Wie findet ihr meine Musik?

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von gdogg1987, 11. Dezember 2012 .

Schlagworte:
  1. 11. Dezember 2012
    hey ich hab angefangen mit nem Heimmikro bisschen Musik zu machen...Es ist hauptsächlich RnB mit starken Hip Hop Elementen...Qualität ist halt nicht soooo gut, da ich wenig Erfahrung mit dem producen habe, aber ich wollte einfach mal Feedback holen umzu schauen wie ich bei den Leuten ankomme


    G-Dogg - The Way You Do It
    G-Dogg - The Way You Do It - YouTube

    G-Dogg - Keep It Real
    G-Dogg - Keep It Real - YouTube

    G-Dogg feat. Majko - Vergiss Mich (Cover)
    Zippyshare.com -

    G-Dogg - Whadda Want
    Zippyshare.com -

    G-Dogg - *****ez
    Zippyshare.com -

    es ist sooooo schwer auch nur bisschen Feedback zu kriegen, weil es verdammt schwer ist die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen!
     
  2. 11. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    bisl feedback, auch wenns nicht nach rosen riecht?
    ich hab mir jetzt alle 3x angehört. beim ersten mal hören fand ich "The Way You Do It" noch einigermaßen vertretbar und der rest naja. irgendwie fehlt bei allen der flow. es klingt durch die bank weg nach take that und die heulsuse lil wayne gibts auch schon. aus >the way you do it<ließe sich evtl noch was basteln. aber das ist nur meine meinung. sorry
     
  3. 11. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    thx für dein ehrliches FB dürfte ich dich noch fragen was für Musik du hörst und ob du dich in der RnB Szene gut auskennst?
     
  4. 12. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    Ich habe mir jetzt auch 3 Lieder angehört und hier nun mein Feedback.
    Erstmal: Ich selbst höre nicht wirklich RnB, aber viel HipHop. Zudem denke ich nicht, dass einem Musik gefallen muss, um sie Objektiv bewerten zu können =)

    Es ist nicht so, dass ich die Lieder nicht gut finde, weil sie nach RnB klingen, es sind andere Ding. Erstes lied (The way you do it). Das erste Wort von dir "Cadillacs".... Einfach in den Raum geworfen das Lied, der Rest des Textes bleibt auch auf einem rein populären Niveau ohne Twists, ohne sprachliche Fähigkeiten oder sonstigem Anspruch. Das ganze hat auch recht wenig Flow, unter anderem, weil du dich die ganze Zeit im gleichen Rythmus befindest, was sehr eintönig wird, ebenso wie der Standardbeat.
    DA liegt einfach eine Stimme auf einem Beat mit "Gejaule" und dieses Gejaule und die Stimme haben die gleiche Melodie. Das wirkt sehr sehr simpel und gibt nicht wirklich den Anreiz genauer hinzuhören bzw. es mehrmals zu hören.
    Wenn man nicht auf sich aufmerksam machen will durch Texte oder innovative Musik oder Komposition, dann sollte man zumindestens einen knalligen Sound haben, der Lust auf mehr macht.

    Ich finde es jetzt nicht rundum schlecht, die Aufnahmen sind ansich ganz gut gemacht. Es gibt ein paar ABmischungsprobleme mit der Lautstärke der Stimme usw. und manche "S-Laute" kommen z.b. etwas stark rüber.

    Ich würde dir empfehlen die Musik etwas anspruchsvoller und Abwechslungreicher zu gestalten und dich textlich von diesen ganzen Klischees zu entfernen. Im TV gibt es hunderte HipHo und RnB-Songs, welche billige Texte haben, da wird keiner anfangen deine Musik zu hören, wenn dann die Musik recht lahm ist. Zudem es durchaus RnB mit recht guten Texten gibt, wobei ich sagen muss, dass mir da HipHop wie gesagt eher zusagt, da die Texte weiter gefächert sind.

    Ich lade dir gleich noch 2 Sachen hier hoch. Das erste ist etwas von mir. Ich bin auch nur jmd. der in seinem Zimmer hockt und etwas Musik macht und keine Auftritte oder Fans hat, das andere ist ein Freund von mir, der eine Art Superheldenalbum gemacht hat, aber auch nur ein winzig kleiner Fisch ist, hat allerdings extremst viel Efahrung mit Musik ansich.
    Vllt. bringt es dir was und du verstehst was ich meine. Finde deinen eigenen Stil, anstatt zu
    kopieren, lege Herzblut in die Musik anstatt von Asses, *****es und Cadillacs zu schreiben

    Meins. Stilistisch weit entfernt von deinen Liedern:
    The Sid Machinery - A Comedian died in NY by SidMachinery on SoundCloud - Hear the world’s sounds

    Das ist von einem Freund gemacht. Hat wie gesat schon viel Erfahrung mit Musik, in erster Linie mit Instrumenten, nicht am PC. Das war also sein erste elektronisches Projekt. Muss es aber die Tage wieder löschen, da ich nicht die Rechte an seiner Musik habe
    https://soundcloud.com/sicsidsix/10-titel-10

    Gruß, Sid
     
  5. 12. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    Im Ernst, das ist überwiegend Müll... (Edit: also der Post hier über mir)

    Flow sagt, ich würde ihn nicht besitzen - Flow... Wer ist überhaupt Flow?


    Dem ganzen fehlt einfach nur Routine in puncto Voice und das fehlende KnowHow am Sequenzer. Bleib einfach am Ball und probier immer weiter rum. Deine Stimme kann was hergeben, wenn Du sie nicht mit Filtern wie in "Keep it Real" versaust. Du hast noch keine Kontrolle über deine Stimme, Du haelst die Dynamik nicht richtig, schlägst schnell über und sinkst auch zu schnell, ist aber auch völlig normal bei einem Neueinsteiger, der sich vorher nie wirklich profesionell oder enger mit beschäftigt hat. Am besten geht das durch covern... Muss ja nicht verbreitet werden, einfach für Dich, damit Du lernst mit deiner Stimme umzugehen.

    Du hast Potential und kannst noch einiges aus der Stimme rausholen. Du bist nicht das Jahrhunderttalent, dass man bei RTL ins Finale wählt, aber ich hab schon wesentlich größeren Schrott gehört... Keep it up und bleib einfach am Ball - das kommt alles von alleine.
     
  6. 12. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    ok danke euch beiden für die ehrlichen antworten...die sache hatte angefangen als ein paar von meinen freunden sich ein Mic zulegen wollten um ab und zu paar bars aufzunehmen...war kein übertrieben gutes mic aber auch kein billiges (hatte um die 100€ gekostet)...ich wurde dann jedesmal dazu bestimmt die hook zu singen...ich weiss selber das ich nicht die beste stimme habe, aber so richtig hört es sich auch nicht an meiner meinung nach

    später kam es dann dazu das ich was eigenes probieren wollte und da ich nunmal sprichwörtlich für hip hop und rnb lebe, wollte ich unbedingt was in dieser richtung machen...ich habe halt null erfahrung mitm producen, deswegen denke ich haben die songs auch nicht so ne gute qualität, aber ich denke das verbessert sich mittlerweile...begonnen habe ich mit "the way you do it" dann kamen "keep it real" und "vergiss mich"..."whadda want" ist glaube ich mal mein erster track mit ner guten qualität und grade bin ich an "*****ez" dran...ich hatte die tracks auch schon in rnb-foren gepostet und da kamen die eigentlich ziemlich gut an aber meistens halt nur komis wie "fäääätttt gdogg" oder "boah gdogg das ist richtig gut"...in meinem freundekreis ist es ja klar das alle meine musik übertrieben feiern, weil das halt naja meine freunde sind

    wie gesagt danke für eure meinungen und ich weiss das zu schätzen...und ps ich sag nicht "cadillac" sonder "keleks", so nennen wir uns nämlich hier
     
  7. 13. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    Solche AUssagen sind mehr als assozial.
    Ich habe mirdie Mühe gemacht meine subjektive Meinung dazu zu sagen und angemerkt, dass ich aus einer anderen Sparte komme und deshlab mit den Texten nicht viel anfangen kann und habe andere Dinge, die mich stören kritisiert.
    Scheinbar kommst du aus einer anderen Ecke. Wenn ich schon sowas wie "Du bist nicht das Jahrhunderttalent, dass man bei RTL ins Finale wählt" lese merkt man das. Wer bei RTL ins Finale gewählt wird ist meiner Meinung nach noch lange kein guter Musiker. Da kmmen doch lediglich Produkte raus. Leute die Sachen singen und covern zu denen sie keine Bindung haben und Pseodugefühle in Ihre Stimme legen. Rein stimmlich sind da die meisten super, aber als Kunst/Musik bezeichne ich das dennoch nicht, sondern als Produkt.
    Mein Freundeskreis und ich sind sehr tief in der Materie "Musik" drin. Sowohl Instrumentalisch, als auch elektronisch, jedoch weicht unser Anspruch von Mainstreamstimmen/Texten/Musik ab.

    Hör dir nochmal das Lied meines Kollegen an und achte auf den Text. Es handelt von einem Jungen aus seinem Kindergarten, das massivste Probleme mit familiärer Gewalt und Finanznot leben muss.
    Das sind Erfahrungen aus dem Leben, die über den abendlichen Clubbesuch hinausgehen.
    Wenn du für derartige Musik keinen Sinn hast ist das ja okay, aber hör auf anderen Leuten auf ekelhafte Art deine Meinung ins Gesicht zu pressen!

    @Gdogg: Okay, sry, das habe ich dann falsch verstanden =)
    Ich hab übrigens mal eine kleine Empfehlung für dich von einem Sänger und einem Rapper, die gleichzeitig textlich anspruchsvoll und musikalisch experimentierfreudig sind. Vllt. kannst du ja was daraus ziehen?!
    Tua und Vasee - Die Stadt (Video) - YouTube
    Die Versuchen mit Texten Stories zu erzählen und passen die Stimmung der Musik dann an die Texte an, wodurch man ständig am Ball gehalten wird beim hören.
    Was die rein musikalische Ebene betrifft kann ich dir empfehlen mal auf youtube nach Tutorials zu suchen, da findest du auch für den RnB-Bereich einiges an Infos, Tipps und Tricks. Auch was Vocalediting betrifft findest du dort ein bischen was.

    Sid
     
  8. 17. Dezember 2012
    AW: Wie findet ihr meine Musik?

    @ S.I.D

    danke für deine Hilfsbereitschaft, aber ich glaub du verstehst nicht was für Art Musik ich machen möchte...Für mich ist RnB einfach nur ein geiler basshaltiger Beat mit ner Stimme die drauf passt und das wars...ich will ja nicht die Menschen mit meiner Musik erreichen...RnB ist meiner Meinung nach entweder dazu gedacht den Liebesakt zu unterstützen oder ihn im Sommer laut im Auto beim Cruisen zu pumpen
     

  9. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: findet ihr Musik

  1. wie findet ihr unsere Musik?
    Hueseyin, 18. Juli 2009 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    55
    Aufrufe:
    1.596
  2. wie findet ihr meine Musik/Album ?
    Gaderios, 18. Juli 2009 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    927
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    993
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.526
  5. Wie findet ihr mein erstes Musikvideo?
    Red Panda, 30. November 2008 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.241