XVid zu SVCD ohne Quali-Verlust ????

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von morpheus87, 23. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2006
    Hi Leute!

    Habe jede Menge XVids möchte aber keine DVD mit mehren Filmen bzw. nicht eine ganze DVD für einen 900 mb film verschwenden!

    Mein DVD-Player lest leider keine DivX-Filme (CDs)!

    Mit welchem Programm kann ich also aus einem XVid-File mit ca. 700 - 800 MB eine SVCD brennen bzw. mehrere - ohne das dabei die Bildwaulität vermindert wird!

    Wenn ich mit Nero eine SVCD erstelle dann schreibt er mit der Datenträger ist zu klein bla bla bla - weil Nero das nicht auf mehrere CDs aufteilen kann oder???

    Bitte um eure Hilfe!

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Februar 2006
    brenn 4-5 XVid filme mit Nero Vision auf DVD, mit Menü ist das beste und einfachste
     
  4. #3 23. Februar 2006
    tja, hab aber geschrieben das ich das nicht will!
    aber anscheinend bleibt mir nichts anderes über!
    mfg
     
  5. #4 23. Februar 2006
    das ist doch blödsinn 1 film auf 2 SVCD, darum brenn gleich 3-4 Filme auf DVD mit Nero Vision.
     
  6. #5 23. Februar 2006
    tja, das hat seine Gründe ....
    aber egal - werds wohl doch auf eine DVD brennen!
     
  7. #6 26. Februar 2006
    Für solche Fälle benutz ich "Ashampoo Movie Shrink and Burn 2". Einfach im Menü auf "Filmdatein für DVD Player erstellen" gehen und dann gute oder mittlere Komprimierung wählen. In der Regel schrumpft er es dann auf eine CD oder teilt es auf 2 CD´s auf. Bildqualität leidet nicht drunter.
     
  8. #7 26. Februar 2006
    mit TMPGEnc Plus kannst ja auch ne nicht standart svcd erstellen dass ein film auf eine svcd passt mit 2pass

    zur qualität:

    Bei JEDEM umrechnen entsteht qualitätsverlust egal ob von avi -> dvd oder von vcd zu avi bei jedem neu encoden is immer mit qualitätsverminderung zu rechnen
     
  9. #8 27. Februar 2006
    ich habs ma ausprobiert aber es hat ziehmlich lang gedauert bis es fertig war.. ist es normal?

    wenn ich 4 filme auf dvd als dateien brenne ist es in ca.7min. fertig, aber wenn ich dvd mit menü uns so erstelle dauerts seeeehr lange.. gibt es vielleicht ne einstellung womit man die zeit verkürzen kann???
     
  10. #9 27. Februar 2006
    xvid zu svcd ?( ... sry, aber mach es nicht, du hast da derbst qualitätverlust, ich habe es auch aufgegeben meine formate umzuwandeln ! Ich aktzeptiere divx/xvid nun, da ich denke, dass bald alle player dies unterstützen oder sich drauf updaten lassen !
     
  11. #10 28. Februar 2006
    jo da hat !DeLuXe recht, XviD/DivX sind die besseren Formate, gib lieber 10€ mehr (wenn überhaupt) für deinen DVD Player aus und du ersparst dir das mühselige umwandeln.

    falls du wirklich umwandeln willst versuchs mal mit TMPGEnc, finde das ist das beste Programm dazu.

    Greetz
     
  12. #11 1. März 2006
  13. #12 1. März 2006
    google al nach DIKO...

    DAs is n Prog womit man Xvid /Divx zu RSVCD umwandelt. Aber n Player für 50€ kaufen ist auf lange sicht die bessere Alternative.


    @deluxe
    Player die jetzt kein Xvid / Divx können, werden es auch nach nem "update" nicht können...wie auch? willst n Decoder Chip Updaten?
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - XVid SVCD ohne
  1. XViD zu RSVCD

    HKZonda , 8. Mai 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    202
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    308
  3. xvid in mvcd o. svcd???

    m4ggo , 3. Dezember 2006 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    666
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    294
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    311