WM-Hooligans: Niederlage gegen Polizeitruppe

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 15. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juni 2006
    Link:

    Gestern Abend schlugen sich in Dortmund 300 deutsche und polnische Hooligans die Köpfe ein und warfen mit allem um sich, was nicht niet- und nagelfest war. Beim Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei hatten sie das Nachsehen.

    Bei Ausschreitungen gegen die Polizei am Rande des WM-Spiels Deutschland gegen Polen sind in Dortmund insgesamt 429 Hooligans und Randalierer in Gewahrsam genommen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Mehrere Randalierer seien verletzt worden. Die ersten Ausschreitungen entwickelten sich, als die Polizei im Bereich des Alten Marktes eine Gruppierung von einschlägig registrierten 148 deutschen Hooligans mit einem starken Kräfteaufgebot einkesselte.


    Unbeteiligte hetzten gegen Polizei

    Umstehende alkoholisierte deutsche Fans, die offensichtlich nicht mit den polizeilichen Massnahmen einverstanden waren, griffen die Beamten laut Polizei massiv mit Steinwürfen, Leuchtraketen, Tischen und Stühlen an. Einen derart starken Solidarisierungseffekt habe es vorher noch nicht gegeben, berichtete die Polizei. Bei den Ausschreitungen seien einige Menschen verletzt worden, Polizeibeamte waren nicht darunter.

    Strassenschlacht in Nebenstrassen

    Fast gleichzeitig lieferten sich deutsche und polnische Fans in den Nebenstrassen um den Alten Markt Auseinandersetzungen. Die Polizei erklärte, diese konnten nur durch einen sofortigen Einsatz starker Polizeikräfte beendet werden. Diese wurden unterstützt von Beamten ausserhalb Dortmunds, darunter auch Spezialeinsatzkräfte. Der schnelle Einsatz habe auch vereinzelte Versuche vereitelt, die Einfriedung des Public-Viewing-Standorts Friedensplatz niederzureissen. Auch dort sei den Polizisten eine hohe Aggressivität entgegengeschlagen.


    Polizeipräsident Hans Schulz sagte am frühen Donnerstagmorgen auf einer Pressekonferenz: «Es war eine aufgeladene Situation in der Stadt, keine gute Stimmung in Dortmund.» Am späten Mittwochabend habe sich die Lage entspannt. Insgesamt waren zum WM-Spiel rund 100.000 Fans in der Stadt. «Das waren Dimensionen, die alles sprengen, was wir bisher in Dortmund hatten», sagte der Polizeipräsident. Die Polizei hob hervor, dass sich im Bereich des Public Viewing rund 16.000 deutsche und polnische Fussball-Fans im friedlichen Miteinander versammelt hatten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Juni 2006
    wenigstens ist die Polizei gut organisiert und auch drauf vorbereitet auf solchen scheiss.
    immer mitten drauf auf die Hooligan-Köpfe und danach ab in Knast...
     
  4. #3 15. Juni 2006
    schade das nich noch mehr randale war!!!

    guck mir grad die videos davon an, ging ja ganz gut ab
    nuir leider war nachm spiel nix mehr :-(!
     
  5. #4 15. Juni 2006
    Junge geht's noch? Hooligans sind die größten sorry Spasten der Nation... Soviel Stroh im Hirn kann man doch nicht haben!!!! OMG OMG Die Polizei/Regierung sollten alle Hooligans aus Deutschland ausweisen!! Und nie wieder reinlassen... solche Dorfdeppen!
     
  6. #5 15. Juni 2006
    Jo die Polizei ist dort mit die härteste in Deutschland! Die greifen da richtig hat durch! Dort gibt es ja fast jedes Wochenende, in der Fußballsaison Auseinanderschreitungen zwischen Hooligans und Polizei! Das ist für die, die reinste Routine!

    MfG King2Flash 8)
     
  7. #6 15. Juni 2006
    man kann doch eindeutig in dem ersten bericht lesen, dass die situation erst eskalierte als die polizei, die "hooligans" eingekesselt hat...

    so viel zum thema de-eskalation.

    das haben deutsche polizisten und sicherheits-kräfte nicht drauf und auch noch nie drauf gehabt.
    da werden aggressive fans noch aggressiver gemacht und somit ausschreitungen herbeigerufen...

    mal schaun, was da noch mit den englischen und holländischen FANS geht. die ein oder andere innen-stadt zittert jetzt schon =)

    mfg
     
  8. #7 15. Juni 2006
    Völlig richtig, was die Polizei getan hat!
    Solche Holligans sollte man, wie schon gesagt, aus Deuscthland ausweisen!!!!X(
    Nur die Unbeteiligten, die die Plozei angriffen kann ich nicht verstehen...:p
     
  9. #8 15. Juni 2006
    Frontyi, du sprichst mir aus der seele..
    lol^^ die unbeteiligten^^
    da waren bestimmr freunde von den hooligans dabei und dann der freund vom befreundeten und dessen freundin dann und usw..
     
  10. #9 15. Juni 2006
    und du wärst dann bestimmt einer der ersten die wegrennen würden :)


    Naja, hat ja jeder gewusst wer stress am spiel macht kriegt mächtig ärger, schon richtig so, sollen mal froh sein, dass es keine ami bullen waren :)
     
  11. #10 15. Juni 2006
    stand gestern zufällig mitten drin als das anfing ... bin ganz normal am alten markt entlang gelaufen , aufeinmal fangen alle um mich herum an zu schreien : Wir sind keine fussballfans wir sind deutsche hooligans. dachte mir auch so :mad: wo stehst du hier ... o_O Naja konnte nix machen als mit der masse zu laufen , waren in so ner kleinen gasse neben dem alten markt , die haben echt alles umgerannt. kurz darauf trafen wa dann auf die polizei ... ich find den threadtitel so lustig vonwegen : NIEDERLAGE gegen polizeitruppe. wie hätten die denn überhaupt ne chance haben sollen ? geht doch garnicht die bullen sind angezogen wie die sturmtruppen aus star wars, hab davon auch paar kleinere videos gemacht kann ich ja bei bedarf mal uppen ...naja aufjedenfall gingen die bullen echt zu hart vor , da standen auch teilweise einfach nur "friedliche" fussballfans die es :poop: fanden was die polizei da abgezogen hat ( haben jeden eingekesselt und sich noch son paar scherze erlaubt ) und sind da einfach stehen geblieben, ich auch . aufeinmal fangen die bullen wie die behinderten an auf uns los zu rennen mit gezücktem schlagstock ... samma die haben da echt ein anne klatsche .. wenn se nich sicher unterscheiden können zwischen fussball fan und hooligan dann sollen se do einfach nur da stehen bleiben und das "verteidigen" weswegen se da stehen und nich so aggressiv vor gehen. War echt ne miese aktion von den scheiss bullen... man kan ausserdem noch glücklich sein wenn man nich von den fans überrannt wurde als die behinderten bullen auf uns zugerannt sind ... naja scheiss polizeistaat halt .. -.-

    Neo
     
  12. #11 15. Juni 2006
    Jaja die Liebe polizei.
    Fragt mal die Eintracht frankfurt fans nach der saison 2004/2005 als die eintracht augestiegen ist was da los war.
    Da waren selbst kleine Kinder die an falscher stellen waren hools.
    ACAB.
     
  13. #12 15. Juni 2006
    Hooligans sind auch nur Menschen.... Diese sammeln sich auch im Alltag die Agressionen zusammen wie wir. Nur wir wissen diese "gepflegter" rauszulassen. Die schlagen sich halt die Köppe ein. Aber in Deutschland gibt es unter den Hoolz nen "Ehrenkodex", der besagt, dass keine unschuldigen angegriffenen werden. Wer schon auf dem Boden liegt wird auch nichtmehr geschlagen! Zumindest ist es so im Westen. Also werden eigtl. nur gewaltsuchende Fans angegriffen. Und die Polizei hier in Deutschland kannste sowieso knicken. Die provozieren mehr als alles andere! Haben mich schon selber des öfteren bei Fussball spielen genervt usw.
     
  14. #13 15. Juni 2006
    sag ich ja! die sind für eskalation um ihre aggros mal loszuwerden.
    dürfen doch drauf hauen wie se wollen, ham doch n freifahrtsschein!

    drecksbullen...
     
  15. #14 15. Juni 2006
    Also hooligan sein ist ja net sooo schlimm, aber nazi sein ?(

    Ich hab gerade in den türkischen nachrichten gesehen dass deutsche nazi sprüche von sich gegeben haben und die polen nazistisch begrüßt haben (hitler gruß). Ich habe es GESEHEN also kann es net lüge gewesen sein! Also ich dachte deutschland ist nicht mehr wie im 2.wk, aber sowas kommt nicht so toll im ausland an.
    keine ahnung ob die deutsche nachrichten das auch gezeigt haben, aber das ist unter aller sau!
    Die blamieren doch damit deutschland. ich dachte eigentlich deutschland will beweisen dass die deutschen keine nazis mehr sind. Aber das war net so toll.
    Das sind natürlich NICHT alle deutsche, aber wenn man diese Bilder im ausland sieht ist es net so toll... =)

    Die sozialen deutschen können dafür natürlich nichts. aber das waren nicht sooo wenige.
    Ich kann ja ein auge zu machen, aber die menschen im ausland wenn die das sehen dann kann deutschland jahre lang warten bis die einen guten bild haben....
     
  16. #15 15. Juni 2006
    Sicherlich gibt es auch bei den Bullen Ausnahmen. Aber der Großteil der Bullen tuen nur ihren Job, für Ordnung sorgen.

    Die würden bestimmt auch lieber Zuhause vor der Glotze hocken und sich das Fußballspiel reinziehen, anstatt von irgentwelchen Freaks mit Stühlen etc. beworfen zu werden.

    Wenn da ne Horde Hooligans rumrennt, müssen die halt in Schacht gehalten werden. Ist jawohl klar, dass dann auf vereinzelte "unschuldige Fußballfans" dazwischen keine Rücksicht genommen werden kann.


    Ich hab gestern niemanden Parolen rufen hören und auch keine Hitler-Grüße gesehn. Aber bei sovielen Leuten, sind halt auch immer nen paar Faschos dabei. Das ist dumm, aber was will man machen. Draufhaun ist sicherlich auch keine Lösung.

    EDIT: Kla, das sowas sofort in die türkischen Nachrichten kommt. Die Presse könnte sowas ja auch einfach mal ignorieren, das ist eh die beste Lösung um gegen Faschisten vorzugehn.


    Apropos Türken... die ham mich gestern wieder am meisten aufgeregt! Stehn da nachm Spiel überall mit Deutschlandfahnen rum und machen sich über die jubelnden und betrunkenen deutschen Fußballfans lustig.

    Ganz hinterlistig, da könnt ich direkt reinschlagen. Bei Hooligans weiß man wenigstens wo man dran is! Nene, auf die komm ich echt mal garnich klar.
     
  17. #16 15. Juni 2006
    @firefighter
    Meiner Meinung nach sollte man wenn schon ALLES zeigen und nicht nur die positive seiten von den deutschen! Ich habe auch gesagt dass nicht alle deutsche asozial sind!
    Das hat in Dortmund stattgefunden! und nicht da wo du wohnst. (denke nicht das du in dortmund wohnst)
    außerdem haben die nachrichten es nicht übertrieben! da war NUR ein video zu sehen und paar sätze dazu!

    Ich glaube nicht dass deutschland einen besseren ruf kriegt wenn die deutschen sowas machen.
    assoziale oder soziale ist den polen eigentlich egal deutsch ist deutsch!
    du kannst doch nicht einfach sagen das sind "wenige" die menschen glauben daran was sie sehen und ich habe VIELE gesehen die gleichzeitig die polen mit nem hitlergruß begrüßten!

    Und außerdem was erwartest du von uns??? Dürfen wir nicht hinter deutschland stehen??? Dürfen wir keine deutsche flaggen hissen??? wieso sollten wir uns denn über euch lustig machen? ich war gestern auch da mit einer DEUTSCHEN flagge!!!! keine hat was gesagt, ich wollte nur mal sehen wie ihr feiert und ich bin eigentlich auch für deutschland.
    ich versuche die assozialen zuignorieren.....
     
  18. #17 15. Juni 2006
    Hab ich doch gesagt, dass es dort mit die härtesten bullen gibt ... bloß was solln, denn die polizisten deiner meinung nach machen? die werden sich die hose auch nicht mit der kneifzange anziehen, die müssen doch schließlich auch handeln! Ist doch gut so das sehen wenigstens die anderen was hier läuft, wenn die polen das zu hause machen dürfen ist es ja okay aber hier nicht und das gilt auch für alle anderen und sowieso für die Deutschen und schließlich wurde ja keiner schwer verletzt und es wurde schnell wieder für ruhe gesorgt! Ich sage dir, wärst du in eine Bande prügelner hooligans reingeraten, würdest du sicher anders darüber denken! ich finde das gut so!


    MfG King2Flash 8)
     
  19. #18 15. Juni 2006
    Is klar... Stichwort Daniel Nivel. Ein Ehrenkodex...lachhaft!! Als er am Boden lag noch mal
    richtig drauf, bis er schließlich dauerhaft geschädigt und damit behindert war.
    Wenn es denen wirklich nur um eine "gepflegte Prügelei mit Ehrenkodex" unter ihresgleichen (sprich gewaltsuchenden Fans) gehen würde, könnten sie sich auch ausschließlich mit ihresgleichen in einer Halle oder irgendwo in einem Wald treffen. Wo eben keine anderen Menschen sind.
    Deswegen bin ich auch dafür, dass man diese Leute so hart wie nur irgendwie möglich bestrafen sollte!!!

    (Ne tolle Sache wär doch auch, wenn man die einfach alle in einen großen Raum einsperren würde.. schmeißt man ihnen einfach jeden Tag bißchen was zu essen rein und dann können die da drin machen was sie wollen.. bißchen gepflegt hauen oder worauf sie Lust haben... ;))
     
  20. #19 15. Juni 2006
    FUSSBALL FANS SIND KEINE VERBRECHER mag sein das der einsatz gerrechtfertigt war aber er war sicherlich zu hart, wenn ich seh das die bullerei auf unschuldige knüppelt und beim kleinsten verdacht stadionverbote gibt läuft hier irgendwas falsch. Gewalt säht wird Hass ernten udn das macht die bullerei, naja wir werden sehen was noch so passiert während der wm
     
  21. #20 15. Juni 2006
    Das waren zu 100% keine Hooligans, es waren nur pöbelnde Deutsche Fussballfans, die Hooligans treffen sind an einem bestimmten Tag (den ich hier nicht nennen darf) in Berlin. Sie haben extra mit den Polen und den Engländern ausgemacht das es nur eine große Schlacht geben wird. Und von Dortmund war nie die Rede.
    Wieso die Polizei dort so eingegriffen hat, bleibt mir auch ein Rätsel.
     
  22. #21 15. Juni 2006
    es waren ja nur 500 von 83.000 leuten. das sind grade einmal 0,002%
    mfg
     
  23. #22 15. Juni 2006
    omfg , alles klar bei dir im oberstübchen?
    Wie kann man sich nur an Gewaltvideos aufgeilen ??? Also meine meinung zu Hools hab ich ja schoma geschreibn , hirnlose schläger die zu viel frust haben un sich deshalb den ganzen tag kloppen...
    bemitleidenswert... , du auch JNK
     
  24. #23 15. Juni 2006
    Jo ich hab auch gehört , dass die Hooligans sich in Berlin treffen will bzw. Engländer und Polen ;)
    Aber naja das mit der Police war in Ordnung fand ich ... so muss man bei solch kranken Leuten halt eingreifen :)
    Mit freundlichen Grüßen mondaySOHN
     
  25. #24 15. Juni 2006
    lol jkn bis du noch ganz frisch wie kann nman siwas gut beheissn?....lol du kannst froh sein wie einige shcon sagten das die polizei gut organiesiert ist und wauf sowas vorbereitet war denn die ausmaße von massen randerlationen wäre wohl schlimmer als alles andere....
     
  26. #25 15. Juni 2006
    Ich denke das du versuchst die durch Spamposts hochzupushen...


    Also ich finde, das die Polizei da mal was richtig gut gemacht hat! Wir brauchen die Hooligans nicht, für was auch?? Machen unnötig streß, und schlagen sich wie die deppen die köpfe ein! Die Polizei müsste da härter durchgreifen, und net immer so auf raubkopierer schauen :p
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hooligans Niederlage gegen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    624
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    602
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    575
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.354
  5. [Video] Schneeball-Hooligans

    klonschaf , 1. Januar 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    622