[Windows 7] Welches Windows 7 Ultimate?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von ItalianStallion, 11. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Oktober 2011
    Welches Windows 7 Ultimate?

    Hallo RR

    Da in den nächsten Tagen meine neuen Rechner Teile kommen werden, möchte ich mir Windows 7 Ultimate zulegen. Habe gerade eben auch ein wenig nachgeschaut was die 64bit Version so kostet und musste festellen das es da viele verschiedene Preisklassen gibt.

    Beginnt von 77€ und geht hoch bis auf 250€. Welche ist nun die richtige fürs Gaming etc.?
    Und was bedeutet dann noch dieses "OEM" Windows 7 Ultimate 64bit?

    Mein neues System:

    Intel i5 2500k
    ASUS Mainboard
    16gb Corsair XMS3
    GTX 570 Phantom
    750W Netzteil
    1TB Festplatte

    Lg
    ItalianStallion
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Oktober 2011
    AW: Welches Windows 7 Ultimate?

    Hey,

    verschiedene Versionen von Win7 Ultimate habe ich noch nicht gesehen...außer 32/64bit. Ultimate hat alles, was die anderen nur teilweise haben.

    Oem bedeutet das hier:

    Spoiler
    OEM-Software kann sich von der sogenannten Vollversion (Retail) durch einen geringeren Lieferumfang oder eingeschränkte Funktionalität unterscheiden.

    Meistens ist der Verkauf von OEM-Software lizenzrechtlich nur in Verbindung mit Hardware erlaubt, nicht jedoch in Deutschland.[2] OEM-Versionen sind in der Regel upgrade- oder updatefähig.



    Beispiel 2: Microsoft verkauft deutlich billigere OEM-Versionen ihrer Software (z. B. Office oder Windows) an Händler, welche dann aber die Software zusammen mit einem neu gekauften PC ausliefern (engl. bundle) müssen. Diese Softwarelizenzen sind dafür jedoch auch mit weniger bzw. eingeschränkten Nutzungsrechten verbunden. Welche Nutzungsrechte Anwendung finden, kann im jeweiligen Endbenutzer-Lizenzvertrag (engl. abgekürzt EULA) nachgelesen werden. Hier kann z. B. vermerkt sein, dass die Lizenz nicht downgrade-fähig ist (es darf mit der erworbenen Softwarelizenz keine ältere Vorgängerversion des Programmes installiert werden) oder dass das Reimaging nicht zugestanden wird (es darf nicht von einem anderen Original-Datenträger, der zu einer anderen Lizenz oder einem anderen Lizenzvertrag gehört, installiert werden als von dem, der zusammen mit der Lizenz herausgegeben wurde).[3]

    Mit anderen Worten zahlt ein Kunde beim Neukauf eines PCs zusammen mit einer vorinstallierten OEM-Version viel weniger, als wenn er denselben PC und eine normale Verkaufsversion der gleichen Software getrennt kauft. Selbst wenn er zunächst nur die Hardware kauft und beim selben Händler kurze Zeit später die Software, hat er kein Anrecht auf die günstigere OEM-Version mehr. Microsoft nennt seine OEM-Versionen OSB, was für OEM for System Builder bzw. SB(V) (System Builder (Version)) steht. Die OEM- und die SB-Versionen unterscheiden sich jedoch in den eingeräumten Rechten nur geringfügig voneinander.
    .........

    Quelle: Wikipedia
     
  4. #3 12. Oktober 2011
  5. #4 12. Oktober 2011
    AW: Welches Windows 7 Ultimate?

    aus meine sicht würde professional dicke für dich reichen. hab ich auch min. 4x zu hause. die anderen funktionen von ultimate sind glaub ich für dich nicht relevant. wenn doch, dann hols dir eben :) OEM würde ich mir an deiner stelle auch holen. sehe da kaum einen vorteil für die nicht OEM versionen.

    Mfg DgB!
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Windows Welches Windows
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.770
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.542
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    668
  4. [Windows 7] Welches Win7 installieren

    Weeman , 10. Oktober 2011 , im Forum: Windows
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    710
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    627