wie berechnet sich die Fachhoschulreife ?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Frankie00rz, 27. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2006
    Mein kumpel hatte mich das letzens gefragt aber ich konnte es ihm nicht wirklich sagen.es stehen folgende fragen zur auswahl

    1.muß er 1 jahr oder ein halbes jahr nach der 12 ein praktikum machne um die fachhochschulreife zu bekommen ?

    2.wie viele punkte muß er nach der 12 haben um diese überhaupt zu schaffen ?

    3.zählen die noten von 1 halbjahr der 12 oder von 2 halbjahr der 12 oder beide zusammen ? falls beide zusammen müßten doch die lks doppelt verrechnet werden oder liege ich da falsch ?

    villeicht weiss es ja einer weil dann kann er sich es ja noch überlegen villeicht doch die 13 zu machen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Februar 2006
    welches bundesland?

    eigentlich ist das so das du nach der klasse 12 dein zeugniss und den schulischen teil der fachhochschulereife bekommst. um die volständige fachhochschulereife zu bekommen musst du glaube ich 12 wochen(glaube das es 12 waren...) praktikum vorweisen ODER du gehst danach direkt in eine lehre,dann wird dir das nach 1 jahr ausbildung angerechnet.

    wobei wenn du danach eh z.b. studieren willst,das praktikum total sinnlos ist,weil den schulischen teil hasst du ja und den will z.b. eine FH schule sehen

    was das mit punkten zutun hat weis ich nicht,bei uns in NRW gehst das nur nach noten
     
  4. #3 27. Februar 2006
    bundesland ist hessen.
    also zählen für die endnote 12 1 und 2 oder nur das letzte jahr der 12 , das wollten wir noch wissen ?

    Nochmal genau nachgefragt , wie berechnet sich die durchschnitsnote bei der fachhoschulreife ?
    Grundfächer gibt es 9 und leistungskurse 2.
    eigentlich werden doch die lks mal 2 genommen und grundkurse alle zusammen oder ?
     
  5. #4 27. Februar 2006
    Also am normale gymnasium ist es so das Die LKs doppelt gezählt werden und die Grundkurse einfach.
    Das wird dann da wohl auch so sein, nur hab ich noch nie gehört das man auf einer FOS Lks belegen muss, man kann doch nur zwischen den verschiedenen ausbildungszweigen wählen?
    Nach der 12ten hat man ja dann das Fachabi.
     
  6. #5 27. Februar 2006
    er braucht aber einer bestimmte gesamtpunktzahl , leider findet man im inet auch nicht wie sich diese errechnet , lks doppelt + grundkurse einfach geht nicht auf.
     
  7. #6 27. Februar 2006
    ja alle semester LK doppelt und alle semester gk einfach.

    Irgendwie check ich end von was du redest?

    geht es nun Um FOS oder Gymnasium?
     
  8. #7 27. Februar 2006
    ja ich würde sagen du redest vom gymasium und nicht z.b. von einer fachoberschule berech wirtschaft und verwaltung(2 jährige HöHa)

    mit Lk und punkte usw. kenn ich mich nicht aus,wozu heutzutage noch voll abi machen?zeitverschwändung....
     
  9. #8 27. Februar 2006
    Ich denke auch du redest von Gymnasien, weil auf der FOS gibts glaub keine bewertungssystem per punkte.

    Wenn du mal przise fragen zum Gym hast und dem System dann kannstdich an mich wenden!

    Gruß
     
  10. #9 27. Februar 2006
    Also soweit ic hweiß (ist bei uns so (Gimmi(auch Hessen))) zählen alle Noten aus der 12 und der 13 und man braucht insgesamt mindestens 420 Gesamtpunkte, wobei LKs doppelt zählen. Maximale Punktzahl ist 840
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...