WEP code knacken mit airsnort

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von dave7326, 13. August 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. August 2005
    Hey leute,

    ich will en Web code mit airsnort knacken.

    Ich hab mir dazu auf dieser page die Aktuelleste version gesaugt.
    AirSnort - Browse Files at SourceForge.net

    Ich finde dort aber nur im Bin ordner eine Exe, die sich aber nicht öffnen lässt.

    was mache ich falsch???

    Das ist doch die Windows version oder???

    Danke für jeder Hilfe

    MFG

    Dave

    ps: ethernal funzt irgendwie auch ned
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. August 2005
    1. Du brauchst GTKdamit des Ding überhaupt gestartet werden kann.
    2. Du brauchst ein Programm das den Treiber lädt....
    3....

    Aber egal hier hab ich Tut:

    Autor: Daniel Walther von Wireless-Bern.ch

    Danke an die Schweizer Fraktion !!!



    #--- [ Tutorial AirSnort on Windows ] ---#

    (c) 2003 by d.walther (d.walther@wireless-bern.ch) - Wireless-Bern.ch


    -- Einleitung --
    - - - - - - - - - - - - -
    AirSnort ist ein Wireless Lan (WLAN) mit dem man WEP-Keys entschlüsseln kann
    AirSnort benötigt hierzu ca. 5-10 Millionen "encrypted packets". Wenn erst einmal
    genug Pakete gesammelt sind, kann Airsnort das Passwort unter einer Sekunde errechnen.

    Diese Anleitung soll zeigen, wie man Airsnort unter Windows installiert

    Achtung: Wenn ihr was nicht verstanden habt, Anleitung nochmal lesen.
    Wenn Ihr Fehler findet sendet mir bitte eine Mail.


    -- Voraussetzungen --
    - - - - - - - - - - - - - -
    # AirSnort SourceCode downloaden.

    >> http://sourceforge.net/projects/airsnort

    # AirSnort nutzt die Windows ports der GNU libiconv, GNU gettext runtime für

    Win32, GLIB and GTK+1.3, Du musst auch das
    developer packages downloaden.(z.B. gtk+-1.3.0-20030717.zip, glib-2.2.3.zip,

    gtk+-dev-1.3.0-20030115.zip, glib-dev-2.2.3.zip,
    gettext-runtime-0.12.1.bin.woe32.zip, libiconv-1.9.1.bin.woe32.zip).
    #

    >> http://www.gimp.org/~tml/gimp/win32/index.html
    >> http://www2.arnes.si/~sopjsimo/gimp/ (binary packages of GIMP and GTK+1.3)

    # Leider beinhaltet die Airsnort Version keine Treiber. Diese erhaltet Ihr, wenn Ihr euch eine Demoversion of AiroPeek oder AiroPeek NX von WildPackets downloaded.

    >> http://www.wildpackets.com

    -- Installation --
    - - - - - - - - - - - -
    Jetzt solltet Ihr folgende Fils haben (Filenamen sind abhängig von der Programmversion):
    # airsnort-0.2.2.tar.gz

    # gtk+-1.3.0-20030717.zip

    # glib-2.2.3.zip

    # gtk+-dev-1.3.0-20030115.zip

    # glib-dev-2.2.3.zip

    # gettext-runtime-0.12.1.bin.woe32.zip

    # libiconv-1.9.1.bin.woe32.zip

    # Demoversion von AiroPeek oder AiroPeek NX von WildPackets


    Zuerst müsst Ihr folgende Files downloaden:

    # airsnort-0.2.2.tar.gz

    # gtk+-1.3.0-20030717.zip

    # glib-2.2.3.zip

    # gtk+-dev-1.3.0-20030115.zip

    # glib-dev-2.2.3.zip

    # gettext-runtime-0.12.1.bin.woe32.zip

    # libiconv-1.9.1.bin.woe32.zip

    Nun müsst Ihr einige Verzeichnis woanders hinkopieren. (X=Buchstabe der Festplatte)

    X:\gtk+-dev-1.3.0-20030115\include\gdk ---> X:\airsnort-0.2.2\gdk
    X:\gtk+-dev-1.3.0-20030115\include\gtk ---> X:\airsnort-0.2.2\gtk
    X:\glib-dev-2.2.3\include\glib-2.0\glib ---> X:\airsnort-0.2.2\glib
    X:\glib-dev-2.2.3\include\glib-2.0\gobject ---> X:\airsnort-0.2.2\gobject

    Und jetzt diese Files in ein anderes Verzeichnis kopieren:

    X:\glib-dev-2.2.3\include\glib-2.0\*.* ---> X:\airsnort-0.2.2\src (3 files)
    X:\glib-dev-2.2.3\lib\glib-2.0\include\glibconfig.h ---> X:\airsnort-0.2.2\src\glibconfig.h
    X:\gtk+-dev-1.3.0-20030115\lib\gtk+\include\gdkconfig.h --->

    X:\airsnort-0.2.2\src\gdkconfig.h


    Libraries:

    X:\glib-dev-2.2.3\lib\glib-2.0.lib ---> X:\Program Files\Microsoft Visual

    Studio\VC98\Lib\glib-2.0.lib
    X:\gtk+-dev-1.3.0-20030115\lib\gdk.lib ---> X:\Program Files\Microsoft Visual

    Studio\VC98\Lib\gdk.lib
    X:\gtk+-dev-1.3.0-20030115\lib\gtk.lib ---> X:\Program Files\Microsoft Visual

    Studio\VC98\Lib\gtk.lib

    Wenn Ihr die MS Visual Studio 6.0 Libraries in ein anderes Verzeichnis als

    X:\Program Files\Microsoft Visual Studio\VC98\Libs
    kopiert habt, müsst Ihr noch den Schlüssel der Variable "VC_LIBS" im "windows.mak" File inim Ordner
    X:\airsnort-0.2.2 .
    ändern

    Nachdem die die Verzeichnisse entsprechend vorbereitet habt, könnt Ihr jetzt Airsnort compilieren.

    Um Airsnort zu compilieren, müsst Ihr in der Konsole/ DOS-Box folgendes Kommando eingeben:

    X:\airsnort-0.2.2> nmake /f windows.mak

    Es werden während der Compilierung einige neue Verzeichnisse erstellt (z.B. bin).

    Nach der Compilierung müsst Ihr noch folgende Files in das bin Verzeichnis von Airsnort kopieren:

    X:\gettext-runtime-0.12.1.bin.woe32\bin\intl.dll ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\intl.dll
    X:\libiconv-1.9.1.bin.woe32\bin\iconv.dll ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\iconv.dll
    X:\glib-2.2.3\bin\libglib-2.0-0.dll ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\libglib-2.0-0.dll
    X:\glib-2.2.3\bin\libgmodule-2.0-0.dll ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\libgmodule-2.0-0.dll
    X:\gtk+-1.3.0-20030717\lib\libgdk-0.dll ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\libgdk-0.dll
    X:\gtk+-1.3.0-20030717\lib\libgtk-0.dll ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\libgtk-0.dll
    X:\Program Files\WildPackets\AiroPeek\Peek3.vxd ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\Peek3.vxd
    X:\Program Files\WildPackets\AiroPeek\Peek4.sys ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\Peek4.sys
    X:\Program Files\WildPackets\AiroPeek\Peek5.sys ---> X:\airsnort-0.2.2\bin\Peek5.sys


    Jetzt könnt Ihr Airsnort das erste mal starten (X:\airsnort-0.2.2\bin\airsnort.exe)

    Die Namen der Network Device sind die Registry Schlüssel dieser Devices. Wenn Ihr Wissen wollt welcher Schlüssel mit welchem Treiber korrespondiert, müsst Ihr nur in die Registry schauen: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkCards

    Ich habe AirSnort unter WinXP compiliert (mit MS Visual Studio 6.0), aber es sollte genauso unter Win2k, WinNT and Win9x laufen.

    -- Disclaimer --
    - - - - - - - - - - - -
    Diese Informationen sind ohne Gewähr. Ich übernehme keine Verantwortung für irgendwelche Fehler oder Blue Screens Wink
    Installation auf eigene Gefahr.

    -- References --
    - - - - - - - - - - - -
    - http://airsnort.shmoo.com
    - http://www.gimp.org/~tml/gimp/win32/index.html
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - WEP code knacken
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.745
  2. backtrack 4 final spoonwep

    r.jay , 9. August 2010 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.044
  3. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    6.600
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.092
  5. Antworten:
    51
    Aufrufe:
    3.285