WM 2010 evt wieder in Deutschland oder in der USA?!

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Thorshammer, 10. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juli 2006
    FIFA diskutiert WM-Entzug für Südafrika

    Die Vergabe der Weltmeisterschaft 2010 an Südafrika droht zum peinlichen Desaster für den Weltverband FIFA zu werden.


    Hinter den Kulissen wird ernsthaft diskutiert, dem Land am Kap der Guten Hoffnung die WM zu entziehen und einen Ersatzausrichter in Stellung zu bringen.

    Als heißester Anwärter gelten die USA, aber auch Deutschland als Ausrichter der überaus erfolgreichen WM 2006 gilt als mögliche Alternative, wenn auch nur mit geringen Chancen.

    Denn allen guten Vorsätzen zum Trotz rennt Südafrika vier Jahre vor dem Turnier seinem Zeitplan meilenweit hinterher. Das gilt für den Bau und die Modernisierung der Stadien, aber vor allem für die landesweite Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur.

    Mängel wurden auch im Bereich Unterbringung festgestellt. Seit dem 15. April 2004, als die Südafrikaner den Zuschlag erhalten hatten, stagniert die Entwicklung.

    Viele Fragezeichen

    Noch keiner der geplanten vier Neubauten hat begonnen. In Kapstadt wird sogar noch gestritten, wo exakt das Stadion entstehen soll. Für die Delegationen aus 31 Gastländern und die bis zu 500.000 erwarteten WM-Touristen existieren zu wenig adäquate Unterkünfte.

    Die Höhe des finanziellen Zuschusses durch die Regierung ist offenbar auch noch nicht fix. "Ich bin ein schlechter Rechner, da müssen sie unseren Finanzminister fragen. Aber wird werden unsere Zusagen halten", sagte Südafrikas Staatspräsident Thabo Mbeki und wich der Frage nach der genauen Höhe der Geldspritze aus der Staatskasse aus.

    "Die Welt vertraut ihnen. Die FIFA-Familie steht hinter ihnen", sagte FIFA-Chef Joseph S. Blatter am vergangenen Freitag bei der Vorstellung des offiziellen Logos für 2010 fast trotzig.

    Doch das musste Blatter öffentlich so sagen, weil vor allem er es war, der die Vergabe an die Afrikaner forciert hat. Inzwischen mehren sich die Stimmen innerhalb der FIFA, die Zweifel hegen, ob die erste WM auf dem Schwarzen Kontinent tatsächlich 2010 in Südafrika stattfinden kann.

    Infrastruktur in der USA ist vorhanden

    Dass sich die FIFA-Familie keineswegs geschlossen hinter Südafrika stellt, sondern sich innerhalb des Verbandes viele Widerstände regen, bestätigte Vizepräsident und Afrikas Verbandschef Issa Hayatou am Freitag indirekt. "Ich weiß, was auf den Fluren und Gängen der FIFA gesprochen wird", sagte der Kameruner vielsagend.

    Deshalb richtete er an Blatter seinen großen Dank, weil der Präsident sich konsequent für die Einführung des Rotationsprinzips eingesetzt hatte.

    Ernsthafte Alternativplanungen konzentrieren sich offenbar auf die USA, wo bereits 1994 die Weltmeisterschaft stattgefunden hatte. Die USA wären in der Tat in der Lage, binnen weniger Jahre den Aufwand für ein Turnier dieser Ausmaße zu stemmen.

    Die Stadien stehen, die Infrastruktur ist vorhanden genauso wie das Knowhow zur Organisation des Ticketings und zur Bewältigung der Sicherheitsanforderungen.

    Deutschland werden weniger gute Aussichten eingeräumt, zum dritten Mal nach 1974 und 2006 WM-Gastgeber zu sein. Das deutsche WM-OK kann sich selbst nicht vorstellen, dass auch die WM 2010 in Deutschland stattfindet.

    Die FIFA wehrt sich zudem beharrlich gegen den Eindruck, es werden europäische WM-Bewerbungen bevorzugt.

    Keine Stellungnahme vom US-Fußballverband


    So haben die USA die besseren Karten. Vom US-Fußballverband gab es zu den Gerüchten keine Stellungnahme. Ein ehemals sehr mächtiger US-Amerikaner war sogar beim WM-Finale in Berlin zugegen: Ex-Präsident Bill Clinton.

    Der aber steht - offiziell - zum Schwarzen Kontinent. "Das ist eine einmalige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Welt auf Afrikas Potenzial zu lenken", sagte Clinton, dessen Stiftung Kinder in Afrika unterstützt.

    Unwahrscheinlich ist, dass die FIFA vor der Präsidentenwahl im Mai kommenden Jahres eine Entscheidung über Südafrikas WM-Entzug bekannt geben wird.

    Blatter will in Zürich 2007 erneut wiedergewählt werden, strebt eine dritte Amtszeit bis 2011 an und benötigt natürlich die Stimmen Afrikas. Aber danach könnte eine Vergabe der WM an die USA durchaus Realität werden.

    © Sport-Informations-Dienst

    Quelle: GMX




    edit by Codas:
    sonnlose zeichen aus überschrift entfernt
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Juli 2006
    wow das ist echt mal interessant ...
    ich glaube nicht, dass deutschland die wm überhaupt so schnell nochmal haben möchte. die ganze organisation und durchführung war schon sehr teuer, zudem gibt es ja noch mehr länder als deutschland, usa und südafrika..
    allerdings fände ich es schön wenn die wm in südafrika bleiben würde, das wäre die chance für einen aufschwung des relativ armen landes.
     
  4. #3 10. Juli 2006
    die wm war teuer, aber gewinn haben wir trotzdem gemacht, es gab vllt. nicht den erwarteten aufschwung der wirtschaft, was ich auch für utopie hielt, aber die kassen haben dennoch geklingelt.
    ich bin auch dafür afrika das zu entziehen, wenn die es nicht schaffen....

    mfG
     
  5. #4 10. Juli 2006
    Wäre glaub ich echt besser wenn se in den Staaten stattfinden würde ...
    Wenn Süd Afrika jetzt viel geld für Hotels / Stadien ausgeben muss die später einfach überdimensioniert sind ist das doch Verschwendung. Bei denen haben andere Sachen ne viel höhere Priorität ...
     
  6. #5 10. Juli 2006
    Nochmal ne WM in Deutschland *freu*
    Das wäre nice :)

    In den USA sind zu viele Attentäter usw ... da is es glaub unsicherer ...

    Aber schade für Afrika !

    MFG
     
  7. #6 10. Juli 2006
    soweit ich das verfolgt habe steht das sogar fest das die in Afrika ist!!!!!!!
    der Beckenbauer wurde vom Presidenten oder was auch immer gebittet mit zu helfen in Afrika damit es eine genause geile WM wird wie in Deutschland!!!!!


    MfG Royal Ace
     
  8. #7 10. Juli 2006
    Dann gibts für mich keine halten mehr ;). dann gibbet nur noch party pur überall, das Prophezeie ich wenns nochmal bei uns im alt ehrwürdigen deutschland stattfindet. Fanmeile München, ich komme wieder 2010!!!!! :D

    MfG
     
  9. #8 10. Juli 2006
    WM in den USA,... das wäre richtig geil! Die Ammis sollten aber ihr Alkoholgesetzt vorher nochmal überdenken :D. Aber in 4 Jahren bin ich eh bei der WM dabei... habs mir vorgenommen eine Karte mind. zu kaufen ^^.
     
  10. #9 10. Juli 2006
    Den gabs schonmal den Thread^^

    SuFU

    Naja wenns die WM nochmal in Ger gäb werden wir 100 pro weltmeister xD

    PS: Ich hoffe immernoch, dass Zidane dann vllt doch wieder mitspielt^^
     
  11. #10 10. Juli 2006
    Ja wieder eine Wm in Deutschland so muss das ;) Aber ich denke eher nicht das es so kommen wird :( schade eigentlich und ich schliesse mich Flooo an will Zidane auch noch mal sehen er hat so ein Karriereende net verdient. Naja mal schaun wann die Fifa mal was offen legt wo die nächste wm stattfindet ;)
     
  12. #11 10. Juli 2006
    Denkt ihr, dass es in Deutschland realitisch ist? Ich mein, dass ein Land die WM zwei mal hintereinander austragen darf wäre ja eine Premiere... Aber die Organisation war schon perfekt, also warum nicht?
     
  13. #12 10. Juli 2006
    naaajaaaa, in 4 jahren 4 stadien in afrika baun, die verkehrsinfrastruktur aufzubaun, all das was sonst noch zu regeln ist: sicherheit, organisation, und schon allein die tickets...ich geh sehr stark davon aus, dass das nix wird da unten!
    usa wär nich grad mein favorit. die meisten länder die mitspielen kommen aus dem europäischen raum,
    deswegen sollte die wm auch hier in der nähe stattfinden!
    deutschland wäre natürlich ein traum!
    usa ist gar nicht so fußballbegeistert wie die europäer , die ganzen europäischen fans werden sich
    das 2mal überlegen ob die zur wm da rüber fahren bzw fliegen!
    gruß mono
     
  14. #13 10. Juli 2006
    da muss in südafrika noch ordentlich was getan werden, damit die wm dort über die bühne gehen kann.
    dass die wm 2010 wieder in deutschland stattfinden wird, glaub ich kaum.
    obwohl das der hammer wäre ;)
     
  15. #14 10. Juli 2006
    Fände das ziemlich schade für afrika.... Aber in Deutschland noch ne WM wäre ja überaus schön!!
    In den USA würde ich wenn es nach mir ginge keine WM veranstalten, weil das Land ansich ja nicht sooo fußallbegeistert ist und das drumrum dann nicht so sein wird wie in Deutschland... Die Stadien sind zwar voll aber Straßenfeste und mit paar Bieren ausgelassen auf der Starße feiern is dort eher nix.
     
  16. #15 11. Juli 2006
    also nein das geht mal zu weit fals das stimmt (was ich aber nicht befürchte ) ist es das letzte :mad:...südafrika wurde die wm schon vor langem verpsprochen(normal schon 2006 ) und grund: solche mikrigen probleme wo man in 4 jahren locker lösen könnte mit mühe und unterstüzung. das es wieder in DE sein soll :) omg geht 100% nicht ,und USA naja denk nicht das zu so einem zeitpunkt gut wäre wer weis vieleicht gibts wieder ein anschlag. :(
     
  17. #16 11. Juli 2006
    hmmm ... wer weiß, ob das die Offiziellen aus Deutschland nochma mitmachen würden ... die ganze Arbeit und der Stress... außerdem waren die Fanfeste in den ganzen Städten, z.B. die MainArena in Frankfurt, ja auch ziemlich teuer und FFM is mom. an sich keine reiche Stadt ôÔ
     
  18. #17 11. Juli 2006
    Also ich wäre dafür wen es hier in Deutschland wieder ne WM geben würde!
    Aber was vielleicht bessere wäre, wen es ein Nachbarland von Deutschland machen würde (England, Holland :) oder Spanien ) . Dann hätten wir es nicht so weit zur WM !!!!!!!!
    USA würde ich auf gar keinen Fall nehmen, weil die eigendlich überhaupt keine Intresse am Fussball haben!
    Ich vermisse schon die geilen Partys jeden Tag ;( !
     
  19. #18 11. Juli 2006
    wäre echt super wenn die nächste WM wieder in Deutschland wäre aber das ganze kostet Geld und so was und es gibt jedemenge Schlägereien...aber in Deutschland ist die Stimmung Saugeil...
     
  20. #19 11. Juli 2006
    RE: WM 2010 evt wieder in Deutschland oder in der USA?!?!?!?

    Also ich fände eine WM in Deutschland klasse, ich meine wir waren das mit abstand beste Ausrichterland aller zeiten, und dann könnte ja auch mal das Ausrichterland die WM gewinnen.
    :D :D :D
     
  21. #20 11. Juli 2006
    also für deutschland ist ja die chance sehr gering das die 2010er wieder in .de ist...

    wenn es wirklich woanders ausgetragen werden soll, ist ja atm USA der austragungsort der es sein wird.
     
  22. #21 11. Juli 2006
    Ich kann mir vorstellen dass in USA dann wieder " ganz zufällig " Terroranschläge passieren werden :p
     
  23. #22 11. Juli 2006
    ich finde die reichen länder sollten afrika beim aufbau helfen. in der vergangenheit gab es genug demütigungen gegen afrikaner auf grund ihrer hautfarbe. die länder mit einfluss sollten ihren teil dazu beitragen und zur wiedergutmachung helfen.
     
  24. #23 11. Juli 2006
    Jo das hab ich schon direkt nach dem Finale im Videotext gelesen und dachte es wäre ein witz aber jetzt scheint es so langsam wohl doch wahr zu werden !!

    Ich warte einfach mal ab und schau was passiert !!
     
  25. #24 11. Juli 2006
    ICh finde die sollten ihr Land selber aufbauen und keine kostenlose hilfe erwarten oder auch bekommen.
     
  26. #25 11. Juli 2006
    RE: WM 2010 evt wieder in Deutschland oder in der USA?!?!?!?

    meiner meinung nach sollte die wm in einer fußball-nation ausgeführt werden
    und hat deshalb in den usa nichts zu suchen. dann lieber im süden amerikas.

    am liebsten wäre es mir wenn sie nur in europa wäre. dann hätten wir mehr
    davon ;-)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...