Wikileaks veröffentlicht IWF-Transkript über ein „kriseninduziertes Kreditereignis“

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von bushido, 6. April 2016 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. April 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017

    Wer noch nach einem eindeutigen Beweis für den Betrug, die Manipulation und die Kontrolle der Finanzoligarchie über den Planeten gesucht hat, ... hier ist er!
     

    Anhänge:


  2. Anzeige
  3. #2 6. April 2016
    AW: Wikileaks veröffentlicht IWF-Transkript über ein „kriseninduziertes Kreditereignis“

    Ja hab ich auch gelesen, was Griechenland aber auch die EZB ziemlich wütend auf den IWF macht. Vor allem jetzt wo neue Treffen anstehen wird das wohl auch ein Druckmittel sein.

    Der IWF hat bisher auch kein Geld mehr locker gemacht, die wollen das nicht nur der Sparer (über EZB Maßnahmen) sondern auch der Steuerzahler sofort den Haftungsfall übernimmt und damit die Bürgschaft an die Gläubiger bezahlt.

    So lange Griechenland keinen Schuldenschnitt bekommt, wird der deutsche Steuerzahler nicht belastet und dafür wird die Regierung auch weiterhin werben. Klar die USA bzw der IWF haben leicht reden, deren Lösung ist ganz einfach, die müssen ja nicht zahlen. Die Frage ist was langfristig mehr Erfolg bringt und die Kosten geringer hält. Ein Schuldenschnitt könnte helfen aber auch Misstrauen gegenüber Griechenland und den Garantien bringen, was wieder zum selben Liquiditätsproblem führt. Abgesehen davon das Griechenland kaum bestraft würde und alle anderen Staaten den Stabilitätspakt nicht mehr ernst nehmen.

    Oder ganz konkret gesagt, will der Deutsche seine hart erarbeitet Rente noch mehr Teilen? Alleine durch die niedrige Verzinsung gehen da schon Milliarden verloren, und bei einem Schuldenschnitt würde praktisch Steuergelder aufgewendet die gut einem Drittel der Renten entsprechen. Und kalkulatorisch steht Deutschland jetzt schon durch die Rentenbelastung in 30 Jahren vor der Pleite (Ausgehend von der Heutigen Marktsituation ohne Rentenkürzungen etc).


    Btw
    Passend dazu die Panama-Leaks mit ungeheuren Datenmengen die jetzt ausgewertet werden. Schon jetzt ist anhand der Reaktionen klar, das wird wohl einigen Staub aufwirbeln. (Werde mich wohl um einen Thread bemühen, da das was größeres wird)
     
  4. #3 6. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2016
    AW: Wikileaks veröffentlicht IWF-Transkript über ein „kriseninduziertes Kreditereignis“

    Da wird gar nichts passieren. Bis dato sieht das nur nach gezieltem "Bösewicht" Bashing (Putin, der nicht einmal in den Leaks erwähnt wird, Assad und Co.) und ein paar Bauernopfern (Messi) und Rache (Island, Cameron / Brexit) aus.

    Vergiß darüber hinaus nicht zu erwähnen, daß kein einziger westlicher Staatschef oder Corporation angeprangert wurde.

    Vergiß auch nicht, wer diese "Journalistenorganisation" ICIJ in den USA finanziert:

    Ford Foundation
    Carnegie Endowment
    Rockefeller Family Fund
    W K Kellogg Foundation
    Open Society Foundation (Soros)

    Erwähne bitte wer Georg Mascolo ist (falls du vorhast seine Artikel zu verwenden), und das er Mitglied der Atlantikbrücke und des inneren Kreises der Münchner Sicherheitskonferenz ist.

    Craig Murray hat sich dazu auch selbst geaeussert:

    https://www.craigmurray.org.uk/archives/2016/04/corporate-media-gatekeepers-protect-western-1-from-panama-leak/

    Hier ein weiterer kritischer Artikel

    No US Names in Panama Papers Leak- Why Not?

    Diese Dinge sollten uns dazu veranlassen skeptisch mit den Veröffentlichungen umzugehen. Zudem sind Offshore Konten, wenngleich man es als moralisch verwerflich bezeichnen kann, nicht generell illegal.

    Auch die Tatsache, daß sich seit der Unterzeichnung der Verträge zum Steuerdatenaustausch der G20 die USA, die dies als einziger Staat nicht ratifiziert haben, zum neuen Steuerparadies (Reno (Rothschild ist da kräftig mit dabei), Delaware, etc.) entwickelt haben, sollte nicht unerwähnt bleiben.

    Ich wäre dir dankbar, wenn du diese Artikel und Informationen alle in deinem Eröffnungspost aufführen würdest. Du kannst auch meinen Post hier unter deinen Eröffnungspost verschieben.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wikileaks veröffentlicht IWF
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    692
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    772
  3. Antworten:
    92
    Aufrufe:
    3.401
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.284
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.349