Wenn das Elektroschock-Handy zweimal klingelt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 24. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. April 2006
    Löst Elektroschockalarm Vibrationsfunktion in Handys ab?
    Motorola hat eine lautlose Elektroschockalarmierung für mobile Endgeräte zum Patent angemeldet. Damit soll der übliche Nachteil herkömmlicher Vibrationsfunktionen in Mobiltelefonen abgestellt werden. Denn ganz geräuschlos kann prinzipbedingt kein Vibrationsalarm arbeiten. Dies soll mit einer Elektroschocksignalisierung umgangen werden, der dann vollkommen lautlos agieren soll.


    Das beim US-Patent eingereichte Patent beschreibt neben dem Mobiltelefon ein "Stimulator-Pad", in dem die Elektroschocksignalisierung enthalten ist. Das Stimulator-Pad tritt entweder kabelgebunden oder drahtlos mit dem Mobiltelefon in Kontakt. Das Stimulator-Pad muss dazu direkten Kontakt mit der Haut haben.

    Anrufe oder Nachrichten werden dann als Signal an das Stimulator-Pad übermittelt, welches dann sanfte Elektroschocks an die Haut austeilt, welche vom Nutzer entsprechend gefühlt und bemerkt werden. Da im Stimulator-Pad bei der Alarmierung keine beweglichen Teile zum Einsatz kommen, soll diese Technik komplett geräuschlos arbeiten.

    Derzeit ist noch nicht absehbar, wann eine solche Technik auf den Markt kommen wird.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. April 2006
    Das kann ja mal was werden...

    Ich wette, dann gibts dafür kleine Tools, welche diesen Elektroschock stärker machen, was natürlich eine wirklich gute Bekämpfung gegenüber Aggressionen an diversen Schulen ist, wenn sich die Schüler dann damit 'ärgern'.

    Mal ganz davon abgesehen, der Vibrationsalarm ist dann zwar leise, aber wenn der dann schreit, weil er so erschreckt, isses doch nicht wirklich leise, oder? :p
     
  4. #3 24. April 2006
    LoL wo du dir das alles hinkleben kannst... ich finde, sowas ist eigentlich ziemlich unnütz, da der vibrationsalarm doch super okay ist, und so musst du ständig dieses dumme Pad an dir kleben haben ... was ein scheiss... das ist genauso wie mit den Bluetooth Headsets... Stören nach ner zeit ^^
     
  5. #4 24. April 2006
    wussten die deutschen schulen was auf sie zukommt und haben deshalb die p0rns vorgeschoben um das handyverbot an schulen durchzubringen? :D
     
  6. #5 24. April 2006
    Löl schon wieder so ein nettes Patent... Vollkommen unnütz ich vertraue keiner technik die mir Elektroschocks unter die Haut jagd -.-
    Davon abgesehen finde ich den Vibrationsalarm total leise und nützlich, wechseln werde ich auf jedenfall nicht ;).
     
  7. #6 24. April 2006
    mh also ich weiß net was ich davon halten soll. Auf der einen Seite fond ichs voll gut und auf der anderen naja eher komisch. ich mein is doch ganz praktisch wenn man n leuisen "zipser" an die haut bekommt und weißss dass man ne simse bekommen hat. wenns jetz beim lautlosen klingeln so is dass die stromstärke statt der lautstärke stärker wird hab ich jedoch bedenken XD
     
  8. #7 24. April 2006
    naja wenn die geraete so gebaut sind dass sie technisch eine bestimmte stromstaerke nicht uberschreiten koennen (was sinnvoll wegen dem akku waere) dann funktioniert deine theorie nicht ;)
    ich bin mir sicher, dass solche limits beachtet werden muessen, da auf keinen fall die chance auf eine verletzung des benutzers bestehen darf (sonst gibts schoene klagen gegen die firma :D)
     
  9. #8 24. April 2006
    Genau und ich finde den Vibrations Alarm nicht laut also wenn ich mein Händy in der Tasche hab hört man den garnet :rolleyes: also unnütz und das Pad wirde mich stören... vorallem wenn das noc mit kabel ist


    mfg Mexx
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...