World of Warcraft - Vorsicht mit programmierbaren Tastaturen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Bl!zz4rD05, 20. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. März 2006
    by golem.de

    Blizzard ahndet exzessive Makro-Nutzung mit Account-Sperrung

    Besitzer von programmierbaren Tastaturen müssen zumindest im Online-Rollenspiel World of Warcraft aufpassen, nicht zu viel zu automatisieren, wollen sie ihren Account nicht durch Blizzard gesperrt bekommen. Nachdem dies dem Nutzer einer sogar für World of Warcraft angepriesenen Logitech-Tastatur passierte, hat Blizzard sich mittlerweile auch dazu geäußert.

    Ein Support-Mitarbeiter von Blizzard erklärte gegenüber den Spielern im offiziellen Forum, dass es in Ordnung sei, programmierbare Spielsteuerungs-Peripherie zum Ausführen von Hotkeys für bestimmte Aktionen zu verwenden. Nicht in Ordnung sei es jedoch, das Spiel soweit zu automatisieren, dass der Nutzer dem Spielverlauf nicht mehr folgen muss, weil Handlungen wiederholt ohne sein Zutun ausgeführt werden.

    Dies war bei dem gesperrten Nutzer der Fall, dessen hochstufiger Held mit einer besonders schwachen Waffe immer wieder niedrigstufige, sich selbst heilende Gegner angriff, um die eigenen Fertigkeiten zu verbessern. Da er statt vor dem Spiel zu sitzen Fernsehen sah, merkte der Nutzer vermutlich nicht, dass ein Blizzard-Mitarbeiter ihn ansprach. Wenn eine Reaktion ausbleibt, sieht Blizzard dies als Verletzung der Spielregeln und sperrt kurzerhand den Account.

    "Ein dauerhaft automatisiertes Spiel führt zu einem unfairen Vorteil gegenüber Spielern, die sich ihre Errungenschaften durch aktives spielen durch das Spiel verdienen, so wie es auch vorgesehen ist", heißt es in der Erklärung von Blizzard. Man werde auch in Zukunft Meldungen nachgehen, die auf automatisiertes Spiel hinweisen und derartiges vermeiden. Die jeweiligen Ermittlungen werden laut Blizzard vor allem durch Spielleiter durchgeführt, näheres dazu wolle man aber nicht verraten um ein Umgehen zu erschweren. Dabei geht Blizzard rigoros vor und sperrt auch schonmal ohne Vorwarnung.

    Mit programmierbaren Tastaturen oder ähnlicher Peripherie lassen sich bestimmte Eingaben automatisieren. Gleiches erlauben auch Makro-Tools, wie sie mitunter von professionellen Spielern eingesetzt werden, die versuchen ohne großen Aufwand an Spielgegenstände heranzukommen, um sie bei eBay gegen echtes Geld zu verkaufen. Bei normalen Spielern werden "Abkürzungen" aber eher eingesetzt, um immer wieder kehrende und dadurch dröge Aufgaben nicht selbst ausführen zu müssen. Das wirft auch die Frage auf, ob Spiele nicht streckenweise mit zu viel belanglosen Inhalten aufwarten. (ck)


    grEEtz,
    Bl!zz4rD05 aka. b4sT4rD

    Links:
    Homepage des gesperrten Users
    Newslink
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. März 2006
    merkte der Nutzer vermutlich nicht, dass ein Blizzard-Mitarbeiter ihn ansprach. Wenn eine Reaktion ausbleibt, sieht Blizzard dies als Verletzung der Spielregeln und sperrt kurzerhand den Account.​

    Wie oO

    Ich muss Antworten wenn mich son Spanner anlabert ??

    Was wenn ich kein Bock hab bin ich dann Auto. nen B0t ??

    Schwachsinn..
     
  4. #3 21. März 2006
    o0
    also ich finde das unnötig... aber wo bekommt man eine solche tastatur her?
     
  5. #4 21. März 2006
    Gibts sogut wie überall. Sprich Media Markt usw.

    Durch zusätzliche Tools, oder schon im Treiber kann man Tastenkombos einstellen/zuweisen.
     
  6. #5 21. März 2006
    Bin ich froh das ich Anfang Februar gekündigt habe.
    Dieser unendlich schlechte und miese Support seitens Blizzard, diese ewigen hohen Latenzen (Pings) & Laggs und diese bis zum abwinken ellenlangen Warteschlangen wenn man sich einloggt. Darauf hatte ich wirklich kein Bock mehr - und dann noch 13€ dafür zahlen - pah forget it! Beim Kündigen des Accounts war Blizzard auch noch so frech nachzufragen warum. Hab ich natürlich SUPPORT gewählt und reingeschrieben: Die Hilfe in den Dritt-Welt-Länder ist besser, wie euer billig Support. Meine 13€ kriegt ihr nicht mehr, ihr scheiß Assgeier!

    Edit: Gott wär das mal geil wenn mal so paar Millionen Spieler ihre Accounts kündigen würde, dann würd Blizzard eventuell mal ein Licht aufgehen, aber die Spackos denken nur an Profit :rolleyes:
     
  7. #6 21. März 2006
    13€ sind viel zu viel , ein paar altspieler die ich kenne haben auch die lust verlohren da es viel zu viele script kiddies gibt die genau das automatisierungs zeug benutzen und so jedem gegenspieler den spaß rauben.

    Da er statt vor dem Spiel zu sitzen Fernsehen sah, merkte der Nutzer vermutlich nicht, dass ein Blizzard-Mitarbeiter ihn ansprach. Wenn eine Reaktion ausbleibt, sieht Blizzard dies als Verletzung der Spielregeln und sperrt kurzerhand den Account.

    "Ein dauerhaft automatisiertes Spiel führt zu einem unfairen Vorteil gegenüber Spielern, die sich ihre Errungenschaften durch aktives spielen durch das Spiel verdienen, so wie es auch vorgesehen ist", heißt es in der Erklärung von Blizzard.

    ich denke dazu ist nichts mehr hinzu zu fügen , wenn ich spiele und mich ein admin anschreibt , sollte ich mir schon die zeit nehmen ihm zu antworten , ist ja nicht irgend wer , tja selber schuld
     
  8. #7 21. März 2006
    na so ein schwachsinn, man bezahlt 13 € pro monat und muss sich noch von den admins vollabern lassen. die sollen lieber n gescheites anti-cheat tool benutzen, das auch den benutzer warnt, wenn es erkennt, das makros benutzt werden. vieleicht hat der spieler ja auch nur nicht mitbekommen, das er vom admin angeschrieben wurde oder beherrschte dessen sprache nicht :rolleyes:
     
  9. #8 21. März 2006
    Mh...habe auch nicht so eine Tastatur.
    Ich spiele nicht mehr WOW, hab früher bisschen gespielt, aber mir hats keinen Spaß gemacht. Finde es aber unfair von Leuten die solche Tastaturen haben...
     
  10. #9 21. März 2006
    Man zahlt erst mal das Spiel selber, dann die Gebühren und dann darf man nicht auf seine Weise spielen...
    Ich würde da Blizzard anklagen, das ist ja reine Volksverdummung!
    Durch die Art zu spielen, habe ich ja niemanden beleidigt bzw. psychisch (?) angegriffen.

    WoW ist ein reines Profit-Spiel, wo Menschen in eine Scheinwelt gezogen werden und fast schon durch die 13€ beraubt werden.
    Vermutlich hat dieser sein Geld, was er in dieses Spiel investiert hat, auch nicht mehr zurück bekommen... sind wohl alles geldgeile Vollidioten... das Spiel gibst ja auch nur um Profit zu machen, wie ich finde!

    Ich habe WoW selber ca. einen Monat lang gespielt und fand es total langweilig.
     
  11. #10 21. März 2006
    Naja ich könnte mein Gamepad dazu verwenden, ist nämlich programmierbar. :D

    Aber ich denke da ist Blizzard ein wenig übervorsichtlich.
     
  12. #11 21. März 2006
    lol...

    ich denk, ich wär da nie auf die idee gekommen, soetwas zu machen X.x

    also ich mein, wie der draufkommt "hey ich nehm mirn kack schwert und dräsch auf selbstheilende viecher ein" und sich dann fernsehguggn setzt X.x

    naja, ich bin zu ehrlich für sowas...


    aba blizzard hat zu stark reagiert... als ob ich auf irgendsonen "dahergekrochenen heini" antworten würde...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - World Warcraft Vorsicht
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.683
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.740
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.241
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.363
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    705
  • Annonce

  • Annonce