[Word 2010/ Mac] Klammersetzung der Quellenangaben verändern

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Cyris, 4. Mai 2017 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Mai 2017
    Servus Zusammen,

    kennt sich hier jemand mit Word und dem Aufbau der Zitiervorlagen aus?

    Ich zitiere mit der Word internen Quellenfunktion. Als Stil nutze ich generell die Vorlage APA Sixth.

    Die Quellen werden in diesem Stil mit einer Klammersetzung um Autor und Jahr angegeben, bsp: (Weber, 2013)
    Ich möchte die Klammersetzung jedoch wie folgt haben --> Weber (2013)

    Wie die Klammern in der XLS Datei entfernt werden können weiß ich, jedoch wird nun gar keine Klammer angezeigt.
    Kann mir jemand sagen, wie die Klammersetzung nur um die Jahreszahl angezeigt wird?

    Andere Stile sind nicht möglich, da dort der gleiche Sachverhalt vorliegt.

    Und auf eine externe Zitiertechnik (Citavi etc.) möchte ich nicht zugreifen.

    Vielen Dank!
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Mai 2017
    Haha kann das sein dass da gerade jemand an der Masterarbeit sitzt
    Man man man du sprichst mir aus der Seele... bindest du deine Quellen auch direkt in den Fließtext ein wie zB "wie bereits von (Cyris, 2017) erwähnt, sieht das neue Forum wunderbar aus"

    Wieso willst du die Klammern weg machen?

    Ich hab eher das Problem dass ein Autor zwei verschiedene Werke in einem Jahr geschrieben hat und man bei mir im Fließtext nicht erkennen kann welche Quelle gemeint ist und ich da gerne ein (Cyris, 1017a) und ein (Cyris, 2017b) draus machen würde ;)

    Aber bei der Gelegenheit fällt mir auf ich brauch das ja nur bei der Quellenangabe beim Jahr so mit "a" und "b" eingeben oder haha

    Eine Frage hab ich noch, wieso hast du genau APA sixth gewählt? Bei mir ist es irgendeine in China gebräuchliche zitiermethode geworden aus dem Office 2016 für Mac Repertoire haha

    Grüße
     
    Cyris gefällt das.
  4. #3 9. Mai 2017
    Danke dir für deine Antwort. und recht haste, allerdings die BA :D

    Was du meinst ist der Harvard-Stil, den ich generell auch echt gut finde und auch im Ausland für meine BA und meine Assignments nutzen musste. Ist viel einfacher anzuwenden, stört allerdings auch wieder leicht den Lesefluss, jenachdem wie viele Quellen man pro Aussage verwendet. Im Ausland habe ich pro Aussage min. 2 oder 3 Quellen gehabt. Das ging soweit, dass ich pro Aussage bis zu 12 oder 13 Quellenangaben hatte.

    Hier in Deutschland ist das Problem aber, dass meine Uni/ mein Prof die Zitate in der Fußnote haben will, sprich mit Hochzahl an der jeweiligen Stelle. Die Quellen sollten daher nicht in Klammern stehen sondern etwa so:

    1) Cyris (2017), S. 17
    oder
    1) Vgl. Cyris (2017)

    Derzeit sieht es allerdings so aus:

    1) (Cyris, 2017)
    oder
    1) Vgl. (Cyris, 2017)

    Und das passt meinem Prof nicht.

    Habe es schon soweit, dass die Klammersetzung weg ist, allerdings steht dann auch die Jahreszahl nicht in Klammern, was auch wieder falsch ist :D


    Aber genau so wie du selbst grade drauf gekommen bist ist es richtig, einfach hinter die Jahreszahl die mehrfach vorkommt ein a, b, c etc. hinter schreiben. Achte aber drauf, dass die Reihenfolge in der Bibliography passt ;)

    Und wegen der Zitiermethode, da lege ich mich nicht fest, allerdings haben alle die Klammersetzung Außenrum. Daher bin ich derzeit bei APA hängen geblieben ^^
     
    légionnaire gefällt das.
  5. #4 9. Mai 2017
    den punkt am ende der zitation nicht vergessen ;)
    z. B.
    ² Vgl. Cyris (2017), S. 1.

    @légionnaire : auch beim kurzbeleg 2017a oder 2017b angeben. entscheident für die buchstaben ist die erste nutzung der quelle im fließtext. 2017a wird das erste mal vor 2017b genutzt.

    zum eigentlichen problem hab ich keine lösung. hab es immer manuell gemacht und damit war es auch relativ einfach
     
    légionnaire und Cyris gefällt das.
  6. #5 9. Mai 2017
    Danke für den Hinweis pat,
    Muss mal sehen, dass ich die XLS irgendwie noch angepasst bekomme.
     
  7. #6 10. Mai 2017
    Ohje das kann was werden bis ich das wieder finde :D
    Aber wahrscheinlich wird's einfacher sein die 50% Chance zu nutzen, die Quellenangabe ändern und dann sehen ob a) oder b) zuerst auftaucht :D
     
  8. #7 12. Mai 2017
    Genau so würde ich es, bzw. habe ich es bei meinen Assignments auch gemacht.
    Hab es anfangs auch vergessen mit dem a, b, etc. :D
     
    légionnaire gefällt das.

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Word 2010 Mac
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.519
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    884
  3. Microsoft Word 2010 hängt sich auf

    Paco , 17. November 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.033
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    706
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.349