Wie schnell kann ich zum Bären werden?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von dieZahnfee, 1. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2007
    Hi
    In 5 Monaten ist Sommer:D Diese Zeit muss genutzt werden.Ein guter Kumpel der im Fitnessbereich tätig macht mir einen Trainigsplan für Brust Rücken Bauch selber hab ich mir vorgenommen Joggen zu gehen.Ich persönlich würde von mir sagen das ich net dick bin aber unsportlich bzw faul.Glaubt ihr es ist möglich mit dem richtigen Training und viel Fleiß in einem halben Jahr zu einem Bären zu werde?Habt ihr noch irgendwelche Tipps?
    greetz dieZahnfee
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    hmm also ohne irgendwelche illegalen drogen wird das wohl nicht funktionieren... aber einen sexy sommerfigur ist möglich...

    aber tipps gibts denk ich mal schon ziemlich viele... das thema gibts hier auch sehr oft (einfach mal suchen... gibt auch viele bücher die dir helfen könnten) im board glaub ich also:

    gesundes, eiweißreiches essen... viel kraft und ausdauer sport (zum fettverbrennen damit die muskelkonturen zur geltung kommen)... aber ich denke mal, wenn dir dein freund da nen trainingsplan macht wird das schon,

    aber ein bär wirst du nicht...

    MfG
     
  4. #3 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Darf ich lachen?

    Warum denkt, denn immer jeder "Joa ich geh 3 mal die Woche ins Studio, dann werd ich in 5 Monaten zum Oxen".... :rolleyes:

    Ich will dir nicht alle Hoffnung nehmen, man kann schon ziemlich weiß machen in 5 Monaten. ABER nicht zum "Bären" werden.

    Also erst mal meine Tipps, das du in 5 Monaten gut voran kommst:

    1. 5-6 mal die Woche ist PFLICHT, wenn du das nicht machst kannst dus schon mal so gut wie vergessen. Es ist wichtig diszipliniert und ordentlich zu trainieren, unter ordentlich verstehe ich die Übungen "sauber" auszuführen und nicht irgendwie hurtig etwas zusammenzutrainieren. Grade am anfang, will man oft mehr als der Körper hergibt. Zuviel Gewicht oder falsche Ausführung der Übungen können zu üblen Folgen und dadruch zu Trainingausfall führen, was wir nicht wollen.

    2. Die Ernährung umstellen. Ohne dich zu kennen weiß ich, dass du dich falsch Ernährst. Zuviel Fett zuviel Süßigkeiten sind der Feind eines jeden "Bodybuilders", es ist wichtig auf die richtige Ernährung zu achten.

    - VIEL Gemüse und Obst ( wobei der Fruchtzucker ... naja das geht schon in den Profi berreich )
    - VIEL Eiweiß ( Eier, Fisch, Pute, Nudeln ... )
    - WENIG Kohlenhydrate ( Fleisch wie z.B. Schwein, Rind, ... )
    - WENIG Zucker und Fett ( Süßigkeiten, Pommes ... )

    3. Die richtigen Suplemente. Wenn du richtig anfangen willst, dann musst du von Anfang an die richtigen Zusatzsuplemente zu dir nehmen ( Eiweißshakes, Amino, .... ). Dadurch verkürzt sich die Regenerationszeit deiner Muskeln und sie wachsen schneller.
    Dein Körper braucht Eiweiß um Muskeln aufzubauen, nach dem Training besteh ein Eiweiß mangel darum rate ich dir, nimm nach jedem Training ein Eiweißsake zu dir.

    Mal eine kleine Tabelle wie du es machen KÖNNTEST:

    Morgens: Eiweißsake
    Nach dem Training: Eiweißshake
    Auf die Nacht: Aminosäure

    und hier noch die Formel um zu sehen viel Eiweiß du zu dir nehmen SOLLTEST:

    Dein Körpergewicht * 2,5g Eiweiß = Deine Eiweißbedarf pro Tag

    um mal eine kleines Beispiel zu nennen eine Ei hat 7g Eiweiß und einen Eiweißshake mit Milch hat 40g Eiweiß.



    4. Das richtige Training. Eigentlich der wichtigste Punkt ohne richtiges Training läuft gar nichts. Ein GANZKÖRPERPROGRAMM nützt GAR NICHTS, du musst immer eine große und eine kleine Muskelgruppe zusammen trainieren.

    Ich stell dir hier mal so was zusammen( extreme Doppelbelastung für die Arme) :

    Montag: Brust, Trizeps, Bauch
    Dienstag:Rücken, Bizeps, Bauch
    Mittwoch: Schulter, Nacken
    Donnerstag: Frei
    Freitag: Brust, Trizeps, Bauch
    Samstag:Rücken, Bizeps, Bauch
    Sonntag:Schulter, Nacken

    Du siehst du hast zwichen jeder Muskelgruppe 2 Tage Pause und somit genug Regenerationszeit für diese.

    Ich hab genug Erfahrung damit gesammelt und bin so schon ziemlich weit gekommen, also denk nicht das ich hier irgendeinen Mist verzapfe.
     
  5. #4 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    @ Jenshaltsmaul, bist du dir sicher das man VON ANFANG AN Supplemente nehmen sollte? Also ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen, das es vor allem am Anfang auch ohne diese hervoragend geht. (Zumindest war es bei mir so) Inzwischen nehm ich aber auch einige Supplemente.

    Achja wegen
    Klar darfst du das, denke das ist nicht verboten:D

    Achja hab gerade das mit deinen Eiweißshakes gelesen. Nach deiner Rechnung müsste ich bereits über 5 Shakes am Tag trinken... das mach selbst ich nicht, und ich denke bei einem Anfänger ist das auch zuviel...
     
  6. #5 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Das sind keine 5 Shakes, du hast vergessen, das du am Tag auch Eiweiß über deine Nahrung zu dir nimmst, das sind 2 Shakes und 1 Amino am Abend.

    Ich hab seit ich angefangen hab zu trainieren immer Suplemente zu mir genommen. Ist ja auch nichts schädliches am Eiweiß, überflüssiges Eiweiß scheidet der Körper wieder aus.
     
  7. #6 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Shakes sind doch schwachsinn. Versuch lieber den Eiweiß über "gesunde" Nahrung aufzunehmen, denn nehmen wir mal an ... Ein Shake hat 30 gr Eiweiß. Nudeln besitzen dagegen 10 gr.
    Wie schnell ist du die Nudeln bzw. nimmst den Eiweiß auf und wie schnell trinkst du so nen Shake?
    Da kann sich jeder denken "wie" Gesund sowas ist :]
     
  8. #7 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Man merkt einfach das 95 % einfach Schwachsinn reden....

    Nudel haben nur Kohlenhydrate und nur ein wenig Eiweiß und ein Shake hat 40-50g Eiweiß.

    Ein Shake ist gesund, da du das überflüssige Eiweiß wieder ausscheidest, so wie du das darstellst muss Eiweiß schädlich sein und was ist dann mit Eiern, sind Eier schädlich ? NEIN!

    Also bitte nichts schreiben, wenn man keine Ahnung von dem Thema hat :rolleyes:
     
  9. #8 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Aber du hast Ahnung =)

    Ist es Gesund soviel zu sich zu nehmen, dass man es Ausscheiden muss (bzw. Ballaststoff?).
    Dabei ist zu viel Eiweiß der schöne Effekt fürn fetten ***** oder Bauch.
    Aber du hast den Durchblick.

    P.s. ich hab geschrieben "nehmen wir mal an" ... bedeutet so viel wie "ich stelle eine fiktive szene dar" ... nur mal so zu deinem deutsch verständniss

    P.p.s beachten sollte man bei zusatzprodukten, dass sie immer nur eine Ergänzung sein soll
     
  10. #9 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Ja hab ich ... Ich trainier seit 3 1/2 Jahren hab nun innerhalb von 8 Monaten 14 kg Muskeln zugenommen. Nein ich hab keine Ahnung.

    Ich nehm 260g Eiweiß an Tag zu mir und merk nix hab nen Waschbrettbauch und 45er Oberarme.

    Nein ich hab GAR KEINE Ahnung =)
     
  11. #10 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    toll was bringt des dir wenn du aufgeblähte Muskeln hast und keine KRAFT !!!

    Der Plan ist ok
    von JensHaltsMaul

    aber eigentlich heißt es für dich FRESSEN FRESSEN FRESSEN !!!!!
    was gut
    ist
    Haferflocken+Milch+Kaba !!
    Ess ich schon mein leben lang
    Aber mit den ganzen Ergänzungsmitteln für später ist das gut aber am Anfang besser viel Milch+Eier usw essen und viel!!!!!!!

    achja noch ein ein Tipp
    nimm nach dem Traning 2-3 esslöffel Traubenzucker zu dir
    somit werden deine Glykogenspeicher schnell wieder aufgefüllt und du bist nicht so fertig und das Training ist somit wirksamer
     
  12. #11 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    @JensHaltsMaul:

    hi, was sagst du eigentlich zu der meinung (hat mal einer hier bei RR gepostet), dass eiweißshakes nichts bringen, da das Eiweiß nicht so gut aufgenommen werden kann, wie das Eiweiß über die Nahrung?

    Ist nichts persönliches oder so, nur ich bin momentan hin und hergerissen, ob ich mir sowas mal holen soll, oder nicht...weil im internet stehn immer beide seiten, und ich weiß nich so recht, was ich machen soll^^

    b²t:

    naja zum "bären" werden...weiß nicht, was du dir da drunter vorstellst....auf jeden fall kannst du in 5 Monaten einiges abnehmen, würde sogar sagen ganz schlank werden...und an muskeln kannst schon was aufbauen, aber nicht extrem viel. gehört halt ne menge disziplin dazu.
     
  13. #12 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?


    naja der beste postworkout shake ist meiner meinung nach protein+maltrodextrin.

    ich hau mir immer nachm training gleich l-glutamin rein, ess dann genüsslich 2 bananen und dann noch meinen postworkoutshake.

    aber @jens: du trainierst anders oder? du amchst doch bizeps brust, trizeps rücken oder hastes wieder umgestellt?

    ach ja btw: hut ab vor deinen leistungen ;)

    also meiner meinung nach bringen sie schon einiges(hohe proteinsynthese). aber es sind nunmal supplements und sie sollten niemals eine wertvolle mahlzeit ersetzten oder gar in den vordergrund rücken. meiner meinung reichen für natural bbler 3 eiweißshakes. naja hol dir einfach was von dem zeug. danach kannst dich ja immer noch umentscheiden. probieren geht über studieren ;)

    greetz
     
  14. #13 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Ich bin seit 8 Jahren Bodybuilder.

    Ich hab keine Ahnung =)

    P.s. leider sehe ich nicht, welche ominöse Person mit Brille und Bierbauch hinter dem Bildschirm sitzt, aber ich wünsche dir noch alles liebe

    p.p.s thx for talk
     
  15. #14 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Ich finde das Eiweiß wird genau sogut aufgenommen, ich merks jetzt schon wieder, dass ich abartig auf das Zeug anspringe ich hab in den letzten 3 Wochen meine Brust abartig gepumpt, ich finde ohne Eiweiß geht gar nichts.

    Danke :]

    Ja hab wieder umgestellt ich bin wieder auf Masse. DAs heißt Doppelbelastung, wenn du Rücken und Bizeps trainierst dann wird 2 mal der Bizeps belastet und er baut schneller auf. Ich schmeiß alle 1 1/2-2 Monate meine Training um, das sich der Muskel nicht an die Übungen gewöhnt so wächst er nochmal schneller.


    Hier ist die ominöse Person mit Brille und Bierbauch ( Sorry ist aber ein altes Bild von vor 3 Monaten )

    {bild-down: http://img176.imageshack.us/img176/3002/dsc01759kw7.jpg}
     
  16. #15 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Kannst du mal n Bild von hinten (wegen Anonymität) mir zeigen? Wenn du magst auch per PN möcht das aber gern mal sehen nach 8 Jahren.


    @ Jens, schaust ja schon gut aus, aber finde das is mehr so Winterfigur wo einem Warm ist und aussieht wie n brocken. Fürn sommer (also schwimmbad:D) finde ich das du noch mehr definieren musst:D

    trotzdem schon sehr schön
     
  17. #16 1. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    =) =)
    ich kringel mich grad leutz
    is ja schon echt ehftig was man in acht jahren mc fit so an wissen anhäuft;)
    also erstmal wird eiweiß nicht zu fett umgewandelt....also auch keine fettablagerungen
    dazu kommt das nudeln klar auch eiweiß haben...dieses aber schlecht ist...ja genau schlecht:p
    is zwar aus der natur aber da geht es um so genannte biologische wertigkeiten - vlt wurde sowas auch schonmal belauscht in den acht jahren?naja google hilft da sicher weiter - ein kleiner die biologische wertigkeit von eiweiß aus weizenproduktek (was ja auch nudeln sind) ist ziemlich gering im gegesatz zu shakes die ziwschen 120-140 je nach hersteller liegen....
    wäre mal schon die figur des ominösen 8 jahre lang trainierten zu sehen

    und auch da hilft google weiter ... oder einfach mal bnei wikipedia eintippen und schaun was denn ballaststoffe sind

    finde den ersten beitrag von jens sehr gute richte dich nach dem auch wenn das training fürn anfänger natürlich hammerhart ist musste ausprobieren ob du das packst so is das im kraftsport jeder mensch ist anders

    tut mir leid das ich jetzt etwas persönlich geworden bin aber wer sich soweit asu dem fenster lehnt...
     
  18. #17 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Einer der Eenigen der echt Ahnung hat....

    Leider gibt es davon hier viel zu Wenige, die dann noch meinen sich mit ihrem (Nicht-)Wissen aufspielen zu müssen.

    Aqua hat total recht mit dem was er schreibt, klar ist das Training hart, aber wie du mal so schön geschrieben hast "No Pain, No Gain".
     
  19. #18 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    um muskeln aufzubauen eignen sich vor allem Körpereigene Stoffe zu sich zu nehmen wie eiweiß oder Creatin (kann man billig im Internet ertseigern). Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht
     
  20. #19 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    danke leute für eure fleisigen antworten ich werde mir eure Tipps zu Herzen nehmen.
    greetz dieZahnfee
     
  21. #20 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Es gibt zig tausen Internetseiten wo du sowas nachlesen kannst. goggle doch mal da findest du auf jedenfall was sogar Trainingpläne.
     
  22. #21 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Wer schön sein will, muss leiden! Also nächstest mal mehr Zeit ins Training investieren, dann wird auch mit der Figur! Und vor alllem: Kein Anabolika oder sonst was, damit machste dich nur kaputt!
     
  23. #22 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Jup. Mit ca 30 Jahren weden deine Muskel anfangen zu hängen wenn du die dosis nicht höher legst oder sogar ganz damit aufhörst.. ALso NO ANABOLIKA
     
  24. #23 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    @ Jens: definier mal bizeps trizeps... rücken ist echt nice, aber die arme sehen trotzdem schlaf aus... ich weiß ab 40+ armen ist es schwierig da noch richtig form reinzubringen, wird also nen hartes stück arbeit^^ zum glück hab ich nicht so viel masse, ich muss nicht so viel definieren^^
     
  25. #24 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    Ich weiß das Bild ist auch schon 3 Monate alt ich poste heut Abend mal die Neuen, ich bin grad am definieren
     
  26. #25 2. Februar 2007
    AW: Wie schnell kann ich zum Bären werden?

    ^^ hehe dann komm ich heut abend auch mal mit bildern ;P hab zwar lange nicht so viel masse (1.92 bei so 87-90 kilo) aber rücken ist schon ok ;P
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...