Wiederspruch gegen Zeugnisnote

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von basti1990, 20. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2006
    hey leute ich wollte wohl einen kleinen text an den schulleiter shreiben um mich zu beschweren da ich die note die ich bekommen habe nicht für gerecht sehe!!!

    habe eine drei vier und fünf geschrieben und vom müdlichen am elternsprechtag und auch so in den stunden wurde gesagt das nicht immer die gleichen mitmachen sollen und da meinte er auch mich mit..weil es nur 4 leute waren die sich am unterricht beteiligt haben.

    wenn man den durchschnitt ausrechnet kommt man auf 12 und das teilt ist das ne 4 so wie ich die note bekommen hab. aber mündlich bin ich auf jedenfall besser als schriftlich von daher müsste die note um eine angehoben werden


    könnte mir vll jmd so einen text schreiben der sprachlich gut klingt und den ich dann abschicken kann


    10ner ist auf jedenfall für die mühe drin
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Juli 2006
    Du weisst schon, dass Du mündlich hättest 2 stehen müssen, um eine bessere Note zu bekommen?

    So wie Du das hier schilderst, bist Du mündlich nicht besser als 3.
    Das reicht nicht aus, wäre im idealfall dann eine Note zwischen 3 und 4.
     
  4. #3 20. Juli 2006
    Da wird sich nichts machen lassen vermute ich mal! Der Vorteil für den Lehrer ist bei mündlichen Noten ja immer das ER entscheiden darf was du kriegst. Wie willst du dagegen Protest einlegen...?
     
  5. #4 20. Juli 2006
    aber 2 stehe ich auf jedefall so schätze ich mich ein und verlieren tu ich ja nichts weil sich schon mehrere aus meiner klasse beschwerd haben und selbst die 10ner wegen ihren abgangszeugnissen und vll fliegt dieser lehrer sogar von der schule weil er so ungerechte oten verteilt.


    und das ist immerhin ein besch**** bewerbungszeugnis
     
  6. #5 20. Juli 2006
    Ja aber dann werden sie dir sagen "Nach dem Beschluss vom blabla setzt sich die Note nicht zu 100% aus der Beteiligung und Den Note zusammen sondern auch zum teil nach dem Verhalten,..." und dan guckste aber dumm auser wäsche aber du kannst es ja versuchen!
     
  7. #6 20. Juli 2006
    Also du kannst auf jeden Fall was machen . Ein Freund von mir hatte auch ähnliche Probleme, also seine Eltern haben ein Brief an die Behörden geschickt und sofort kamen ein paar Leute und die haben von a-z alles untersucht. Natürlich musst du sie auch überzeugen, ich würde am besten mehrere Unterschriften von deinen Freunden sammeln bei denen auch das gleiche ist.Wenn die Note viel ausmacht würde ich es machen , aber wenn du unrecht hast , dann hast du viel zu verlieren , denn dein Lehrer wird nicht mehr so freundlich und gerecht zu dir sein.(Der Freund musste sogar die Schule wechseln ;))
    Ich würde nicht zum Schulleiter hingehen weil die Lehrer immer zusammenhalten die werden dir nicht helfen glaub mir.
     
  8. #7 20. Juli 2006
    Lol, was hat dein Freund denn behauptet das da gleich "Behördenmitarbeiter gekommen sind die von a-z alles untersucht haben" ^^ ?(
    Und warum musste er die Schule wechseln?
     
  9. #8 20. Juli 2006
    Demnächst bitte aufwachem, vor dem posten in's Forum.
     
  10. #9 20. Juli 2006
    mit der schönen floskel "pädagogische Freiheit" lässt sich alles begründen, also vergiss es lieber gleich!

    MfG
     
  11. #10 20. Juli 2006
    ja nach dem ich aufgewacht habe, werde ich noch extra dich fragen , und kannst dabei den duden verwenden ob ich alles richtig geschrieben habe und ggf. kannst du mein post freischalten

    DU WANNA BE MOD :mad: :mad:





    @IchI THE ChillA
    ob du glauben willst oder nicht , das ist dein Problem, ich zwinge niemanden.

    Und warum musste er die Schule wechseln?

    alles was er gemacht hat , wie er sich verhalten hat, war für den Lehrer nicht ok.
    z.B im Unterricht , er wollte mündlich mitmachen , aber kam nie dran.
     
  12. #11 20. Juli 2006
    Huh? Das war ernst gemeint! Ich stell mit halt vor wenn ich jetzt als ich noch inner Realschule war einspruch gegen eine mündliche Note einglegt hätte wäre da net viel passiert außer vielleicht das der Lehrer mir ein "gespräch" darüber angeboten hätte!
    Nochmal: Was hat dein Kumpel(oder seine Eltern) den behauptet das sich da gleiche eine Behörde eingeschaltet hat? Diskriminierung durch den Lehrer? Sexuelle Belästigung^^??

    Kann es vielleicht sein das als sich diese Beschuldigungen von ihm u. seinen Eltern(um druck auszuüben, um ne bessere mündliche Note zu bekommen...) dem Lehrer gegenüber als unwahr herausgestellt haben er der Schule verwiesen wurde?!
     
  13. #12 22. Juli 2006
    ehm das problem hatte ich auch und deswegen hab ich auch schon die schule gewechselt....das ich mitgemacht habe und der lehrer das nicht anerkannt hat...dann kamen sprüche was willst du hier wir haben genug schüler hier an der schule usw nur darum gehts hier nicht wenn ihr euch hier kloppen wollt wegen einem beitrag dann bitte in einem andere thema das ist sonst nur gespame
     
  14. #13 22. Juli 2006
    Hausenaufgaben? Zu spät gekommen? Unterricht gestört? Referate?

    Es gibt 1000sende Gründe, warum die Not schlechter ist.

    Du hast bei deiner Rechnung ja alles gleich gewertet, aber vllt zählt das mündliche bei ihm gar nichts? Oder sehr vie?l Weil dann reißt du auch mit einer 1 im Mündlichen nichts.

    Vllt zählen die Arbeiten dreifach? Das kann auch sein.

    Oder bei uns ist es oft so, das wenn man einen Lehrer in zwei Fächern hat und in beiden auf x,5 steht, dann wird das ein Fach auf- und das andere abgerundet.

    Aber ich habe mittlerweile gelernt, das die meisten Lehrer eig doch fair sind, egal was für *****löcher es sind.

    Gruß mirak
     
  15. #14 22. Juli 2006
    Bin auch der meinung das du in dem Fall echt verloren hasst.

    Jetzt auseracht deiner Notan, mir wollt mein Bio-Lehrer ne 5 geben, ich habe dem in der Stunde vor der Zeugniskonferenz einfach "ernst" ins gesicht gesagt: "Sie wissen das Sie 5 Begründen müssen oder? Und dann ist Ihnen auch klar das wenn ich einspruch einlege Sie das ganze noch ausführlicher begründen müssen oder??". Und es hat gaklapt BioNote aufm Zeugniss = 4.

    Deswegen wenn man an so Noen was rütteln will, geht ds nur vor den Zeugniskonferenzen, dann halt auch mit ein "wenig" Nachdruck.

    Bei dir ist es aber echt verschwendete mühe, mit der Kraft würde ich mir ehr nen Kasten Bier holen gehen oder sowas.


    Wenn dus aber trotzdem machen willst, gL & hF

    MfG Tabakhase
     
  16. #15 22. Juli 2006
    Der Lehrer kann dir ja theoretisch die mündliche Note geben die er will, da hilft beschweren ja auch nichts, was soll denn der Rektor sagen ? Nein, du warst wirklich besser im Mündlichen ?

    Nein, das kann nur der Lehrer sagen und er studiert darauf hin, gerechte und richtige mündliche Noten zu geben.

    Aber ja es kann auch sein dass es ein fieser lehrer ist der dir eine 4 reindrücken wollte, sowas kenne ich auch , aber das musst du eben einfach einsehen, Lehrer sitzen da am längeren Hebel.
     
  17. #16 22. Juli 2006
    jo so wirds wohl sein is aber echt zum kotzen....nja danke werde das dann doch nicht machen hab nachher nur nochmehr die *****karte gezogen bei dem assi
     
  18. #17 22. Juli 2006
    Jep, das hast du wohl^^ Wie ich in meinem ersten Post aber eigentlich schon geschrieben hab: Bei mündliche Noten kannste eben so gut wie nix machen ;)
     
  19. #18 23. Juli 2006
    jo ok dann danke an alle hat mir sehr geholfen (auf jedenfall einige antworten)

    mfg ~closed~
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...