Wie beschreibt man eine Portraitzeichnung?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Dam That River, 2. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Wie könnte man dieses Portrait hinsichtlich der künsterlischen Mittel beschreiben?
    482f025e5c921.jpg
    {img-src: //www.suchebiete.com/userbilder/482f025e5c921.jpg}

    Ich hab bis jetzt nur, dass das Bild aus einer leichten Schieflage gezeichnet wird.^^
    Wäre super, wenn ihr etwas ergänzen könntet.

    Danke im Voraus, BW ist drin. :)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. März 2009
    AW: Wie beschreibt man eine Portraitzeichnung?

    Männergesicht (ggf. Name des Mannes) aus leichter schieflage am xx.xx.xx von xxxxx mit bleistift gezeichnet...
    Oder wie meinst du das?
     
  4. #3 3. März 2009
    AW: Wie beschreibt man eine Portraitzeichnung?

    künstlerische mittel sind in dem fall ja die utensilien die du benutzt hast( Bleistift...), ich denke du meinst die bildnerischen mittel, wie: Punkte, Linien, Flächen, Hell und Dunkel, Aufteilung vom Bildraum oder wie die Beschaffenheit der Oberfläche ist?

    zB der hell-dunkel kontrast in deinem porträt, die lichtquelle vom betrachter aus rechts oben, der Kopf ist zentral in der Bildmitte...
     

  5. Videos zum Thema