Wie heißt noch das "andere" Internet?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von R!dd!ck, 29. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2005
    Moin!

    Es gibt doch dieses Internet, das quasi "unter" diesem ist. Ohne grafische Oberfläche usw...
    Man sagt, es sei vielfach größer als dieses "normale" Internet. Dort würde es weitaus größere Datenflüsse geben als hier.
    Ihr wist sicherlich was ich meine.

    Wie heißt es nochmal? Kann mir jemand ausserdem genauere Infos dazu nennen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2005
    Meinst du das Usenet?
     
  4. #3 29. Dezember 2005
    ***moved***
     
  5. #4 29. Dezember 2005
    Ich weiß nicht, kann sein... :-/
    Was ist denn das Usenet?
     
  6. #5 29. Dezember 2005
  7. #6 29. Dezember 2005
    evtl. meint er das darknet?
     
  8. #7 30. Dezember 2005
    Internet ist nur die Plattform, da gibts nichts grafisches oder textbasiertes.
    Das Internet "Hier" ist nur ein Dienst, nämlich HTTP.
    Das Usenet ist auch nur ein Dienst.
    Also kein "anderes" Internet.
     
  9. #8 30. Dezember 2005
    Oda das Intranet ?
     
  10. #9 30. Dezember 2005
    Was ist das denn? Würde mich jetz mal interessieren, hab ich noch nichts von gehört ?(

    GreetZ, ~Br4inP4in~
     
  11. #10 30. Dezember 2005
    wikipedia 4 tehwin :)

    Das Wort Darknet stammt vom Artikel The Darknet and the Future of Content Distribution. Vier Microsoft-Angestellte argumentieren darin, das Vorhandensein des Darknets sei das bedeutende Hindernis in der Entwicklung funktionierender Techniken zur digitalen Rechteverwaltung. Das Wort wurde seitdem in bekannten Medien verwendet, darunter Rolling Stone, The Economist und Wired. Um ein Netzwerk zum File Sharing zu beschreiben ist der Begriff Darknet synonym mit dem vielleicht häufiger benutzten "friend-to-friend". Beide Begriffe beschreiben Netzwerke, in denen Benutzer über ihre Computer nur mit vertrauenswürdigen Freunden Dateien austauschen.

    Die am meisten genutzen Netzwerke wie Kazaa, und sogar stark verschlüsselte Netzwerke wie Freenet sind keine Darknets, da die Knoten (peers) mit jedem anderen Knoten im Netzwerk kommunizieren. Die vielleicht bekannteste Darknet-Software ist WASTE von Nullsoft. Die Entwickler von Freenet, einem Netz zum anonymen und zensurfreien Informationsaustausch, wollen mit der nächsten Version ihres Programms ein globales Darknet erstellen, das potentiell Millionen User haben kann, was sehr untypisch für ein Darknet wäre.

    Frühere Versionen von Apples iTunes ermöglichten es einem Benutzer, die IP-Adresse eines anderen Subnets anzugeben, und ihre Musik mit den Benutzern in diesem Subnet wie in einem Darknet zu teilen. Spätere Versionen bieten diese Funktion nicht mehr, aber der Benutzer kann weiterhin Musik im eigenen Subnet streamen. Es gibt allerdings Hacks, die es Benutzern eines solchen iTunes-Netzwerks erlauben, die Musik voneinander herunterzuladen, ohne Einbußen in der Qualität in Kauf nehmen zu müssen.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - heißt noch andere
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.200
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    9.306
  3. Wie heißt das nochmal ??

    Flocke , 20. September 2008 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    239
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.395
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    438