Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von cool max, 20. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2006
    moin,

    mich würde mal interessieren wie es wohl hinter den kulissen von rapidshare und silo und diesen one klick hostern aussieht. mieten die sich bei firmen also sowas wie 1und1 oder strato server und lassen dann immer mehr festplatten einbauen oder wie machen die das?

    das würde mich mal interessieren
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    LOOOL strato 1und1

    Die ham ihre eigenen server und stellen die dann in nem rz ab.Bei rs z.B level3 und cognet
    Dort haste dann auch volle Bandbreit nicht son shared 100Mbit crap.Und du musst nur den Stellplatz,Strom und Traffic zahlen...was aber auch gerade nicht billig is
     
  4. #3 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?



    aber als rapidshare abngefangen hat hat der doch sicher net gleich eigennes rechenzentrum bauen lassen oder?^^
     
  5. #4 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Die ham kein eigenes RZ sondern sind in einem von ner Firma ;)

    RS Hatte schon immer eigene Server nur halt nicht so mega dinger wie jetzt.
     
  6. #5 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    du kaufst dir halt einfach nen server der ne große platte hat, und je mehr bandbreite desto besser.
    wenn der dann nicht mehr reicht, kaufst du nen neuen, und immer so weiter, bis du irgendwann so viele und gute wie RS hast. zum finanzieren verkaufst du premium accounts, und blendest zB werbung ein.
    außerdem solltest du natürlich eine gescheite webseite haben, und die würde ich nicht bei irgendnem hobby coder machen lassen, sondern bei dern professionellen firma die sich auskennt was sie da tut.
     
  7. #6 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Vielleicht noch mal zum besseren Verständnis:
    Man kann in einem Rechenzentrum einen Schrank mieten. Da tut man dann seine eigenen Server rein,
    konfiguriert die selbst usw.
    Mit diesem Schrank mietet man dann die zugehörigen Sicherheitsmaßnahmen (ziemlich viele = ziemlich teuer) und die Anbindung ans Netz (je nach Rechenzentrum ein paar GBiTs).

    Ich weiß zwar nicht obs bei RS so war, aber das kann gut sein :D
    Mittlerweile haben die sicherlich mehr als nen einfachen Schrank, vielleicht nen ganzen Raum oder noch mehr :rolleyes:
     
  8. #7 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Also ich weiß das alle Firmen bei denen Rs "einen Server"hat geminsam in der Schweiz ein gemiensames Rechenzentrum gebaut haben
     
  9. #8 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Collocation nennt man das!

    Von wem weißt du das mit dem eigenen Rechenzentrum in der Schweiz?

    Die haben zwar ihren Firmensitz in der Schweiz, aber von servern weiß ich nichts ?!?

    Ist ja auch schwachsinnig sich in der Schheiz server zu mieten^^

    Die können sich ja da wegen den viele bergen und harten gesteinsschichten kein richtiges high end Netz bauen xD
    Oder kennt jemand nen guten Hoster in der schweiz (der muss seine server auch da stehen haben :p
     
  10. #9 20. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?


    Diese sogenannten "Schränke" nennt man auch Racks.

    Siehe hier:

    [​IMG]
    {img-src: http://www.ozebiz.com.au/images/server-racks.jpg} {bild-down: http://www.inimit.com/assets/images/dataCenter/03.jpg}



    In diesen Racks können unteranderem


    Tower-Server: [​IMG]
    {img-src: http://img.dell.com/images/emea/products/pedge/servers_tower_150x105.jpg}

    Blade-Server: [​IMG]
    {img-src: http://img.dell.com/images/emea/products/pedge/servers_blade_150x105.jpg}

    Rack-Server: [​IMG]
    {img-src: http://img.dell.com/images/emea/products/pedge/servers_rack_150x105.jpg}

    untergebracht werden.

    Wenn es sich um ein CoLocation Rack handelt, ist man selbst für die Hardware, die Konfiguration, austausch defekter Hardware und natürlich für Strom,Bandbreite und Erreichbarkeit zuständig (Chipkarte für das Rechenzentrum, bekommt man meist dann ausgehändigt.)


    Nur einmal so als kleiner einblick ;)

    Gruß Garfield aka Co-Admin von Musix
     
  11. #10 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    allgemeinbildung wen man interesse an servern, etc. hat oder mit diesen arbeitet
     
  12. #11 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Richtig. Ich arbeite zwar nicht im Servertechnischen Bereich, weiß aber recht gut bescheid. Netzwerktechnik ist da eher mein Ding, hat ja auch viel mit Rechenzentren ect. zutuen :]
     
  13. #12 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    laber doch keinen mist der nicht stimmt!
    Nächste Woche hat RS dann schon seine eigene Baufirma :rolleyes: *ironie*

    Nur weil die ihren Sitz nach CH wechseln erfindet da jeder seinen schei** dazu ist ja schon fast wie stille post:mad:

    Ach und "gebaut haben" is klar ne die ham das mal eben als "fertig rechenzentrum" bestellt und nach 1 woche wars dann fertig :angry:
     
  14. #13 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Kann auch sein, das sich Rapidshare ihre Server im Keller aufbaut... vor allem einige kleine Firmen machen das...
    haben in ihrer gemieteten Wohnung eine Abstellkammer, wo der Rack steht mit 4 - 6 Servern + 1 - 2 USV etc steht.:D

    Aber um so ein Projekt hochzuziehen, bedarf es viel Eigenvermögen und Geduld.
     
  15. #14 20. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?



    also nix für "ich mach alles von zuhause aus" leute:mad:
     
  16. #15 21. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    so nen "ganzer raum" heisst auch cage^^
    gibst meistens so in der ausführung 10 -20 racks
    kosten ALLEIN 3.000-5.000€ pro monat^^

    gibt mit sicherheit auch billigere angebote und natürlichauch mit variabler rack anzahl
    wobe ich jetzt auc nicht weiss wieviel für nen patchfeld/panel und wieviel für server da sind
    weil das sind untschiedliche racks

    /edit:

    @ treadstarter
    Rapidshare hatte wohl auch ziemlich viel..ich wills mals sagen "vorvermögen"
    weil rapidshare wurde nicht so gegründet
    es gibt ja rapidtec udn das bis dato bekannste projekt war ja rapidforum, die auch schon auf mehreren dedizierten servern liefen
    naja und da wars genauso wie jetzt bei RS
    free forum = mit werbung
    und ohne = ohne werben (mit premium acc. zu vergleichen)
     
  17. #16 22. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Also soweit ich noch weiß, war Rapidshare damals ezshare.de... noch ganz anfänger-mäßig, dann wurde es zu rapidshare.de wuchs krass schnell und joa.. schon ne krasse entwicklung, wenn man jetzt sieht, das die alles aufgebaut haben!
     
  18. #17 22. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    So sieht es doch aber bei vielen Firmen aus.

    Entweder bleiben die, die ganze Zeit bei einem Projekt a la Google, oder machen eins stoßen das ab und machen ein neueres größeres.
     
  19. #18 22. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    also bei uns auf Arbeit steht auch son Serverschrank und wir haben ne 100 mbit Anbindung
     
  20. #19 22. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?


    ES HEIßT RACK!!!
    Und ich denke dein Arbeitsplatz ist in einem Firmen Park, einem Industriegebiet oder in einem Firmengebäude. Andernfalls kann sich kein Unternehmen eine eigene 100Mbit Leitung leisten, da die meisten Leitungen auf 155mbit laufen und shared sind unter den verschiedenen Firmen.
     
  21. #20 23. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?


    naja wir haben Firmen in Ungarn,Moskau,Finland,POlen... die daten fließen alle bei uns auf die Server.


    Nein es ist unsere 100 mbit Leitung wir haben Static Ip und wen amn tract kommt man auch auf die Firma
     
  22. #21 23. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    da hat der bursche im verlauf des freds das wort rack aufgeschnappt und muss nun hier rumbrüllen.
    was mich hier wundert ist, dass die leute immer beweisen müssen was sie doch für tolle pc kenner sind. nennt jemand einen falschen begriff, oder gar keinen, werden sie wie in diesem falle mit einer besserwisserischen antwort angemacht.
    woher will mr. ich hab nen coolen 313373 namen denn bitteschön wissen in was für einem unternehmer wer oder was schafft?
    elendiges profiliergehabe von den ganzen 17 jährigen boys hier..

    btw: schau mal nach was rack übersetzt heißt.. oder hattest du bisher erst 1 jahr englisch?
     
  23. #22 23. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    Oh, Mister super RaidRush Elite.

    Hättest du den Thread genauer beobachtet und nicht nur deinen geistigen Brei hier abgeliefert, hättest du auch dieses Posting von mir gefunden:

    Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut? - RR:Board

    Und glaub mir, 28 Jahre sind nicht 17 und English werde ich auch einiges besser als du können.

    Also gehe bitte weiter deine HipHop Hühner melken und vergesse nicht dir die Eier zu rasieren. Da wächst bereits dein erstes Haar ...
     
  24. #23 23. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    du bist der einzige hier der denkt er ist elite ..

    nen paar pics mit bissl erklärung reinstellen kann wohl jeder.. für die infos braucht man keine 5minuten. aber darum geht es hier ja nicht.

    evtl passt mein erster satz ja nicht, immerhin bist du derjenige der nun allen hier gezeigt hat, wie ein rechenzentrum bzw so ein RS rack aussehen könnte =)
    28 und dann kommste mit so dummen sprüchen? lachhaft junge.
    ich und elite? genau ich wurde nichmal innen ug gelassen.. raidrush interessiert mich nen dreck. und die kinder die so drauf sind wie du noch weniger. es geht mit darum, dass hier jeder meint er habe "mehr drauf" als der andere. jeder weiss immer alles..
     
  25. #24 23. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    boa ey..

    ihr seit ja voll die kiddies. wir einigen uns jetzt darauf das ich euch beide die eier rasiert und keine ahnung vom PC habt....

    basta jetz is ruhe
     
  26. #25 23. November 2006
    AW: Wie wurde rapidshare und Co. aufgebaut?

    was hat das mit kiddy sein zu tun? kannst du keine richtig formulierten sätze auf deiner tasta tippen, oder wieso schreibste so nen dünnbraddel?
    hauptsache aufgespielt und wieder nen post mehr sammeln.

    entweder unterhalten wir uns auf einem anständigem level oder du lässt es gleich von anfang an.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...