Windows OEM kein Support

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von bigD, 3. April 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hi,

    ich wollt hier blos mal eure Meinung zu dem Thema hören:
    Hab grad bei Windows angerufen, weil mein XP spinnt...lässt sich nicht installieren (siehe hier).

    Zuerst Fragt mich der Type nach meinem Product Key und dann dauerts 5 Minuten bis er dann sagt, dass es für Winows OEM Versionen keinen kostenlosen Support gibt.

    Daraufhin sagt er, dass ich mich an den techn. Kundendienst wenden muss, unter der Nummer
    0900 1435702 (1,86€/min.)

    Und das find ich mal eine riesige Frechheit!!! Die OEM Version kostet Home schon 100€, und dann für den Support auch noch 1,86€ pro Minute zahlen...ohne mich!
    Dann geh ich bei uns in der Stadt zu IT spezialisten, da is das ganze persönlicher und ich zahl weniger Geld.

    Habt ihr auch schon sowas erlebt?? Bzw. was habt ihr gemacht??
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. April 2007
    AW: Windows OEM kein Support

    Na ja es ist nunmal so, dass du die OEM-Version kaufst und damit in Anspruch nimmst, dass du keinen kostenlosen Support von Mircosoft bekommst.
    Wenn du den Support von Microsoft benötigst, musst du dir überlegen, eine Retail-Version zu kaufen, diese sind natürlich deutlich teurer. Da muss halt jeder für sich entscheiden.
    Die Idee hinter den OEM-Versionen ist ja, dass der Hersteller bei dem du deinen PC oder dein Laptop holst z.B. HP oder Medion, diese Versionen bei Microsoft kauft. Den Support liefert dir dann dein Hersteller bei dem Du dein Gerät geholt hast.
    Wenn du deine OEM-Version aber selber kaufst, dann hast du keine Hersteller der dir Support geben kann.
     
  4. #3 5. April 2007
    AW: Windows OEM kein Support

    Hallo
    Das ist aber leider völlig normal. OEM Versionen sind händler Versionen die meist zu einem PC mitgegeben werden. Hier bekommst du den Support für diese Versionen Entweder bei dem Händler wo du es gekauft hast oder von dem herstellder des Pc der dir diese Version mit Beigelegt hat. Das ist leider Microsoft, warum einfach wenn es auch Komöliziert geht.
     
  5. #4 5. April 2007
    AW: Windows OEM kein Support

    wozu rufst du ms an? google und frag in foren, da wird auch schnell geholfen.

    ms will ja schlieslich auch noch was verdienen, wennde schon die billigere oem version hast. das geld muss wieder rausholbar sein.
     
  6. #5 5. April 2007
    AW: Windows OEM kein Support

    Völlig normal ;)

    ~ closed ~
     
  7. #6 5. April 2007
    AW: Windows OEM kein Support


    Ich hab sogar in diesem Forum gefragt, aber es kommt nix raus, ich bin am verzweifeln.

    Die Version ist weder Hersteller gebunden noch hab ich sie von HP o.ä., hab sie erst letzte woche bei MediaMarkt gekauft. Aber trotzdem is das ne frechheit find ich, weil die OEM schon 100€ kostet, dann kostet die vollversion locker 250€ oder??
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...