[XP] Partitionsauswahl bei PC - Start

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Dark|pUM4, 20. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juni 2009
    Partitionsauswahl bei PC - Start

    Hallo Leute,

    ich habe eine Frage:

    Ein Kollege von mir ist Versicherungsvertreter, sein Notebook hat auf zwei Partitionen ein Betriebssystem.

    Für die Arbeit Windows 2000 und für Privat Windows XP. Wenn eine Partition aktiv ist (wird beim Starten ausgewählt) dann wir die andere Partition versteckt (automatisch) um sie vor Viren zu schützen.

    Nun war eben die Private XP Partition totaler Müll und voller Viren. Ich habe diese Formatiert und XP neu installiert. Nun mein Problem:

    Die Auswahl welches System gestartet werden soll erschein nicht mehr und es wird automatisch XP und die Private Partition gebootet. Laut Partition Magic ist aber alles andere noch vorhanden, aber eben versteckt.

    Kann mir jemand helfen?

    DANKE!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    Hi DarkPuma,

    Wenn ich das richtig deute war da wohl BootMagic (PartitionMagic-Ähnlich) im MBR. Bei einer Windows (Speziell nur Windows) - Installation wird der MBR automatisch von der Setup-Routine von Microsoft's bootloader überschrieben. Schau dich schlau nach einer BootMagic-Repair-CD oder so, natürlich wenn es denn BootMagic war.
     
  4. #3 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    hmm ok das klingt logisch!

    DANKE ...

    Jetzt habe ich ein weiteres Problem =(((

    Wärend ich auf diese Antwort gewartet habe, dachte ich mir "Hmm vll geht ja WIN 2000 wieder wenn ich die XP - Partition statt Primär uaf logisch setzte ..." oO naja denkste!

    Jetzt geht gar nix mehr! Ich kann nicht mehr booten:
    Boot Failure. Insert System Disk And Press Enter

    Und wenn ich von der WindowsCD booten will, komme ich wieder ins Setup, aber kann die Partition nicht auswählen um dort Windows zu installieren, Message:
    "... DIe Partition ist nicht für WIN XP Kompatible ..."

    HILFE ... kann man da noch was retten? Will dem ned sagen müssen, dass ich seinen Arbeitsrechner kaputt gemacht habe ...
     
  5. #4 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    Tach,

    Ich glaube due meinst du hast die andere Partition als "Aktiv" markiert? Weil eine Partition von Primär nach Logisch umwandeln ghet doch gar nicht (ohne Datenverlust), es sei denn Du erstellst eine Neue in unpartitionierten Bereich, wobei wiederum eine Primäre mindestens vorhanden sein muss.


    Drück im Xp Setup mal "R", wenn die entsprechende Meldung kommt, für die Wiederherstellungskonsole.

    Nach Auswahl des Keyboard-Layouts und Eingabe des lokalen Admin-Passwortes bekommst du ne Konsole

    Die Befehle:
    - fixmbr <enter>
    - fixboot <enter>

    sollten wieder eine funktionierenden Boot-Loader erzeugen, so dass Du wenigstens das XP wieder booten kannst...

    gr33tz
    mdaboss
     
  6. #5 20. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    leider scheitert es an der ausführung

    [​IMG]

    einen befehl R habe ich leider nicht und partition löschen + neue erstellen hilft auch nicht

    wenn ich nun die c partition auswähle und auf einer drücke kommt folgender text:

    "Einige Startdateien müssen auf die folgende Festplatte kopiert werden, um Windows XP auf der ausgewählten Partition zu installieren.--dann nennt er die Platte--und weiter steht da noch "Diese Festplatte enthält jedoch keine mt Windows XP kompatible Partition"

    Es steht noch da, dass man ne Partition erstellen soll und was löschen dafür , wenn nötig und , dass man "Enter" drücken soll um zurück zur Partitionsauswahl zu gelangen.


    Bei google und co finde ich keine bruachbare lösung
     
  7. #6 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    OK, Wiederherstellungskonsole ("r") kommt nicht, weil er überhaupt gar kein System findet, auf keiner partition wo er was reparieren könnte...

    Was ich nicht verstehe: wie äußerst sich "löschen und neu erstellen hilft nix"

    Kann es sein, dass "C Partition 2" eine logische Partition innerhalb von der primären "D Partition 3" ist?

    Kannst Du C und D löschen und in dem kumulierten Speicherplatz eine neue erstellen und da XP dann installieren?

    Was das Doppelsystem angeht, musst du, sofern o.g. klappt, wahrscheinlich nachträglich mit dem entsprechenden proprietären Tool, das fürs hiden verwendet wurde, den Boot-Loader neu konfigurieren...

    Der Grund ist in jedem Fall, dass der MBR nach Neuinstall von nem XP neu erzeugt wird, daher weiß der nix von auswählen, da er bei der install nicht das sys erkennen konnte, da es wiederum gehidedt war ?( äääh...

    gr33tz
    mdaboss
     
  8. #7 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    also jetzt kann ich zunmindest schon mal was installieren :)

    hab nun c / d und g löschen müssen, c und d alleine haben nicht gebracht!


    hoffe jetzt geht wieder alles und die anderen versicherungsdaten sind noch da ^^

    das mit dem bootmanager oder what ever , dazu melde ich mich nach der XP installation nochmal *gg*

    danke vorerst!
     
  9. #8 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    ööh.... Die Daten die vorher auf G waren sind jetz "wech", weil du eine neue Partition (auch) über diesen Bereich erstellt hast...! :rolleyes: War ja eine der "Versicherungspartitionen"...


    gr33tz
    mdaboss
     
  10. #9 20. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    ja das ist mir bewusst, aber mit c und d alleine ging es leider nicht oO
     
  11. #10 21. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    Wenn du schonmal die Tabellen am neusortieren bist :D

    Mach eine Datensicherung!

    Starte mit der Windows 2000 - CD, lösche nach der Datensicherung sämmtliche Partitionen runter. Vor der Installation bitte nochmal Rebooten. Dann wieder von CD starten lassen, diesmal sollte/n die Platte/n blanko sein. Jetzt erstellste eine 10241 MB Partition, dann installiere ohne weitere Partitionen wind 2000 erstmal drauf. 10 GB sollten ja auch für die Programme + Systemwiederherstellungsdatenaufwände reichen, wenn nicht dann das doppelte, dir überlassen.

    Nach der Installation von windows 2000 auf "Arbeitsplatz" Rechtsklicken, dann "Verwalten". Wenn das dort nicht sein sollte, einfach mal nach "Verwaltung" ausschau halten, maybe in Systemsteuerung. Danach gehste auf "Datenträgerverwaltung". Dort erstellste eine 2. Primäre Partition mit einer Größe ab 15361 MB (15 GB), OHNE DATEISYSTEM, OHNE LAUFWERKSBUCHSTABEN, ist für Xp.

    Nebenbei, und bitte nicht PartitionMagic benutzen!!! Wenn du mit Windows arbeitest dann nutze auch Windows-Eigene Programme für die Aufgaben, ich vertraue keiner 3. Software wenns das gleiche auch von Mike gibt, hat seine Gründe.

    Nun reboot von der XP-CD, dann einfach auf die etwas größere Party installieren mit NTFS oder so wie du willst.

    Momentaner Stand nach XP-Installation:
    1. Partition (Primär, 10GB) mit XP-Bootloader und Windows 2000, 2. Partition (Primär, >=15GB), XP. Gestartet wird nur XP, Windows 2000 ist nicht im Bootloader gelistet <- keine sorge, kommt jetzt.

    Nun bei XP ist das pisseinfach.

    Start -> Ausführen -> cmd -> ok

    Dort den Befehl: attrib -r -s -h %SystemDrive%\boot.ini

    {bild-down: http://img5.imageshack.us/img5/2269/unbenanntfgx.jpg}


    nun siehst du ungefähr so etwas ^^ (Aus der VM, keine Sorge...)

    Du musst nun die letzte Zeile im Editor duplizieren.
    Bei dir sollte die Datei für einen reibungslosen Lauf wie folgt aussehen:

    {bild-down: http://img13.imageshack.us/img13/8721/unbenannt2mbu.jpg}


    Fast fertig! Jetzt nur noch schnell Schönheitsfehler korrigieren!

    Also Speichern und den Editor einfach schließen.

    Nun wieder in der Konsole den gleichen Befehl nur halt mit + "Plus" -Zeichen statt - "Minus" eintippen. Fertig!

    Befehl: attrib +r +s +h %SystemDrive%\boot.ini

    Jetzt starte neu und schau dir das Ergebniss an!

    Kleiner Tipp von mir:

    Wenn du es so möchtest dass die Partitionen sich gegenseitig nicht sehen können, kannst du das mit dem Windows Bootloader vergessen. Die Effiziente und dennoch Flexible Lösung dafür ist einfach bei Windows XP den Laufwerksbuchstaben der Windows 2000-Partition (1. Party) zu entfernen, kann während des Betriebes wieder reingemacht werden. Genau so auch umgekehrt bei Windows 2000. Aber ob das geht habe ich nie ausprobiert, kann sein dass windows dabei mäckert da beide in diesem Falle eine Systempartition sind.

    Nun kannst du den rest der Festplatte auch partitionieren für die Versicherungsdaten.

    Hoffe das hilft dir etwas weiter. Vielleicht erreichst du jetzt dein Ziel mit dem Verstecken durch erneute Installation von BootMagic.
     
  12. #11 21. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    und wie stell ich es an, wenn ich keinen zugriff auf 2000 habe? ich bin jetzt froh dass der rechner wieder läuft ^^

    reicht es wenn ich nur den part für XP erledige?

    edit:

    Habe das mit der boot.ini erledigt!

    Beim Neustart habe ich das Fenster wie ich es von anderen Systemen kenne, wo ich das System auswählen kann!

    a) sah vorher anders aus (eher so eine BIOS oberfläche mit Blau und Grau)

    b) FEHLERMELDUNG:
    "Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
    <Windows root>\system32\hal.dll
    Installieren Sie ein Exemplar der oben genannten Datei erneut."

    Hilfe?
     
  13. #12 21. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    Bestimmt stimmt da die Partitionsnummer nicht. Die datei die er als fehler angibt ist aber in ordnung. Welches der Beiden will nicht laufen?
    Ich weiss ja nicht einmal wie der Installationsordner von Win2000 ist, war das nicht WinNT?
    Wenn ja, dann musst du den auch so in der Boot.ini eintragen ^^ Sorry, mein Fehler!
    Habe das selber nie gemacht, aber an sich eine leicht durchschaubare Sache. XP sollte normal starten, Windows 2000 mäckert. In dem falle \WINDOWS in \WINNT umändern!
     
  14. #13 21. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    hmm also bei mir gehen beide nicht, denn ich hatte in der datei stehen:

    bei XP --> WINXP (habe ich aber laut screener in Windows umbenannt)

    und das mit 2000 ja is NT, hmm ich veruschs mit einer reperatur ^^

    edit:

    also ich kann jetzt XP und 2000 auswählen, (DANKE)

    es geht alles wunderbar und solltend aten weg sein, naja nicht mein pech ;) ...

    DANKE DANKE DANKE

    BWs habt ihr alle bekommen!
     
  15. #14 21. Juni 2009
    AW: Partitionsauswahl bei PC - Start

    Sorry, ich ging von Standard-Installationen aus.

    Windows 2K = \WINNT
    Windows XP = \WINDOWS

    Kannst ja mit linux booten und die boot.ini schnell editieren, sparste dir viel arbeit!
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Partitionsauswahl Start
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.820
  2. Systemuhr stellt sich nach Neustart um

    Bruckl , 22. Januar 2018 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.620
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    985
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    11.804
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    6.048