Weltpremiere: Esten wählen per Internet

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von mk0, 4. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. März 2007
    Quelle
    Pub: 04.03.07; 09:20

    Ich freu mich schon darauf wenn das in Deutschland eingesetzt wird und es nen netten Exploit gibt um es zu umgehn xD
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Ohje ich denke das ist keine gute Entwicklung. Das hat man ja bei den Wahlcomputern schon gesehen das die Gehackt wurde, da konnte man dann plötzlich Schach drauf spielen...war glaub der CCC.

    Mal schauen ob bei den Esten alles gut geht und es sich durchsetzt.
     
  4. #3 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Das war der CCC nur nicht auf Wahlcomputern sondern Bankautomaten. :)
    Informative Bankomaten
    Zum Thema:
    Naja ich frag mich wie die das überprüfen wollen wer seine Stimme abgegeben hat, wie das abläuft etc.
     
  5. #4 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Wenn sich sowas durchsetzt, dann geben die Parteien kein Geld mehr aus, damit sie die Leute wählen, sondern bieten das Geld Hackern an, die sie zum Sieg pushen sollen xD.

    Und auf einmal wollen alle Hacker werden (gut bezahlter Beruf) [/ironie]
     
  6. #5 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    wenn das system mit IP + cookies funktioniert, dann gute nacht... dann kann man ja pro person unendlich viele stimmen abgeben; man kennt die methode ja von rapidshare.
     
  7. #6 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Naja ich denke schon, dass das über en Personalausweis und SSL-256bit verschlüsselt zustatten geht. Immerhin wurde es getestet, geprüft und für sicher befunden. Und ich denke auch dass man bei dem System Falschstimmen ziemlich gut herausfiltern kann... Selbst in Estland gibt es gute Computerspezialisten, die sich damit befasst haben.

    In Deutschland wäre das allerdings lustig, wenn wir ber Internet wählen... man denke nur an die Daten-Antifa :D
     
  8. #7 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Wahlautomaten und Bankautomaten sind auch erstmal sicher bis jemand sie knackt. Wahlen per Internet sind nicht Dokumentensicher und wie jede, wirklich jede Kommunikation über das Internet, manipulierbar. Siehe z.B. aktueller Storm Wurm ... obwohl soweit muss man gar nicht gehen, brauch sich nur die Produktwerbung für den ISA Server von MS anschauen. Hier wird sich gebrüstet SSL in Echtzeit zu entschlüsseln, Thema wurde hier auch schon öfter behandelt.

    Wahlautomaten sind schon der Untergang der Demokratie und bei Wahlen per Internet ist die echt nur noch Schein, nochmehr als bisher.
     
  9. #8 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Wenn es bis aufs letzte gesichert ist, kann man das nur befürworten.
    Damit würde mit Sicherheit die Wahlbeteiligung in Deutschland steigen^^

    Ich persönlich bin mir zwar net zu schade dazu mal ein km bis zur Wahlkabine in Kauf zu nehmen, aber es soll wohl noch faulere wie mich geben ^^
     
  10. #9 4. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    ein positive entwicklung , wenns wirklich sicher ist ! Dürfte definitiv für mehr wahlbeteiligung sorgen, da die meisten zu faul sind wählen zu gehen und sie so nur ein paar klicks haben.
     
  11. #10 5. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    update... nur so am rande... :]


    quelle
     
  12. #11 5. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Für die Abstimmung von so wichtigen Sachen übers Internet bin ich zu 100 % dagegen.
    Da ein Computer, egal wie sicher, immer hackbar sein wird, glaub ich auch, dass die "Ach so Top Secure Computer" auch gehackt werden können und somit ein politisches Ereignis manipuliert werden könnte.
     
  13. #12 5. März 2007
    AW: Weltpremiere: Esten wählen per Internet

    Es wird immer mehr kommen, dass es Abstimmungen per Internet geben wird, und mal ehrlich, es weiß doch fast jeder, dass es nimmer sehr lange dauern wird, bis man in Deutschland auch per Internet wählen kann! jedoch muss auch klar sein, dass es immer Hacker gibt die auch die "größte Sicherheit" knacken werden! Andererseits kann man jedes Wahlverfahren als nicht 100% sicher einstufen, vll werden die internetwahlen aber mal sicherer wie andere Wahlverfahren!
    Naja, wir werdens ja sehen, wenn das System ausgereift ist, bin ich jedenfalls für die Internetwahlen ;)
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Weltpremiere Esten wählen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.035
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.566
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.436
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    494
  5. Antworten:
    40
    Aufrufe:
    987
  • Annonce

  • Annonce