[Win XP] CD-ROM verschwunden oder Code 19, 31, 32, 39 oder 41 im Gerätemanager

Dieses Thema im Forum "Windows Tutorials" wurde erstellt von Eselonkel, 12. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2006
    Zeigen die CD-Laufwerke im Gerätemanager ein gelbes Ausrufezeichen mit Code 19, 31, 32, 39 oder 41 an oder sind gar nicht mehr vorhanden, kann man den Fehler vielleicht wie folgt beheben:

    Man löscht in der Registry unter

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\ 000 (X) für das entsprechende Laufwerk
    alle Einträge mit dem Wortlaut Lower- und UpperFilters. Zur Sicherheit sollte man die betreffenden Zweige vorher als BackUp exportieren. Möglicherweise funktionieren dann einige Anwendungen nicht mehr, da auch sie ihre Filtertreiber hier hinzufügen.
    {bild-down: http://imageshack.us/a/img206/3310/lowerupperfilters0nj.gif}



    Weitere Infos Microsoft.com:

    Kein CD-ROM-Zugriff und Fehlermeldungen mit Code 31, Code 32, Code 19 oder Code 39 nach Entfernen von Easy CD Creator in Windows XP

    Warnung: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Dateien System.dat und User.dat (unter Windows Millennium ebenfalls der Datei Classes.dat), bevor Sie die Registrierung bearbeiten. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Informationen hierzu finden Sie in der integrierten Hilfe der Registrierungseditoren "Regedit.exe" oder "Regedt32.exe". Suchen Sie hier im Index nach "Wiederherstellen der Registrierung" oder nach "Wiederherstellen eines Registrierungsschlüssels". Wenn Sie mit Windows NT oder Windows 2000 arbeiten, sollten Sie zudem Ihre Notfalldiskette (Emergency Recovery Disk - ERD) aktualisieren.

    Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    256986 (http://support.microsoft.com/kb/256986/DE/) Description of the Microsoft Windows Registry

    Artikel 270008 (http://support.microsoft.com/kb/270008/DE/) behandelt dieses Thema für Microsoft Windows 2000.

    Problembeschreibung
    Nachdem Sie eine CD-Brennsoftware oder eine andere Software von Ihrem Computer entfernt haben, zeigt dieser möglicherweise das folgende Verhalten:
    • Sie können im Arbeitsplatz nicht mehr auf Ihre CDs zugreifen.
    • Im Geräte-Manager wird für alle an das Computersystem angeschlossenen CD-ROM-Geräte die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann (Code 31).
    • Der Geräte-Manager zeigt die folgende Fehlermeldung an:
    Für das Gerät ist kein Treiber erforderlich. Der Treiber wurde deaktiviert (Code 32 oder Code 31).
    Es kann auch eine Code 39-Fehlermeldung angezeigt werden, die besagt, dass der Treiber beschädigt ist.

    • Es kann auch eine Code 39-Fehlermeldung angezeigt werden, die besagt, dass der Treiber beschädigt ist. Der Geräte-Manager zeigt die folgende Code 19-Fehlermeldung an, die besagt, dass die Registrierung ein unbekanntes Ergebnis zurückgegeben hat:
    Die Registrierung ist eventuell beschädigt (Code 19).
    • Es kann auch eine Code 39-Fehlermeldung angezeigt werden, die besagt, dass der Treiber beschädigt ist. Es kann auch die folgende Fehlermeldung angezeigt werden:
    Der Gerätetreiber wurde für die Hardware geladen, aber das Gerät wurde nicht gefunden (Code 41).
    Zum Anfang Zum Anfang
    Lösung
    Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende, das gesamte System betreffende Probleme verursachen, die eine Neuinstallierung Ihres Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung. Microsoft kann keine Gewährleistungen oder Support für Probleme übernehmen, welche durch eine Manipulation der Windows- oder Windows NT-Registrierung verursacht wurden. Es ist Ihr eigenes Risiko, den Windows- oder Windows NT-Registrierungseditor Regedit.exe oder ähnliche Werkzeuge zur Manipulation der Windows- oder Windows NT-Registrierung zu verwenden.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Verhalten zu beheben:
    1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedt32.exe).
    2. Suchen Sie den Wert UpperFilters unter dem folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\
    {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen und klicken Sie anschließend auf OK.
    4. Suchen Sie den Wert LowerFilters unter demselben Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\
    {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen und klicken Sie anschließend auf OK.
    6. Beenden Sie den Registrierungseditor. Hinweis: Wenn Sie nach dem Entfernen der Werte UpperFilters und LowerFilters feststellen, dass bei einem bestimmten Programm, zum Beispiel bei einer CD-Brennsoftware, Funktionen verloren gegangen sind, müssen Sie diese Software möglicherweise neu installieren. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an den Softwarehersteller.

    7. Starten Sie den Computer neu.
    Zum Anfang Zum Anfang
    Status
    Es ist bekannt, dass dieses Problem beim Entfernen von Easy CD Creator 5.01 und früher oder DirectCD 3.01c und früher auftreten kann. Dieses Problem kann auch bei den neuesten Versionen von Easy CD Creator 5.01 und bei DirectCD 3.01d und höher auftreten.
    Zum Anfang Zum Anfang
    Weitere Informationen
    Es kann noch weitere CD-Brennsoftware von Drittanbietern geben, bei der dieses Verhalten auftreten kann. Einige oder alle der vorstehend beschriebenen Problembehandlungsschritte könnten auch auf diese Produkte anwendbar sein, wenn diese ebenfalls Einträge unter den Registrierungswerten UpperFilters oder LowerFilters hinzufügen, indem sie eigene Filtertreiber hinzufügen oder die Registrierungsschlüssel und -werte entfernen, die in diesem Artikel genannt sind und wie folgt beginnen:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\
    {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    Warnung: Erstellen Sie unbedingt eine Sicherungskopie der Registrierung, bevor Sie Änderungen vornehmen. Die in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieterprodukte werden von einem Lieferanten hergestellt, der von Microsoft unabhängig ist; Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.


    Quellen:
    microsoft.com
    wintotal.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Win ROM verschwunden
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.724
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.146
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    609
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.318
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    991