WLAN Debian

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von nahash, 23. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2005
    Ich habe gerade einen ein Thema hier im Forum gesehen dass WLAN unter Debian NICHT laufen soll! Dann hat es geheissen es gehe doch!

    Was stimmt nun?
    Denn ich habe eine interneACER Wirelesscard!
    Oder muss ich eine andere Linuxversion runterladen?


    Ich wäre ächt froh wenn mich hier jemand aufklären könnte und zwar mit klaren Fakten!


    THX!
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Dezember 2005
    Es läuft aber du musst dir Treiber laden.


    greetz
     
  4. #3 23. Dezember 2005
    Also Treiberladen kann ich einfach den Treiber installieren den ich für die Wirelesscard mitbekommen habe?

    Oder ist es viel komplizierter?
     
  5. #4 24. Dezember 2005
    na herzlichen dank für deinen überragenden beitrag, alpha.

    genug sarkasmus. ich glaube nicht, dass es für den linuxkernel sourcen oder fertige module gibt, aber dafür gibt es ja windows treiber. versuch dir mal mit ndiswrapper (ein tool, mit dem man wlan treiber für w32 auch unter linux zum laufen bekommen kann).

    es sei denn es sind schon linux treiber dabei. du sagtest ja, du hast welche mitbekommen.

    wie ndiswrapper funzt, kann ich dir leider ned sagen, aber bei google gibts genug tutorials.
     
  6. #5 25. Dezember 2005
    okey! Dankeschön!

    Aber ich glaube ich werde jetzt erst ma Linux SuSE installiere, da ich das erstemal mit linux zutun habe! Und mal schauen, ob ich das mit Hilfe meiner Treiber CD zu laufen bringe oder ob ich mich dann an deinem genannten Tool behilfe:D


    mfg nahash!
     
  7. #6 25. Dezember 2005
    also ich hab bei mir auch ubuntu (basiert auf debian) am laufen.. war zwar etwas problematisch am anfang .. hab jedoch auch zum laufen bekommen! ich schätze mal das du (wenn es ein neueres model von acer ist) einen centrino prozessor mit einer intel 2200 karte besitzt.. wenn das so der fall ist, müsstest du zb. unter ubuntu keinen treiber mehr nachinstallieren sonder nur .. meine config übernehmen.. hab halt für wpa konfiguriert.. wenn du für etwas sicherheit in deinem wlan sogen willst...

    greez crazyd.
     
  8. #7 25. Dezember 2005
    WENN......das berühmte wort nicht wäre.

    die Intel wlan chipsätze (oder zumindest ein paar davon) sind schon im linux kernel eingebaut, deswegen braucht man keine treiber mehr. das hat mit der Distribution nichts zu tun (in dem fall ubuntu).

    Es gibt sicher irgendwo eine seite, auf der sämtliche unterstützte bzw erfolgreich mit ndiswrapper getestete wlan karten/chips aufgelistet sind. einfach mal google anwerfen.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - WLAN Debian
  1. Debian: Probleme mit WLAN Treiber

    xXsoureXx , 17. Dezember 2013 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.447
  2. [Linux] Debian WLAN

    R2Dzwo , 10. Februar 2008 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    364
  3. [Linux] WLAN bei Debian 4.0

    R2Dzwo , 10. August 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    619
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    628
  5. Wlan (USB-Stick) unter Debian

    Psy , 19. November 2005 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    308