Will mir ein TFT Bildschirm kaufen auf was muss ich aufpassen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von marsi87, 19. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2006
    Hallo Jungs,

    Ich brauch ein neuer Bildschirm muss aber TFT sein (ein anderen past nicht auf mein Schreibtisch) habe ca. 350€ und möchte gern ein 19 Zoll haben.


    Macht ma bitte vorschläge oder gibt tipps auf was ich aufpassen soll.
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. März 2006
    klick
    den koennte ich dir empfehlen.
    hatte acuh mal vor mir den zu kaufen aber dann wurde das budget zu klein.
    also du solltest wenn du damit zoggen willst darauf achten dass die reaktionszeit moeglichst niedrig ist.
    also mit 4ms ist es schon super zum zoggen!!!!
    mfg
     
  4. #3 19. März 2006
    4ms muss schon sein, hab einen mit 8ms und naja bei nfsmw isses nicht sooo toll..empfehlen kann ich dir BenQ oder Samsung. Mein Favo ist der hier : http://www.geizhals.at/deutschland/a167379.html <- den hat nen Kumpel und der ist einfach nur Top, vorallem wenns dunkel im Raum ist ;)
     
  5. #4 19. März 2006
    Ich frag mich gerade wie du 4ms und 8ms so gut unterscheiden kannst...
    Das menschliche Auge erkennt eigentlich bei den Unterschieden rein gar nichts....


    Beim Kauf solltest du auf die Reaktionszeit achten...
    Über 8ms würde ich dennoch nicht gehen.
    Den Kontrast - bei 19" liegt der meistens bei 700:1
    Bei der Helligkeit ist ein Wert von 300cd/m² für ein 19" angemessen & gut ;)

    Ich selbst habe den Samsung SyncMaster 940B - Klasse Gerät.
    Dennoch würde ich zu einem TFT mit der neuen CrystalBrite Technology raten da die Bilder einfach gestochener rüber kommen...
     
  6. #5 19. März 2006
    du koenntest beim zoggen aber schliere sehen..deswegen..
    mfg
     
  7. #6 19. März 2006
    schlieren sollte man bei der jezigen Technik nicht mehr sehen...

    vorallem nicht bei den Werten ;)
    Bei 16ms verständlich...
    aber bei dennen, naja^^
     
  8. #7 19. März 2006
    An deiner Stelle würd ich mir nen 2ms Reaktionszeit TFT holen, da haste keine Schlieren und keine wirklichen Nachteile beim zoggen.
    Wenn du dann dir noch den ViewSonic VX924 kaufst kann ich dir noch ein sehr gutes Bild versprechen.
    Schau ihn dir einfach ma an gibbet auch schon für ungefährt 350€ aber musst aufpassen das es auch der mit 2ms ist gibt nämlich den gleichen auch mit 3ms
     
  9. #8 19. März 2006
    Ich würde auf keinen Fall blind per Internet bestellen, sondern geh auf jeden Fall in ein Geschäft, lass dicg ggf beraten und guck dir den Monitor in action an. D.h. wie die Farbtiefe bei Starkem Licht ist, ober Spiegelt, ob man das Bild von der Seite noch erkennen kann usw ;)
    Das mit der Reaktionszeit sollte bei dem Budget drin sein, ein normaler Arbeitsmonitor TFT kost so 100€.
    Viel Glück!
     
  10. #9 20. März 2006
    also mein vorschlag ist son ein bildschirm würde ich nicht kaufen... die sind nicht für gamen geacht.. dann würde ich lieber einen bildschrim mit rohren den dickeren.. der ist efektiver für gamen gedacht.. also ich gebe dir nur ein tip.. aber wenn du dir ein TFT kaufst schu drauf wie viel bild er in sekunden hat... peace Chopper
     
  11. #10 20. März 2006
    ich denke ma das du mit dem tft auch spielen willst also sollteste dir einen holen bei dem die verzögerung nicht so hoch ist ... denke mal das die heute net mehr so viel kosten ... naja ich bleib bei meiner röhre :D
     
  12. #11 20. März 2006
    so schaut das aus....voraussetzung ist allerdings das die herstellerangaben auch stimmen. da jeder hersteller da seine eigenen methoden hat zu messen, sollte man sich nicht unbedingt darauf verlassen.
    die angaben taugen höchstens als orientierungshilfe.

    in erster linie ist es auf jeden fall mal ratsam, das wunschgerät auch live zu erleben. es ist je nunmal so das die tft`s sich in sachen darstellung, reaktionszeit und ergonomie teil heftig unterscheiden. was dem einen gefällt, kann für jemand anderen schon der grund sein das gerät nicht zu kaufen.

    der beste weg wäre also sich hier oder woanders im internet anregungen zu holen und mit dieser liste in ein geschäft zu laufen.dann testet du diese mal ausgiebig und bestellst dir das gerät was dir dann am meisten zusagt im inet. ist zwar nicht ganz die feine art, aber geld bekommt man ja auch nicht geschenkt.



    mfg
     
  13. #12 20. März 2006
    Erst ma danke für euere Tipps.

    1. Den von BenQ hab ich auch schon angeschaut aber funzt das mit dem z. B. "300cd/m²" umso kleiner umso besser?

    2. Wie ist das mit dem Kontrast was ist da am besten?


    Tut mir leid wenn die Fragen dumm oder peinlich sind aber ich hatte jetzt erst ein 15" und den hab ich schon 4 Jahre und bekomme jetzt ein neues Zimmer und da brauch ich ein TFT weils sonst vom Platz nicht langt.

    Verteil jetzt ma die 10er.
     
  14. #13 20. März 2006
    nein...mit diesem wert wird die leuchtstärke angegeben. ein wert ab 250candela/qm ist ok. da dieser mit dem alter des tft`s abnimmt ist ein höherer wert besser, auch wenn er nicht zum arbeiten gebraucht wird.

    hier gilt, je höher der kontrast ist, desto besser ist die bilddarstellung bei hellem licht.
    wobei ein wert von ca. 250:1 völlig ausreichen würde.

    sind sie nicht... ;)

    mfg
     
  15. #14 21. März 2006
    Oh danke hast mir jetzt ganz schön geholfen muss mich jetzt halt ma umschauen ubd danke an alle
     
  16. #15 21. März 2006
    hol dir den hier
    +super hellikeit (ms)
    +schnelle reaktionszeit (4ms)
    +billiger preis 290€


    -musst bei ebay kaufen

    LinK:
    Ich bin ein Link1


    Technische Daten TFT

    [HIDE]Code Produkt- Code LS17BIDKSV/EDC

    EAN Code 8808979666553



    Panel LCD Technologie a-si TFT/TN

    Bildschirmdiagonale 17 Zoll (43,2 cm)

    Pixelabstand 0,264 mm

    Helligkeit 300 cd/m²

    Kontrast (max.) 700:1

    Reaktionszeit 4 ms (G/G)

    Betrachtungswinkel 160° horizontal/160° vertikal


    Frequenzen Horizontal 30 - 81 kHz

    Vertikal 56 - 75 Hz

    Bandbreite 140 MHz

    Auflösung Nativ 1280 x 1024

    Anzahl der Farben 16,2 Mio.

    Signal Eingang Analog, Digital

    Anschlüsse 15pin D-sub, DVI-D

    Plug & Play DDC DDC 2B

    Power Netzteil intern

    Strombedarf Nominal 34 W

    Stand-By < 1 W

    Energiemanagement Energy Star/NUTEK

    Einstellungen/
    OSD Digital Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten über OSD, MagicTune, MagicBright, MagicColor und MagicRotation (Auto Pivot)

    Farbe silber/schwarz


    Standard

    Lautsprecher nein

    Wandmontage VESA 75mm

    Mac-Kompatibilität -

    Abmessungen Produkt mit Fuss 382 x 386,2 x 175 mm (B x H x T)

    Verpackung 460 x 452 x 134 mm (B x H x T)

    Gewicht netto 3,6 kg

    brutto 5 kg

    Normen Sicherheit TÜV GS

    EMI CE

    Ergonomie TCO 99

    ISO ISO 13406/2 (Pixelfehlerklasse 2)

    Besonderes MagicTune, MagicBright², MagicColor

    Zubehör mitgeliefert Netzkabel, Signalkabel, Handbuch, Installations-CD, Magic Tune

    Garantie 3 Jahre inkl. 3 Jahre vor-Ort-Austauschservice mit Leihgerät

    Allgemeines Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. [/HIDE]
     
  17. #16 21. März 2006
    Nun ich hatte ja schon den ViewSonic empfohlen und es nochma kurz zu sagen, ich habe viele andere bereits getestet und bin bei dem Hängen geblieben. Die 2MS reaktionszeit sind einfach der Hammer die Bildqualität ist hamma gut und er stellt im gegensatz zu vielen anderen Monitoren und sehr schönes neutrales Weiß dar.
    Hier noch mal der Link zum Hersteller:
    Klick
    Dort steht er zwar noch mit 3MS aber den neuen gibt es mit 2MS.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...