[XP] Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Schlütiiiii, 1. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2009
    Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

    Hallo ich habe seid gestern folgendes problem. ich boote meinen pc ganz normal, nach der anmeldung komm ich zwar auf den desktop, aber nach 30-50 sekunden schmiert er hab ud startet von alleine neu. ?(

    Ich hoffe mir kann einer helfen. Ich habe nämlich keine ahnung... könnte es vllt daran liegen, das mein mainboard 3 jahre alt ist???? der rest ist schon ausgetauscht worden.

    bw sind selbstverständlich
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2009
    Hi
    das kann noch an vielem liegen

    Am besten du machst erstmal folgendes:

    - Im abgesicherten Modus starten und schaun, ob er da auch gleich abstürzt
    - Virenscanner über deine Platte laufen lassen
    - Temperaturen checken
    - Eventuell deine ganzen Hardware-Daten uns mal geben.

    greetz
     
  4. #3 1. Februar 2009
    abegesicherter modus geht nicht mehr...er kackt dabei irgendwann ab....daten kann ich durchgeben. Temperatur habe ich gechckt und das meiste ist so bei 40% also knapp unter der hälfte der maximal temperatur
     
  5. #4 1. Februar 2009
    Und da Windows gerne Fehlermeldungen vor dem Benutzer versteckt, statt sie einfach mal anzuzeigen:

    Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Starten und Wiederherstellen

    Dort das Häkchen bei "Automatisch Neustart durchführen" entfernen. Dann bekommst du (wenn es denn einen gibt) einen blauen Fehlerbildschrim angezeigt statt des Neustarts.

    Ausserdem Häkchen bei "Ereignis in das Systemprotokoll eintragen" - kann nicht schaden.

    Und dann gehst du bei Systemsteuerung auf Verwaltung -> Ereignisanzeige. Dann Menü Ansicht -> Filter und mach Häkchen nur bei "Warnungen" und "Fehler". Dann guck mal durch die Listen ob du was findest.


    edit: Es gab vor ein paar Jahren mal nen Wurm, der bei manchen Systemen nach 1min oder so zum Neustart führte. Also lad dir am besten ne Linux Live CD oder Barts PE und lass einen Virenscanner das ganze System checken. Aber weil das dauert, mach erstmal das oben geschriebene.
     
  6. #5 1. Februar 2009
    ATI 9800 Pro
    AS Rock Motherboard AGp 8x DDR 400
    550 Watt Netzteil
    SC 5100 Soundkarte
    2 Ghz
    768 DDR Ram

    das mit dem einstellen schaffe ich net, der is zu schnell down, ich denke mitlerweile daran, windows neu zu instalieren

    ehm ka wie, aba hab windows cd eingelegt und wollte ins reperatur programm von windows...is nix bei rausgekommen und dann danach normal gebootet....hmmm geht wieda nach 20 000 fehlermeldungen "windows hat ein problem festgestellt und musste beendet werden" hmmm komisch, hab alles gemacht bei systemsteuerung und lasse nun nen scan durchlaufen...danke an alle

    *closed*
     
  7. #6 1. Februar 2009
    @bur:Jepp, könnte der schöne Sasser sein.
    http://www.bsi.bund.de/av/vb/sasser.htm

    Startet der PC einfach neu oder kommen irgendwelche Meldungen?

    /Edit: Sorry, hab das closed überlesen...hat sich denn was getan? klappts wieder?
     
  8. #7 1. Februar 2009
    vllt. mal gucken ob der RAM was abbekommen hat? memtest durchlaufen lassen
    ich konnte früher gar nicht 768 MB DDR Ram raufhauen, weil das bei mir nicht unterstützt wurde anscheinend, da war der ei mir auch immer abgeschmiert ;)
    vllt. mal ein Riegel rausnehmen ;)

    lg IraKi

    //edit: hab ebenfalss das closed übersehen :D
     
  9. #8 2. Februar 2009
    hi, die system-dateien vom benutzerkonto sind beschädigt. so was passiert manchmal wenn der rechner abstürtzt. starte im abgesicheren modus, melde dich als admin (irgend ein anderes konto mit admin-rechte), lege neuen benutzer mit admin-rechte an, starte rechner neu und log dich mit neuem benutzer an, sichere die daten vom alten konto, lösche defektes konto. wenn du wieder ein konto mit gleichem namen erstellen willst muss du neu starten und erst danach ein neues konto erstellen. ich hoffe du hast noch nicht winxp neu installiert oder hardware ausgetauscht. gruß
     
  10. #9 3. Februar 2009
    Hat sich denn mittlerweile was ergeben? Scannen würde ich so ein System nur von einer Boot CD, sonst findest du manche Viren nicht.

    Wenn dir wirklich die Zeit nicht reicht für die Fehlermeldungsaktivierung, dann frag vielleicht wen anders. Sonst bleibt vermutlich wirklich nur Neuinstallation, geht dann vermutlich schneller als wenn du weiter rumfrickelst.

    @eliminator,
    er kommt ja nicht in den abgesicherten Modus. Kann man von Barts PE aus eigentlich Systemeinstellungen des festinstallierten XP ändern? Dann käme er ja von da aus an die Benutzerkonten oder wenigsten die Fehlerlogs ran...
     
  11. #10 17. August 2009
    AW: Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

    hallo.....bin neu hier und habe das selbe problem, nur komme ich in den abgesicherten modus. jetzt wollte ich wissen, ab die lösung von "eliminator" wirklich eine gute lösung ist, oder ob es doch nicht besser wäre windows eine neu zu installieren, wenn sys-dateien beschädigt sind
    ich bedanke mich schonmal im vorraus
     
  12. #11 17. August 2009
    AW: Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

    Probier es einfach aus ;)
    Entweder die Lösung hilft dir bei deinem Problem und der PC startet nicht mehr neu, oder sie hilft nicht. Noch mehr kaputtmachen kannst du ja nicht (wenn du alles gesichert hast!).
    Ansonsten hast du ja immernoch die Möglichkeit zum Neuinstallieren.
     
  13. #12 17. August 2009
    AW: Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

    habe die anleitung von eliminator bevolgt, hatt aber nicht funktioniert... kann mir irgenjemand vllt. helfen...... ich weis wirklich nicht mehr weiter
     
  14. #13 17. August 2009
    AW: Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

    Ich glaube es wär mal besser das du den PC komplett neu machst. Einfach Windows wieder neu rauf spielst. Ich glaub das müsste funktionieren. Und wenn du dir jetzt ein Virus eingefangen hast ist der dadurch auch weg.
     
  15. #14 17. August 2009
    AW: Pc stürzt nach Booten im Desktop ab

    ja ich denke dass ich nicht um ne neu-installation herum komme (was mir aber sehr recht gewesen wäre). es ist nur immer lässtig bis man alles wieder installiert hatt!:(
    naja dann trotzdem danke
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - stürzt Booten Desktop
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    328
  2. Linux stürzt beim booten ab

    MisterJ , 4. November 2006 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    465
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    756
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.460
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    922