WLAN - automat. Trennung bei Inaktivität? =(

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von flakinarist, 16. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Juni 2007
    hallo!
    und zwar hab ich vor ein paar tagen mein system neu aufgesetzt, alles wieder schön installiert usw.
    jetzt hab ich nur das problem, dass wenn mein rechner die nacht über läuft - zum download zb. die verbindung abbricht, wenn der dl beendet wurde.
    dies sollte aber eigtl. nicht der fall sein.
    ich muss dann früh die drahtlose netzwerkverbindung deaktivieren und wieder aktivieren, um wieder verbunden zu sein.
    kann es sein, dass es in windows eine funktion gibt, die die verbindung automatisch trennt - und die man ausschalten kann?

    zu meinem sys:
    win xp pro sp2
    wlan-karte: IEEE 802.11g Wireless Cardbus/PCI Adapter
    router: Siemens Gigaset SE515 dsl (fw: 2.14.02.19_BA09b6f)
    -> Automatischer Logout nach: Unbegrenzt ist angeklickt / somit kanns schonma nich am router liegen
    -> Verbindungs-Modus: Ständige Verbindung

    noch weitere informationen?
    wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Juni 2007
    AW: WLAN Trennung bei Inaktivität

    In der Konfiguration der Karte (im Hardwaremanager): "Windows erlauben, das Gerät bei Nichtgebrauch abzuschalten" oder so ähnlich finden und deaktivieren.


    Greetz
     
  4. #3 16. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: WLAN Trennung bei Inaktivität

    hmm, das würd ich gern tun - aber diese funktion gibt es bei der karte nicht :(
    der reiter "energieverwaltung" wie bei nem kumpl zb. gibts nicht...
    wlangs1.jpg
    {img-src: //img246.imageshack.us/img246/7448/wlangs1.jpg}
     
  5. #4 17. Juni 2007
    AW: WLAN Trennung bei Inaktivität

    keiner weiter ne idee? =(
     
  6. #5 17. Juni 2007
    AW: WLAN - automat. Trennung bei Inaktivität? =(

    Mir ist nicht ganz klar, welche Verbindung abgebrochen wird. Die WLAN-Verbindung oder die Verbindung vom Router ins Inet? Versuch mal, das herauszufinden. Wenn du auf das Router-Menü zugreifen kannst, ist die WLAN-Verbindung logischerweise noch da. Versuch dann mal, im Router-Menü festzustellen, ob denn die Internetverbindung noch besteht. Hast du noch einen anderen PC? Wenn ja, versuch mal, mit dem ins Internet zu gehen, während es beim anderen nicht geht. Geht es danach auf beiden PCs bzw geht es auf dem anderen auch nicht?
     
  7. #6 18. Juni 2007
    AW: WLAN - automat. Trennung bei Inaktivität? =(

    also ich würd mal stark schätzen, dass er die verbindung vom rechner zum router abbricht, denn das tray-symbol ist nich mehr der blaue monitor, sondern der monitor mit nem roten kreuz dran.
    wenn ich die wlan-verbindung neu aktiviere (in den netzwerkverbindungen) gehts ja danach wieder. demnach kanns nix mit der verbindung ins inet zutun haben.
    zum router kann ich logischerweise nicht zugreifen... einen anderen pc hab ich leider nich.

    zusammenfassung: verbindung vom pc zum router wird unterbrochen.


    sooo: jetz jemand ne ahnung, woran das liegt?
     
  8. #7 18. Juni 2007
    AW: WLAN - automat. Trennung bei Inaktivität? =(

    Evtl wird der Chipsatz einfach zu warm und der Adapter schaltet sich ab.
    Hatte das Problem auch mal, neuer Stick hat geholfen.

    Greetz
     
  9. #8 18. Juni 2007
    AW: WLAN - automat. Trennung bei Inaktivität? =(

    Das würde im Gegensatz damit stehen:

    Der Stick bekommt ja keinen Hardware-Fehler wenn man das System neu aufsetzt. Der Stick setzt nur dann aus, wenn die Netzwerkverbindung im Leerlauf steht. Das könnte dann mit irdendeiner blöden Stromsparfuntion von Windows oder den Treibern in Verbindung gebracht werden.

    - Lass das nächste mal folgenden Befehl in der Nacht mitlaufen:
    Code:
    ping -t [I]ip deines Routers[/I]
    Das führt dazu, dass regelmäßig ein wenig Traffic über die Leitung läuft, was das Aussetzen verhindern könnte.

    Bleibt die Leitung nun stabil, kannst du dir sicher sein, dass es einen Timeout gibt, der die Verbindung bei zu langer Zeit Leerlauf trennt. Da müsstest du in den Einstellungen deines Sticks nachsehen ob es da eine spezielle Einstellung wie "Powersave" o.ä. gibt und diese deaktivieren.

    Kommt es trotzdem zu einem Verbindungsabbruch, wird die Fehlerursache wohl wo anders liegen, ein Hardwaredefekt wäre damit ebenfalls nicht ausgeschlossen.
     
  10. #9 19. Juni 2007
    AW: WLAN - automat. Trennung bei Inaktivität? =(

    Vielleicht "verliert" Windows aber auch nur bei inaktivität den von Dir eingetragenen Verschlüsselungsschlüssel. Das Problem haben wir in der Firma. Da mußt Du dann aber auch nix neu starten, nur den Schlüssel eingeben und das WLAN funzt wieder. Wie man das beheben kann, weiß ich auch nicht. Gebe einfach den Schlüssel immer wieder ein :-/
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...