[XP] mehrere windows auif eine festplatte?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von puxistar, 9. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2009
    mehrere windows auif eine festplatte?

    hallo, mein rechner ist nicht der aller schnellste. da ich ihn für unterschiedliche sachen(grafik, office, internet, mucke..) nutze, er aber mit jedem installierten programm langsamer wird, stehe ich vor einem problem welches ich am liebsten so lösen würde. ich installiere 3mal winXP auf eine festplatte, die ich dann irgendwie beim starten wählen kann und auf jedes winxp installiere ich nur die programme die ich gruppenmäßig jeweils brauche. geht das, macht es sinn oder gibt es eine andere lösung?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    geht schon,musst nur deine festplatte in 3 partitionen aufteilen mit einem programm wie z.b. partition magic, danach kannst du xp auf jede der 3 partitionen aufspielen, es kann allerdings sein dass du einen alternativen bootmanager brauchst, glaube ich allerdings nicht meine ich hatte auch mal mehr als ein xp drauf und des wurde erkannt^^
    lg
     
  4. #3 9. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    also das geht auf jeden fall..... am besten machst du deinen rechner plat formatierst ihn und erstellst dann 3 partitionen auf die du jeweils windows spielst ...beim starten kannst du dann jeweils auswählen welches window du starten willst....
    ich kann davon nur abraten weil du dich später ärgern wirst ich hate damals mit meinem alten rechner das gleiche problem wie du und habe es auch genau so gelöst wie du ...
    viel spass dabei
     
  5. #4 10. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    Stimmt Bootloader von Windoff läst dich normal auswählen.
    Allerdings nur wenn du es überall einzeln aufspielst (wenn ich mich nicht irre), mit bestimmten Programmen kannst es aber auch nur ein mal aufspielen und dann einfach auf die frisch Formatierten Platten kopieren.
    Bei mir fragt er da allerdings nicht welche ich starten will da ich sie nur als Sicherungen auf komplett anderen Festplatten hab.
    Da mußt du dann die Hdd über das Bios auswählen wenn du eine andere Windows version starten willst.

    mfg.
     
  6. #5 10. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    Muss es denn unbedingt winxp sein?
    Sonst nimm doch ubuntu oder so etwas in der Art, das frisst auf jedenfall weniger Ressourcen.
    Ansonsten geht es natürlich, wenn du dir nur Xp installierst, solltest du keine Probleme mitm Loader haben. Ich würde dir aber empfehlen die Namen in der Boot.ini zu ändern damit du die BS auseinanderhalten kannst
     
  7. #6 10. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    Ich weiss, das ist zwar total am Thema vorbei, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen ,dass das eine besonders gute Lösung des Problems sein soll? 3 Betriebssyteme, nur damit der Rechner richtig läuft? Also es stimmt ja schon, das Windows sich selber mit jedem Installierten Programm langsammer machen kann, aber das muss nicht zwingend so sein...naja, ich finds irgendwie nicht richtig :)... deshalb würde ich für die Sachen die du unten auflisten nen ressourchenarmes Linux (jetzt nicht KDE4, das machts nich besser :/ ) nehmen...ist zwar ein bisschen mehr Arbeit sich damit auseinander zu setzen,aber die Bedingung ist schnell erlernt vorallem da es mittlerweile viele Linuxversionen gibt, die mit einer reinen GUI auskommen und nicht unbedint über das Terminal eingerichtet werden müssen. Ebenso ist die Hilfe in Foren und alllg. im Internet sehr groß...ich würds mir überlegen...hab zB auch auf mein Laptop (mit dem ich grad in der Menso sitzte) ein Linux draufgemacht, weil alles andere zu viel für die kleine Maschnie gewesen wäre :)

    lg
    Hannez84
     
  8. #7 10. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    Was ist das denn für ein komisches Unterfangen? Das meinst du nicht ernst oder?
    Was ist denn das für ein Rechner, dass du auf solche Gedanken kommst?

    Also erstens ... warum sollte der Rechner mit jedem installiertem Programm langsamer werden?
    Wenn man sich auch nur minimal mit Windows auskennt, dann kann man dem auch Abhilfe bereiten. Du musst ja nicht bei jedem Start sämtlich installierte Programme und ihre Dienste mit starten ... die kannst du ja auch manuell starten wenn du sie brauchst.

    Zweitens:
    Das sind eher Dinge die für eine Linux Distribution sprechen würden! Mach dich mal lieber in die Richtung schlau ... ;) Da gibt es nämlich richtig sparsame Varianten die für dich und deinen Rechner anscheinend genau das richtige wären.

    Und drittens, was auch schon genannt worden ist. Ja es geht ... aber damit zäumst du das Pferd eindeutig von hinten auf! Mach es lieber mit einem Betriebssystem und dann richtig durchdacht.
    Oder nimm halt zwei ... d.h. Mukke und Internet mit Linux (beispielsweise Ubuntu) und den Rest wie gewohnt mit Windows XP. Dann müsstest du dich auch nicht zum Beispiel an ein neues Grafikprogramm wie zum Beispiel GIMP gewöhnen o.ä. .
    Und Linux als eingefleischter Windows-User für Internet und Musik hören zu nutzen ist nicht so wirklich die Umstellung, glaub mir das bekommst du hin ohne Probleme ;)

    Rechtschreibfehler etc. könnt ihr gern behalten , bin einfach nur müde ^^


    So far...
    Weizenbier
     
  9. #8 10. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    ich versuche seit zwei jahren meine soundkarte von linux erkennen zu lassen, wird aber nix und auch fitte leute auf dem bereich linux und speziell ubuntu sind gescheitert, auf die will ich aber nicht verzichten.
     
  10. #9 11. Dezember 2009
    AW: mehrere windows auif eine festplatte?

    Also wenn man von sogenannten Optimierungs und Tuning-Tools die Finger lässt und sich sein System ordentlich konfiguriert, kann man alles auf einer Installation laufen lassen. Ich sehe da absolut kein Problem. Große Geschwindigkeitsvorteile wirst du kaum bekommen. Es wird sogar mehr Zeit beanspruchen, das System jedes mal neuzustarten wenn du was anderes vorhast (Oder zwei Sachen kombinieren musst).
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - mehrere windows auif
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.327
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    759
  3. [Windows 8] Mehrere WinPE 4.0 Als Bootstick.

    LOTW , 18. September 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.199
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.094
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.064