenfall Vorverstärkerausgänge haben. Ansonsten sollte das Radio noch die ein oder andere Funktion beherschen, wie mittel,höhen,tiefenpasseinstellung und sonst noch was, was dir nich viel bringt wenn ich dir das aufzähle^^
    Desto teurer, desto hochwertiger die Materialien und desto besser die Funktionen.
    Wenn man eine Anlage noch aufrüsten lassen möchte, sollte man auf garkeinen Fall unter 150€ gehen fürs Radio. Besser wären 200€, wer am Radio sparen möchte, spart numal an der falschen Stelle.
     
  8. #7 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    ah okay....was würdest du mir denn für ein Radio empfehlen bis 200€? und was für ne kiste dazu?
     
  9. #8 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Am liebsten würd ich dir garkeine "Kiste" empfehlen. Bin vielmehr dafür, dass du das restliche Geld in vernnftige Lautsprecher steckst, weil du davon definitiv mehr hast, wie von nem Sub mit Stüfchen.
     
  10. #9 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    hmm naja was würdest du mir denn empfehlen für lautsprecher und was würden die kosten?
     
  11. #10 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Dafür müsste ich grad mal wissen welche Lautsprechergröße du serienmäßig verbaut hast in den Türen. Ich hab hier zwei verschiedene Einträge für nen Polo im Baujahr 1999, einmal für Lautsprecher in den Amaturen und einmal mit 175mm in den Türen. liegt wohl daran, dass das Bauhjahr grade nen Neuen Polo rausgebracht hat, von daher bräuchte ich grad mal die Info ;)
     
  12. #11 17. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Hey Kroni,
    meiner Meinung nach kommt man auch ganz gut mit deutlich weniger als 500€ aus.

    Ich habe nen Audi Coupe von '90, der hat vorne serienmäßig gut funktionierende stinknormale Boxen.

    Hab dazu nen Kabelset von Saturn für 30€ (Stromkabel für Endstufe, mit Sicherung etc...)

    Endstufe von Blaupunkt für rund 60€ mit circa 500Watt oder so http://akamaipix.crutchfield.com/products/2006/023/h023GTA4-fp.jpg

    Und n Sony Xplod für circa 60€ http://www.fiatshop.com/shop/catalog/images/sony_cdx_s11.jpg
    zwar ohne USB, aber das Teil ist mittlerweile über 2,5 Jahre alt, heute ist USB wahrscheinlich Standard und der Aufpreis dürfte nicht sonderlich groß sein.

    Dazu im Kofferraum ne dicke Bassbox mit rund 200Watt oder so, hat 50€ gekostet. Is nen Billig-Ding vom Real und jetzt pass auf...

    Ich bin absolut zufrieden.
    Wahrscheinlich kommen gleich die Profis und sagen "Radio muss mindestens 150€ kosten, Endstufe bloß auch nicht unter 250€, dazu 10 Hoch- und Mitteltöner für jeweils 25€ und nen Subwoofer für 175€, nicht zu vergessen natürlich Dämm-Matten und eine Angestellte im Bikini die das Radio bedient".

    Ich höre wie du fast nur deutschen HipHop inner Karre und kann mich über den Sound den mir mein System liefert absolut NICHT beklagen, bin 100% zufrieden mit dem Zeug.
    Wenn man das ordentlich über den Equalizer des Radios einstellt dann hat man auch nen(zumindest für mich) hinreichend fetten Sound.

    Will dich jetzt natürlich nicht davon abhalten dir Sachen für 500€ einzubauen, aber es macht nach bisherigen Eindruck den Anschein als wärst du eh nicht der absolute Klangfetischist, und meiner Meinung nach hören nur "Profis" irgendwelche wirklich entscheidenen Unterschiede. Ich behaupte man kann auch mit 200€ nen ordentlich rummmmsendes Soundsystem ins Auto basteln.

    mfG
    JimmyBob
     
  13. #12 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Man muss natürlich immer abwegen was man ausgeben will und was man erwartet. Wenn man für ein Radio 60€ ausgeben will, dann kommt man natürlich nur zu einem Sony. Nur um die Nachteile dieses Radios mal aufzuzählen:
    kein vorverstärkerausgang, das bedeutet, dass man keinerlei Fader und Balance einstellungen mehr nach einbau von Subwoofer oder ähnlichem zur verfügung hat, weil das ganze (im normalsfall) über die Stufe vom Radio laufen muss. Dass ist erstens zu wenig Leistung und zweitens lässt dir das überhaupt garkeine Möglichkeitmehr für genauere Klang und Basseinstellungen.
    Sony Equalizer bieten normalerweise (wie bei deinem) nur einen 3Stufen Modus. Bedeutet, dass man so ziemlich null Einstellmöglichkeiten hat, davon abgesehen bietet ein Equalizer nichts um den Bass in einem vernünftigen Maße zu regeln, erst recht nicht wenn ein Subwoofer mit im Spiel ist.
    Angaben vom Hersteller: RMS Power@4 ohms 4x60 und nochnichmal das glaube ich ;)
    Das hätteste auch mit sicherheit für 15€ bekommen können
    Also ich hab ganz klar die Erfahrungen gemacht (in dem Bereich mit dem ich zum Teil Geld verdiene), dass wenn Kunden oder irgendwelche Leute kommen und sich meine Anlage anhören, sie auf einmal dazu bereit sind mehr Geld auszugeben als sie eigentlcih wollten. Und ich bin der 1000%igen Auffassung das jeder Mensch der nicht hörgeschädigt ist, den Unterschied zwischen einer 100 und 500€ Anlage hört (solang das Geld auch vernünftig eingesetzt wurde und die person nicht bei MM oder so war) und es wird auch jeder den Unterschied zwischen einer 500 und einer 5000€ Anlage hören.

    Ich will dir jetzt nicht vorschreiben, dass deine Meinung auf jedenfall falsch ist, sondern einfach nur dem Threadersteller vor schlechten Erfahrungen bewahren die man MEINER MEINUNG nach definitiv mit einem solchen Setup macht.
     
  14. #13 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    er will aber meinung haben von leuten die sich auskennen und nicht von leuten die sich irgendeinen billig ramsch ins auto werfen und dann noch nichtmal nen unterschied hören!

    sry ist nicht böse gemeint aber er hat ja nach rat gefragt weil er keine ahnung hat und du gibst selber zu das du nicht die ahnung hast!


    edit*

    sry bissel spät abgeschickt! (Hatte noch nen film geschaut und dann zuende geschrieben) schliesse mich meinem vorredner an!

    es ist im leben nun mal so wenn man was vernünftiges haben will muss man halt auch was hinblättern!
    warum sollte das im car hifi bereich anders sein???

    mit nem pioneer radio kannste nie was falsch machen
    ich bin eher der typ der auf viel bass steht und würd mir mal ne stufe von µ-dimension anschauen die sind auch im preisleistungsverhältniss sehr gut!
    ich geh einfach mal davon aus das du nen fertig sub haben willst da könnt ich dir einen von audio system vorschlagen! auf jedenfall ein BR ( Bassreflex) sind für hip hop eigendlich sehr gut geeignet!

    hoffe konnte ein wenig helfen

    gr33tz RedCole
     
  15. #14 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    klingt schonmal alles sehr gut :)...ich denke ich werde mir auch auf jeden fall erstmal vernünftige Lautsprecher kaufen. Bei nem Kumpel von mir im Auto (Golf 4 GTI) sind auch sehr geile Lautsprecher drin vom Werk aus, und die ballern auch schon sehr.
     
  16. #15 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Kann man trotzdem nicht mit guten nachgekauft Lautsprechern vergleichen, kosten dann zwar dementsprechend auch mal ganz schnell 70€ das paar aber dafür haste einen guten klang wo du nicht mal ne Basskiste brauchst!

    guck dich am besten mal hier um

    Extremeaudio.de
     
  17. #16 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Sag doch jetz einfach mal, wo deine Lautsprecher sind. In den Amaturenbrett bei den A-Säulen oder wies bei den meisten Autos ist, in der Tür?
     
  18. #17 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    soweit ich weiss in den Türen wie man auch hier bei dem sehen kann

    > Klick <
     
  19. #18 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    So gut, dann hast du vorne wie hinten Platz für jeweils zwei 165mm Lautsprecher, die man meiner Meinung nach auch voll ausnutzen sollte. Wenn du die 500€ voll entbehren kannst, würde ich das so machen:
    Radio: Extremeaudio.de
    Lautsprecher vorne: Extremeaudio.de
    Lautsprecher hinten: Extremeaudio.de
    Endstufe für Lautsprecher: Soundstream XTA360.4 4 Kanal Verstärker 720 Watt max | eBay
    Haste ncoh 30€ für Kabel übrig ;)
     
  20. #19 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    das klingt vernünftig =)...danke für die infos....ist es schwer sowas selbst einzubauen? bin laie in sowas...hab ein paar freunde die sich halbwegs damit auskennen
     
  21. #20 18. Januar 2009
    AW: Welches Radio & Basskiste?

    Höre auch 95% Deutschen HipHop hab en alten Benz C-Klasse, ein JVC-Radio für 150€^mit USB vom Mediamarkt, und ne JBL-Bassröhre für 160€ (300watt/rms) auch vom Mediamarkt und des langt bei dem Auto aufjedenfall, der Polo ist wesentlich kleiner da dröhnt des noch 5x mehr. ^^ für ne endstufe kannst dich im MM auch beraten lassen schau das en radio bekommst wo en SW-Ausgang hat ich hab Bass voll aufgedreht und Mittel-Hochtöner ziemlich hochgestellt besser kanns sichs net anhöre ;)
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welches Radio Basskiste
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    551
  2. Welches Autoradio?

    Bernecker , 23. September 2010 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    540
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.087
  4. Welches Radio?

    Jupp , 27. April 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    492
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    338