Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von schupfnudel, 19. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2007
    In den letzten Tagen brodelte die Gerüchteküche rund um das kostenlose Online-Lexikon. Die Wikimedia-Verantwortliche Florence Devouard habe von Geldmangel und einer möglichen Schließung von Wikipedia gesprochen. Aus einer Stellungnahme von Wikimedia und dem Blog eines Augenzeugen geht allerdings hervor, dass lediglich falsch zitiert wurde.

    Devouard ist Mitglied im Board of Trustees der Wikimedia Foundation, dem gemeinnützigen Verein, der unter anderem Wikipedia.org betreibt. Das Board ist die oberste Entscheider-Ebene der Wikimedia-Foundation und überwacht unter anderem die Verwendung der Spenden an Wikimedia. Dem Board gehört auch Jimmy Wales, der Gründer des Online-Lexikons Wikipedia an.

    Auch Kurt Jansson, Pressesprecher der deutschen Wikimedia Foundation geht im Interview mit der PC-Welt davon aus, dass das Zitat von Devouard aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Natürlich würde Wikimedia ein Problem bekommen, wenn plötzlich der Spendenfluss zurückgehen würde. Dann könnte man mit den vorhandenen Rücklagen zwar noch einige Zeit überbrücken, irgendwann wären die Reserven aber aufgebraucht. Allerdings würde das Spendenaufkommen derzeit überhaupt nicht zurückgehen, insofern sieht Jansson keinen Grund zu Besorgnis. Wikimedia finanziere sich bekanntlich über Spenden, und von Zeit zu Zeit gebe es einen größeren Spendenaufruf, um die Nutzer von Wikipedia und der zahlreichen anderen Gratis-Angebote von Wikimedia an diese Finanzierungsbasis zu erinnern. Wikimedia.de sei in jedem Fall ein eigenständiger deutscher Verein, der auch ohne die US-Schwester weiter bestehen könnte.

    Laut dem Blog des amerikanischen Autors Bruno Giussani habe Florence Devouard niemals von einer möglichen Schließung gesprochen – es ging ihr lediglich darum, Wikimedia eine professionellere Struktur zu verpassen. Um die Zukunft von Wikimedia würde sie sich aber keine Sorgen machen, es können keine Rede davon sein, dass Wikipedia wegen leerer Kassen bald verschwinden würde. Das quer durch das Internet immer wieder veröffentlichte Zitat, dass Wikipedia verschwinden könnte, habe es so überhaupt nicht gegeben. In Amerika würden sich immer mehr Spender auch für eine werbefinanzierte Variante aussprechen – was in Europa allerdings noch auf großen Widerstand stoße.

    Auch Wikimedia selbst verkündete in einer Stellungnahme, dass Devouard hinsichtlich einer möglichen Schließung missverstanden worden sei – wies aber erneut auf die Abhängigkeit von Spenden hin. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt reiche der finanzielle Polster für vier Monate Betrieb.

    Quelle:
    http://www.computerwelt.at/detailArticle.asp?a=109010&n=5
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Ja und was genau wurde nun falsch zitiert? - Das wäre mal praktisch zu wissen....

    PS: Heißt es nicht eigentlich "Das Polster"??
     
  4. #3 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Juhu Wiki bleibt ;D hätte ich mir auch nich vorstellen können.Ich mein wieviel tausend Leute benutzen die Page täglich?Da wär es ja nicht schwer ein sponsor zu finden um es am laufen zu halten wenn das Geld nicht mehr reicht
     
  5. #4 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Richtig Wiki muss bleiben... Hatt mir schon vor diversen Klausuren den Ar*** gerettet! Könnt mir auch net vorstellen auf diese page zu verzichten. wär echt nen dilemma ...

    mfg
    ChedRR
     
  6. #5 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Da war doch ne Spendenaktion oder?

    Kam doch n haufen zusammen^^.
    Ich schau da auch ab und zu vor Arbeiten rein ;) .
     
  7. #6 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Ich will ja nicht prahlen, aber mir war von Anfang an klar, dass das mit Wikipedia nicht stimmen konnte. Eine so extrem genutzte Seite geht nicht einfach so den Bach runter...

    Naja...falsch interpretiert... -.-
    So sind halt mal die Zeitungen. Müssen bevor sie 100 % sicher sind einen umwerfenden Beiträg zum Ende von Wikipedia.
     
  8. #7 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    gäbe es eigentlich eine alternative zu Wikipedia?? Ich nutze diese Seite auch sehr viel nur was wäre wenn sie wirklich down wäre??
     
  9. #8 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    also ich nutze diese seite seit mittlerweile 3 jahren fast täglich, da mir bis jetzt keine alternative bekannt ist. falls ich keine besonders komplexen themen z.b. für studium recherchiere, wofür ich immer bücher lese, verlasse ich mich auf wikipedia.
    trotz kleiner fehler abundan (wer findet die schon) ein spitzenlexikon. hoffe das bleibt so.
     
  10. #9 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Das wüsste ich jetz auch mal gern.
    Hab lange nach dem Missverständniss bei der Sache gesucht, aber nix gefunden.

    Zeitungsente isn guter Begriff...
    Sogar ich überlegte dereinst ob ich nicht spenden solle, Wikipedia ist meiner meinung nach eine der besten seiten im Weltnetz überhaupt!
     
  11. #10 20. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente

    Ja, es gibt eine. Und sie kommt von Microsoft und nennt sich Encarta Online

    http://www.msn.de/jump/encartaform/default.asp

    Oben ist die Suche

    zB Hier Eintrag bei MS Encarta über WLAN

    MSN Deutschland: Aktuelle Nachrichten, Outlook.com Email und Skype Login.
     
  12. #11 21. Februar 2007
    AW: Wikipedia-Schließung ist eine Zeitungsente


    Allgemeinbildung | Wissenstest | Lexikon | Wörterbücher | Suche auf wissen.de

    oder eben die Microsoft Alternative Encarta Online!

    aber wissen.de is noch lang net so ausführlich wie Wikipedia oder Encarta Online.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wikipedia Schließung Zeitungsente
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    5.344
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    674
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.539
  4. Snowballing - Wikipedia

    muhhaha , 12. April 2015 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.321
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.513
  • Annonce

  • Annonce