[XP] Reitzmann XP v3 - nLite

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von InCombat, 18. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Januar 2009
    Reitzmann XP v3 - nLite

    Hi,

    ich hätte gerne ein paar Informationen zum Reitzmann XP v3. Leider bin ich während meiner Recherche nicht sonderlich weit gekommen.

    Meine Hauptaugenmerk liegt auf einer Liste, in der alle Dinge stehen, die entfernt wurden.

    Es würde (wenn überhaupt) auf einem älteren Notebook installiert werden, wo ausschließlich im Internet gesurft wird, Text- und Tabellenverarbeitungen durchgeführt (im Prinzip das ganze Office-Paket) und Grafiken erstellt (Photoshop CS3/4) werden. Der Laptop ist in einem Netzwerk, sowie über einen Router am Internet (Kabel, W-Lan wird nicht benötigt).

    Seitdem ich dort ein aktuelles Windows mit SP3 installiert habe läuft das Notebook wesentlich langsamer als vorher und alleine der Start benötigt an die 5 Minuten (bis es einsatzbereit ist).

    Selbstverständlich habe ich, soweit mir bekannt, alle Tweaks/Tipps/Tricks ausgeführt, um es ein wenig schneller zu machen, klappt dann auch für die nächsten 10 Neustarts, doch dann ist es wie vorher bzw. sogar schlimmer.

    Es wäre also nett, wenn sich jemand, der wirklich Ahnung davon hat, mal hier posten könnte.

    Erfahrungsberichte sind natürlich auch gerne gesehen.

    PS: Da viele Foreneinträge (aus anderen Foren) auf nLite hinweisen habe ich mich auch mal damit beschäftigt, jedoch habe ich kein "Standard"-XP (also ohne alles), sondern nur noch mit SP3 (welches meiner Meinung nach die Perfomance stark beeinträchtigt). Ich würde daher wieder gerne auf SP2 zurückgreifen - wenn also auch jemand Ahnung davon hat, das SP3 mit dem SP2 auszutauschen kann er auch gerne schreiben :)

    So, vielen Dank erstmal an die, die sich das hier durchlesen.

    Bewertungen für jeden sinnvollen Beitrag sind natürlich selbstverständlich.
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Januar 2009
    AW: Reitzmann XP v3 - nLite

    Hab mal von nem Forum gehört wo es im UG eine Windows-Mod namens "TinyXP-Rev09" geben soll...

    Basiert zwar auch auf WinXP SP3, aber das bringt keinen Geschwindigkeitsnachteil.
    Boot in meiner VirtualBox dauert ganze 5 Sekunden... also wirds auf nem schwachen Laptop nur wenig langsamer gehen.

    Ansonsten halt mal ne Stunde zeit nehmen und XP selber nLiten. Gibt dafür auch genug Anleitungen (und Software ^^) online.

    /edit
    Bei nicht verstandenen Anspielungen -> PN
     
  4. #3 18. Januar 2009
    AW: Reitzmann XP v3 - nLite

    auch wenn ich auf Windows-Version von nlite stehe und schon ziemlich krasse Configs selbst nutze (ich entfern alles und pack nur das wieder rein was man wirklich braucht... mein windows kann nich ma drucken) solltest du dir mal gedanken machen warum dein xp sp3 so lange bootet... Normal is das ned


    Edit: prinzipiell würd ich keine vorgefertigten Configs nehmen, da man nie weiss was alles fehlt und was nicht.
     
  5. #4 18. Januar 2009
    AW: Reitzmann XP v3 - nLite

    Ich hab keine Ahnung wieso das so lange zum Booten brauch. Es sind aber weder Viren/Trojaner noch Spyware etc. drauf.

    Könnte mir jemand eine angenehme Anleitung für nLite geben? :) Hab nur schnell ma rumgeschaut und bei Chip eine gefunden, die kann man aber irgendwie in die Tonne kloppen...
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Reitzmann nLite
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    712
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    410
  3. reitzmann xp v3

    h 4 x x 0 r , 9. Dezember 2007 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    910
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.429
  5. [XP] nLite - Dienste und Tweaks - HILFE

    Xzaber , 5. November 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    253