wenn Festplatte gecryptet ist muss man kosten bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von cool max, 19. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juni 2006
    hi,

    also mir hat man erzählt dsas wenn ich mit dem programm DriveCrypt meine festplatte crypte und meine bullen nehmen den PC mit dann muss ich die leute so lange bezahlen die meinen PC versuchen zu decrypten die muss ich dann solange bezahlen. stimmt das?

    also ich hab das auch nicht wirklich geglaubt denn seit wann muss man dafür bezahlen wenn die polizei an dem eigenen PC rumfummeln will ?(


    sagt ihr mal was dazu
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Juni 2006
    hm weiß nciht, aber auf jeden kommst du erstmal in gewhrsam (oder so ähnlich, mir fällt das wort nciht ein) also, wirst du jeden erstmal paar tage eingesperrt bist du das pw sagst..
     
  4. #3 19. Juni 2006
    Prinzipiell falsch, weil du bist nicht verpflichtet, deine Daten freizugeben. (Lässt sich schon mit der Möglichkeit zur Verweigerung der Aussage begründen/Man muss sich zudem nicht selbst belasten).

    Allerdings sind es ja Gutachter, die den PC untersuchen. Die Kosten für Gutachter fallen unter die Prozesskostensparte und können daher dann auch dem Angeklagten (zumindest anteilig) auferlegt werden.
    Ob da jedoch die vollen Kosten für die Gutachten eine Rolle spielen, oder nur Anteile, weiß ich leider nicht.
     
  5. #4 19. Juni 2006
    nein musst du nich lol
    wäre ja noch schöna
    du darfst mit deinem zeug was dir gehört (festplatte) machen wasu willst
    kannstse dir auch sonstwo hinschiebn :p
     
  6. #5 19. Juni 2006
    ja aber zu lang dürfen sie dass nicht da sie keine folter anwenden dürfen, androfung von gewalt o.ä. un man kann ja einfach sagen man hat das pw vergessen. kann schon mal sein wenn du ein ewig langes pw hast (was meistens bei den proggies der fall is, da der sicherheitsfaktor erhöht wird), dass mna das mal vergisst. dürfen sie rechtlich gesehen nichts weiter unternehmen als dich bisschen psychisch unter druck zu setzten.

    also denk ich nicht dass du das bezahlen musst. die wollen ja des pw um an die daten zu kommen und das programm is ja legal also spricht kein grund dafür leute zu bezahlen um das pw zu knacken.

    greetz Tobozz
     
  7. #6 19. Juni 2006
    naja und bei den kleinen fischen denke ich nicht das sie alles tun um das pw rauszubekommen...eher bei den größeren
     
  8. #7 19. Juni 2006
    würd ich nicht sagen. wennse schon kommen zu dir wegen hausdurchsuchung, werden sie nicht sagen, ach das ist ein kleiner fisch und der hat ne decryptete festplatte, da lass mas einfach. nene :D so einfach machen die dir das leben nicht. die werden sich da schon ransetzten um das pw rauszukriegen. aber mit den richtigen methoden kriegen dies vllt. bei der nächsten eiszeit erst raus :p (bissl übertrieben natürlich)

    greetz Tobozz
     
  9. #8 19. Juni 2006
    naja ich hab meine Platte nochmal extra mit ner karte verschlüsselt, wenn se kommen is die schneller kaputt oder sonst wo wie se bei mir in der Wohnung sind ;). Aber b2t, Ich denk mal nicht, dass die dich lange, wenn überhaupt, in Gewarsahm nehmen... , du musst denen ja au net deine Bank Geheimzahl sagen... ;)))
     
  10. #9 19. Juni 2006
    na das wäre ja noch schöner! Wie komm ich denn bitteschön dazu, zu zahlen, weil die zu blöd sind mein PW rauszukriegen?=)
    Dafür können die einen überhaupt nicht in Gewahrsam nehmen. Im Gegenteil, die müssen mich gehen lassen und mir sogar die Kiste auch, weil sie mir nichts nachweisen können.
     
  11. #10 19. Juni 2006
    so ist es
    die dürfen dich wenn überhaupt nur 24 stunden festhalten und ich bezweifle mal das die selbst das tuhen werden.
    wenn dann würden die einfach aussage von dir nehmen und wenn du dein pw nicht sagst komtm einfach zu den akten sowas wie " will uns das zugangspasswort zur festplatte nicht nennen" und wenn die des ned knacken können können die dir ja sowieso nix und du wirst wieder heim geschickt ;)

    Gruß
    Crash
     
  12. #11 19. Juni 2006
    na gut leute dann ist ja gut. danke :] ist doch auch mal schön so 5 tage in einer zelle sitzen. hab ich kein problem mit und wen ndie mich nach einem passwort fragen sage ich immer eins aber das ist natürlich falsch =)
     
  13. #12 19. Juni 2006
    Die dürfen dich nicht einfach so in Beugehaft nehmen, nur weil die dein Passwort haben wollen, da muss schon ein ganz großer Fisch sein.
     
  14. #13 19. Juni 2006
    war da nicht mal sowas das die das pw gar nch knacken dürfen wegen datenschutz??? bin mir da nicht sicher aber ich mein sowas mal gehört zu haben. ich mein nur weil man seine pladde crypted heisst es ja noch lange nicht das ich dort warez hab vielleciht sind da auch nackt bilder von mir die besser keiner sehen sollte :D

    mfg
     
  15. #14 19. Juni 2006
    stimmt irgendwie das wäre ja auch besser dann würde das normale windows passwort beim start reichen dann bräuchte man nichts crypten =)
     
  16. #15 19. Juni 2006

    Sowas hat mein Lehrer auch mal zu mir gesagt. Er meinte, dass wenn man seinen PC/die Festplatte mit einem Passwort schützt, dürfen die nichts daran machen, weil es unter Datenschutz fällt.

    Ich denke aber auch, dass wenn sie Beweise dafür haben (Logs etc.), dass sich auf deiner Platte Warez befindet, entfällt der Datenschutz.
     
  17. #16 19. Juni 2006
    Es gibt in Deutschland keine Beugehaft!Man muss sich nicht selber belasten!

    Also erst informieren und dann schreiben!
     
  18. #17 19. Juni 2006
    Richtig.
    Sofern ausreichend Beweise vorliegen, ist sowas möglich.
    Im Grunde kann man es wie eine Hausdurchsuchung ansehen. Sofern ausreichend Gründe vorliegen, können Grunderechte im Einzelfall gerichtlich außer Kraft gesetzt werden.

    Eine gecryptete Festplatte ist natürlich noch kein Hinweis dafür.
     
  19. #18 19. Juni 2006
    ich würd meine privaten Dateien auch gern verschlüsseln weil ich kleine Brüder etc. hab...^^ Welche Methode von Truecrypt könnt ihr empfehlen?
     
  20. #19 19. Juni 2006
    alle, da es keine schwachen algorithmen in dem programm gibt.
    back to topic!
     
  21. #20 19. Juni 2006

    leider falsch, kannst auch u haft dazu sagen....
    aber wie schon gesagt, musst schon eine "bedrohung" für Deutschland sein

    Mfg
     
  22. #21 19. Juni 2006
    wenn die irgendwelche ftp logs haben dass man was gedownlaoded hat kann man doch eifnach sagen dass man es schon längst auf ner anderen platte gelöscht hat!?
    also ich hab meine externe über truecrypt mit nem 50+ stelligem pw gesichert, sollte reichen ^^
     
  23. #22 19. Juni 2006
    HMMMM
    Da bin ich wohl der einzige der bisschen anders denkt
    Ich denke,
    das die nicht umsonst ne Hausdurchsuchung bei dir machen und das die mindestens paar logs und so ham
    Wenn deine Festplatte dann gecryptet ist, hilft dir der Datenschutz denk ich auch nichts.
    Und wenn die bei dir ne Hausdurchsuchung wegen Downloads machen wird das schon eine ziemlich heiße Festplatte =) sein.
    Ich denke zwar das die alles daran tuhen werden die platte zu decrypten, aber wenn sie es nicht rausbekommen, dann würd ich das Passwort nicht rausrücken.
    Denn dann können sie dich nur für die Sachen verhaften für die sie Beweise haben.
    Und nicht für alles urheberrechtlich geschützte auf deiner Festplatte

    EDIT: Aja des Passwort hattest du natürlich auf nem Zettel, der dir vor kurzer Zeit erst verloren gegangen ist :)
     
  24. #23 19. Juni 2006
    Wieso sollst du das bezahlen die sollen erstmal beweisen das in der datei überhaupt was illegales drin ist.

    Bei vielen Fällen wars so das die grünen den Pc nach ca. 2 Wochen wiedergebracht haben und gesagt haben nix illegales gefunden (ausser halt vllt. paar progs oder illegale gamez).

    Naja ich denke es ist alles gesagt deshalb dicht!

    bb.

    Grafix
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...