XviD zu DVD ohne Qualitätsverlust, wie?

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von breaKdown.iNC, 27. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juni 2006
    Hi...

    ich habe mir gestern den Film, Road To Perdition hier ausm Board gezogen! Nun, weil ich den Film super finde, wollte ich ihn gerne auf eine DVD brennen, aber ohne jeglichen Qualitätsverlust!
    Nun wollte ich euch folgendes fragen:

    1) Es sind 2 .avi Dateien, wie kann ich bei einfach nur Zusammenfügen? Also das alles an Qualität so bleibt und ohne das der FIlm jetzt nochmal neu Kodiert werden muss? Einfach nur aus 2 einen gemacht!

    2) Wie bekomm ich jetzt die Zusammengefügte Datei ins MPEG2 Format, also ins DVD Format, ohne das ich weder von Video- oder von Audiostream an Qualität verliere?...Ich würde mich auch mit ner besseren Qualli anfreunden, nur halt nicht schlechter!^^

    für jeden Hilfreichen Post, gibt es eine 10!

    P.S. bitte schreibt nicht, das ich einfach die XviD Dateien auf eine DVD brenne, da mein DVD-Player kein DivX/XviD unterstützt!

    THX im voraus!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Juni 2006
    Hi ho und guten Tach.

    Ich habe mir mal dein Beitrag durchgelesen und kann dir von meinem kleinen Computerwissen etwas helfen.

    Also ich fang mal beim Film an du möchtest also von Xvid auf Dvd umwandeln: dafür würde ich wie folgt vorgehen du gehst auf google und suchst mal Mpeg Encoder mit diesem Programm kannst du kinderleicht Filme umwandeln und sogar alles einstellen wie du es ahben möchtest. Du brauchst selbstverständlich ein bissl Zeit fürs umwandeln aber ansonsten geht das super.

    Jetzt zum Thema aus 2 mach 1. Am besten du besorgst die ein cut Programm wo du den film dann einfügen kannst und ihn nach lust und laune zusammenfügst so wie du es haben möchstest, wenn du das gemacht hast würde ich ihn dann nochmal auf den desktop oder etc exportieren und dann einfach runter brennen. Fürs schneiden des Filmes benutz ich Adope Premiere aber das ist fast zu aufwendig. muss aber ehlich sagen mir fehlt spontan kein anderes programm mehr ein. Ich hoffe aber trotzdem das ich dir bissl helfen konnte.

    MFG Computerhase :)
     
  4. #3 27. Juni 2006
    Ich mach das einfach mit Nero 7 und das klappt perfekt, ohne qualitätsverlust und wenn dann ist er nur minimal so das er dir auf einem normalen Fernseher garnicht auffällt. ;)
     
  5. #4 28. Juni 2006
    Zu 1)

    Virtual Dub :p
    Ist glaube ich sogar Freeware...
    Kinderleicht zu handhaben und schneidet/fügt AVIs ohne großen aufwand zusammen.

    Zu 2)

    Nimm Nero Vision Express 3 !
    Da gehst du einfach auf Video DVD erstellen, wählst die AVI Datei aus und der Rest geht von selbst.
    Kannst sogar sehr einfach Kapitel erstellen, damit man nicht so viel "spulen" muss.

    Qualitätseinbußen sind mir da bisher nicht aufgefallen...

    Wünsche viel Spaß und Erfolg :]
     
  6. #5 28. Juni 2006
    Ich kann nachwievor fürs einfache Brennen und das einfache Zusammenfügen NeroVision4 empfehlen! (is in der neuen Nero7 Edition enthalten; bekommste überall)

    In dem Programm klickst du auf Film erstellen fügst einfach die beiden Datein ins Projekt ein, gehts dann auf Exportieren!! Dort kannst du auch nochmal die Qually extra einstellen von schlechter bis High Qually mit 2 Kodierdurchgängen... (achte darauf, dass du Pal und nicht NTSC nimmst)

    Wenn du das Ganze ins mpeg Format konvertiert hast, dann klickste in NeroVision auf DVD erstellen, fügst die eben erstellte Datei ein und klickst auf weiter... da kannste dann vom Ding her nochn Menü einrichten (für den fall, dass du mehrere Filme auf die DVD brennen willst) kannst ne Animation odern Hintegrundsound im Menü oder oder oder einrichten...

    Für weitere Fragen, stehe ich dir gerne zur Verfügung! PN --> Mich


    herz greez
    cmck
     
  7. #6 29. Juni 2006
    hi

    also nen qualitätsverlust wirst du immer haben wenn du von einem Verlustbehafteten format in ein anderes verlustbehaftetes vormat konvertierst.

    du kannst den verlust aber sehr klein (mit freiem auge nicht zu sehen) halten wenn du die richtigen tools benutzt. ich verwende bei solchen dingen immer den cinema craft encoder (cce) in verbindung mit avisynth. ist zwar nicht unbedingt eine one-klick variante aber wenn man es ein mal gemacht hat ist man fast gleich schnell wie bei den anderen beschriebenen tools.

    der große vorteil ist aber, dass der cce wirklich eine sehr gute quali hat und auch recht schnell geht.

    wenn du fragen hast kannst du mir ja einfach eine pn schicken
     
  8. #7 29. Juni 2006
    Ohne Qualitätsverlust geht ned! Also als
    1. würd ich die 2 AVI mit VirtualDub zusammenfügen und dann
    2. mit Nero Vision oder TMPGEnc DVD Author zum DVD format umwadeln.

    mfg r90

    ps.: wieso antwortest du nimmer im icq? -.-
     
  9. #8 30. Juni 2006
    Am besten nimmst du NeroVision, mit dem kannste die avi auf DVD brennen und kannst sie dann auf jedem DVD-Player schauen! Quali-verlust hast du auch keinen und kannst erst noch ein menü erstellen!
    Während dem konvertieren solltest du aber nicht am pc arbeiten, weill es sonst zu einer Tonspuren verschiebung kommen kann!


    mfg nahash!
     
  10. #9 30. Juni 2006
    Hi, Wie du das DivX format in MPEG2 kriegst? ganz einfach. Es gibt da ein Programm heisst ConvertXtoDVD damit kannst du total easy die Formate umschreiben. Einfach programm öffnen, datei auswählen (DivX) und auf konvertieren klicken. Dass kannst du mit den beiden dateien machen und schon hast du 2 MPEG2 Dateien. Dann gehst du einfach in Nero und gehst auf "eigenes DVD Video erstellen" pro datei (du hast ja 2 MPEG2 dateien) erstellst du einfach ein kapitel Nero spielt dann nach ende des ersten Kapitels (filmanfang) automatisch das zweite ab.

    1.) ConvertXtoDVD -> HIER!

    Kann sein Dass ConvertXtoDVD nur ne trial ist, aber du weisst bestimmt was du damit machen kannst, dass es ne Vollversion wird! ;)
     
  11. #10 30. Juni 2006
    kann nur winavivideoconverter empfehlen ;)

    conventiert in svcd,dvd,vcd um und kein quali verlust
    dauert nur 30 minuten bei 700mb
     
  12. #11 30. Juni 2006
    Ich denke, Thema is durch.
    ~closed

    MfG
    Flofl
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - XviD DVD ohne
  1. XVID eine DVD ?

    Slider , 16. März 2012 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.246
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    477
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    454
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.809
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    9.290