Will von ner anderen hdd booten | umstecken funktz nit(masta - slave)

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Jerry, 15. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. März 2006
    Seas,
    da ich denke, dass dafür sicher irgend eine software lösung gibt, schreib ich das hier rein:
    also ich hab 3 HDD's
    hdd1: da war damals windoof oben und von der bootet er zwar, weil da die boot.ini oben usw. aber das neue betriebsystem liegt auf der HDD3(!).
    will hdd1 auch jetzt verschlüsseln
    hdd2: is mit blowfish verschlüsselt
    hdd3: ja das is meine aktuelle betriebssystem platte

    so is der jetzige status und ich will halt die hdd1 auch verschlüsseln, jedoch bootet der pc davon, obwohl winxp auf der hdd3 is(okay, es ist ja auch auf der hdd1 installiert, aber da nutz ichs nicht mehr).
    Wie kann ich da was umstellen, dass er die hdd1 gar nicht mehr zum booten benützt?
    ich hab schon die kabeln umgesteck, bzw. die hdd1 ganz abgesteckt-->>funktz nicht
    dann hab ich im bios die boot optionen geändert--->> funtkz nicht, mei bios is shit

    kann mir da wer helfen?
    weil ich will halt die hdd1 auch verschlüsselt haben und die hdd3 ganz normal für das betriebsystem nützen.


    jeder der mir hilft bekommt ne 10!

    thx im vorraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. März 2006
    im bios steht drin, starte von festplatte,
    damit ist gemeint, dass er von der ERSTEN festplatte startet.

    wenn du windows installierst, wird IMMER ein bereich der ersten festplatte für eben diesen start freigehalten.

    diese dateien werden vom bios abgefragt.
    wie du sagst, zum beispiel die boot.ini

    wenn die nicht da sind, kann er sich auch nicht auf der anderen partition/festplatte finden,
    dem system fehlen quasi die informationen, um windows zu finden.
    auch wenn es durch ein umstecken vielleicht auf C:/windows ist.

    was du machen kannst.

    da du die sichere alle deine daten von deiner windows partition und formatiere
    dann installiere windows auf die masterplatte in partition c:

    mein tip
    partitioniere diese platte vorher und lege die ordner c:/programme und c:/dokumente und einstellungen
    auf eine andere partition der platte.
    so hast du weniger stress, sollte windows mal abstürzen.
    mit nlite (http://www.german-nlite.de) kannst du das schnell umsetzen, während der installation)

    ob es möglichkeiten gibt, das im laufenden betrieb ohne neuinstallation zu ändern?...
    keine ahnun,g wahrscheinlich, wenn du den gesamten inhalt von deiner ursprünglichen primären partition auf die windows partition kopierst, und manche einträge, wie zum beispiel der in der boot.ini (keine ahnung ob es da mehr gibt aber der fällt mir jetzt ein) wo die boot.ini definiert, wo windows ist.

    mfg spotting
     
  4. #3 16. März 2006
    mhm
    naja dann wäre für mich warscheinlich die beste lösung so:
    dass ich alle nötigen daten für das booten auf dei partition lass, aber die partition auf das kleinste, was nur geht mach, und den rest mach ich als eigene partition, die ich halt dann verschlüsseln kann,...


    mhm mal schaun
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...