Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Krebss, 16. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. November 2006
    Joar, hab mir die gekauft, da ich bisschen was für die Arme machen will und für ein Fitnesscenter keine Zeit habe.
    Kennt wer gute Übungen oder Dinge, auf die man beim Gebrauch achten soll?


    MfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. November 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    Schau doch mal Hier ( http://www.bblex.de/online/muskeln/index.php ), dort findest du sehr gute Übungen für den ganzen Körper. Einfach auf die entsprechende Körperregion klicken.

    Achte darauf, dass du mit nicht zu viel Gewichten beginnst, die Übungen sauber ausführst und immer den Rücken gerade halten. Bei Anstrengung ausatmen und Buch anspannen, unterstützt die richtige Haltung.

    Nach guten Übungen kannst du aber auch per google oder zB MensHealth.de suchen.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
  4. #3 18. November 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    Öfter mit weniger Gewicht --> Mehr Wiederholungen --> Definition der Muskeln

    Weniger mit mehr Gewicht --> weniger Wiederholungen --> Masseaufbau

    Das kann man nicht so pauschalisieren, wie du es tust! Aber dreimal die Woche ist ganz gut.

    Übungen zu beschreiben ist sehr schwer :(

    Guck mal hier:

    Bodybuilding Szene Board

    naja, da fällt mir auf die schnelle Brusttraining ein (fliegende), bizepstraining (curls), trizepstraining, rücken und flügel kann man damit auch wunderbar trainieren. Aber das alles zu erklären dauert sehr sehr lange^^
     
  5. #4 19. November 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    sorry, aber völliger quatsch! der mythos: mehr wdh = defi hält sich anscheinend immernoch...

    es wurde eigentlich schon ein passender link genannt.. bbszene.. ein rießiges board.. viele spinner, aber auch viele leute die plan von der materie haben! du musst dich dort nich mal registrieren..
    wenn du ERNSTHAFT trainieren willst, und wenn ich ernsthaft schreibe, meine ich ernsthaft ( alleine mit nen paar kurzhanteln und armtraining ist es da nicht getan ), such nach einem "WKM PLAN" auf bbszene.. ist der beste plan für anfänger..

    lass dir nichts einreden..

    klimmzüge, dips, kreuzheben, kniebeugen und evtl bankdrücken => 2-3 mal die woche..
    2-3 sätze a 4-6 wiederholungen ( sprich das gewicht schwer wählen ) ... pro training nie länger als 1 stunde und du wirst schon nach 2-3 monaten MERKLICHE unterschiede an deinem körper feststellen..

    und nicht vergessen... es gibt NICHTS, was richtig HARTES training jemals ersetzen wird!

    keep on pumping
     
  6. #5 19. November 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    Ganzkörperübungen (Liegestütze, Klimmzüge und auch leichteres) sind besser geeignet dich fit zu machen! Über diverse Übungen und Workouts kannste dich hier schlau machen.
     
  7. #6 15. Dezember 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    Für Kurzhanteln sind wohl die besten Übungen Fliegende, Curls, Kickbacks, und Schulterdrücken ;)

    Für die anderen Regionen Klimmzüge, Crunch, Kreuzheben, Kniebeugen
    mehr fällt mir jetzt grad auch nicht ein, aber bist du sicher das du "keine Zeit" hast ins Fittnessstudio zu gehen oder bist du einfach nur zu faul (?!) Weil die besten Ergebnisse erhältst du wohl dort mit hartem Training ;)

    Egal was du machst auf jeden Fall würde ich das Training mit etwas Ausdauertraining unterstützen ;) Ist gut für den Körper und Muskeln kommen gut zum Vorschein (falls du nicht schon Schlank genug bist :D)

    MfG
     
  8. #7 16. Dezember 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    Ich kann euch -ALLEN- diese HP empfehlen....sehr viele Übungen inklusive Animation
    KLICK
     
  9. #8 16. Dezember 2006
    AW: Wie richtig mit Kurzhanteln umgehen

    Kann Men's health auch empfehlen hab da etliche pdfs mal runtergeladen und da sind auch die bilder mit bei. kann also gar nichts schief gehn. es gibt dann halt noch 2 unterschiedliche trainingsmethoden für muckieaufbau von denen ich so gehört hab. bei der einen baut man den muskel mit 8 - 12 wiederholungen auf und erhöt das gewicht wenn man über 12 wdh schafft, bei der anderen macht man nur 2 - 3 wiederholungen führt die bewegung langsam aus soll angeblich den gleichen effekt erzielen. hab schon von training gehört das man einmal die woche macht und dann mit 2-3 wiederholungen alle muskelgruppen und dann wieder ne woche erholen lassen. weiss echt nicht was jetzt besser ist^^

    greetz rav
     
  10. #9 16. Dezember 2006

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...