YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 1. April 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. April 2008
    Heikle Angelegenheit für Google
    YouTube hat mehrere Videos von seiner Seite entfernt, die nach Ansicht der türkischen Behörden den Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk beleidigten. Wegen dieser Videos hatte ein Gericht in der Türkei den Zugang zu dem Videoportal sperren lassen. YouTube-Eigner Google wird jedoch von seinen Aktionären unterdessen aufgefordert, sich Zensuranforderungen zu widersetzen.


    In einer in Türkisch abgefassten Stellungnahme, die YouTube an die Nachrichtenagentur Associated Press geschickt hat, heißt es, man habe die beanstandeten Videos geprüft und entfernt, da sie die Richtlinien bezüglich der Inhalte auf den YouTube-Seiten verletzten. YouTube hofft nun, dass die türkischen Behörden die Sperre wieder aufheben.

    Ein Gericht in der Hauptstadt Ankara hatte das Videoportal auf Antrag der Regierung gesperrt, nachdem dort Videos aufgetaucht waren, die Mustafa Kemal Atatürk verunglimpfen. Das Andenken an den 1938 gestorbenen Staatsgründer wird in der Türkei sehr hochgehalten. Die "Beleidigung des Türkentums, der Republik und der Institutionen und Organe des Staates" gilt in der Türkei als Straftat, die mit Gefängnis bestraft wird.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Regierungen wegen missliebiger Inhalte den Zugang zu YouTube sperren. Im Februar 2008 etwa hatte die pakistanische Regierung alle Internet-Zugangsprovider des Landes angewiesen, den Zugang zu YouTube zu sperren. Die Regierung begründete ihre Verfügung damit, YouTube halte blasphemische Inhalte und Filme vor, die den Islam beleidigten. Es wurde jedoch darüber spekuliert, ob nicht Videos, die Unregelmäßigkeiten bei der Parlamentswahl dokumentieren, der eigentliche Grund für die Sperre waren.

    Die chinesische Regierung hat kürzlich eine Blockade gegen YouTube verhängt, weil dort Videos von den Demonstrationen in Tibet zu sehen waren. Auch die türkische Regierung blockierte YouTube in der Vergangenheit schon mehrfach. Nach Entfernung der beanstandeten Videos wurde die Sperre jedoch immer wieder aufgehoben.

    Für YouTube-Eigner Google sind solche Löschaktionen immer heikel. Für die kommende Hauptversammlung am 8. Mai 2008 haben mehrere Aktionäre, darunter die Benediktinerinnen aus dem Kloster St. Scholastica in Duluth im US-Bundesstaat Minnesota, und der Rechnungshof von New York City die Themen Zensur und Menschenrechte auf die Tagesordnung setzen lassen.

    So fordern die Aktionäre unter anderem, Google solle keine "vorauseilende Zensur" ausüben. Außerdem soll Google "alle gesetzlichen Mittel ausnutzen, um sich Zensurforderungen zu widersetzen. Das Unternehmen wird solchen Forderungen nur nachkommen, wenn rechtskräftige Anweisungen das erforderlich machen." In diesem Fall soll Google seine Nutzer darüber informieren.

    Das Investment-Unternehmen Harrington Investments fordert in einem zweiten Antrag die Einrichtung eines Gremiums für Menschenrechte auf Vorstandsebene, das "autorisiert ist, über die Einhaltung aller Gesetze hinaus die Unternehmensrichtlinien zu den Menschenrechten von Einzelpersonen in den USA und auf der ganzen Welt zu überprüfen."

    Es ist bereits der zweite Versuch von Aktionären, solche Standards in Googles Firmenrichtlinien zu verankern. Im Jahr 2007 war die Initiative jedoch gescheitert. Auch im Jahr 2008 empfiehlt der Vorstand - trotz des Firmenmottos, man könne Geld verdienen ohne böse zu sein - den Aktionären, "'GEGEN' den Aktionärsantrag bezüglich der Internet-Zensur'" sowie "'GEGEN' den Aktionärsantrag bezüglich der Einrichtung eines Gremiums für Menschenrechte" zu stimmen.


    quelle: Golem.de


    P.S.: Diese News sind NICHT vom 1. April.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    youtube hat doch ein gehirn :) sehr schöne entscheidung!
    KEINER, auch nicht Atatürk, darf verunglimpft, denunziert oder beleidigt werden!
     
  4. #3 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    Das sind ja fast Chinesische Methoden...

    Wenn jemand da was gegen uns sagt, VERBIETEN!

    Lächerlich....

    Mehr kann man dazu nicht sagen.


    YT Entscheidung ist in Ordnung finde ich, wie erol schon schrieb.
     
  5. #4 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    Richtig so, was ist schlimm da dran, wenn ich eine Person beleidige, die Person dann das Video flagged, bzw. sogar gerichtlich gegen YouTube vorgeht wirds auch gelöscht. Hat nix mit Zensur zutun. Nur wenn wirklich ein Land, eine Person usw. so derbst beleidigt werden, ist es halt normal das die Leute auch vor Gericht gehen.

    Wie alles hochgepusht wird von den Medien um wieder gegen die Türkei hetzen zu können, hat meiner Meinung nach nix mit Zensur zutun.
     
  6. #5 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    tzzzz scheiß google ey, die haben doch keine ahnung, das is doch freie meinungsäußerung wenn ich über atatürk diesen hu********** n video mach und allen zeigen will was der für ein hu**** is ey, solche spassten, wo sind wir denn hier, stasi oder was ey ich schwör, ich mach die messah, was bilden die sich ein, und die türken da unten denken wohl die können alles machen ey, was is so schlimm dran ey, des is doch nur ein normaler mensch ey, voll behindert alle ey, woah ey O:
     
  7. #6 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    der einzige hu******** bist du hier. Mehr brauch ich zu dir ja wohl nicht sagen nennst dich moruk aber hast die umverschämtheit atatürk zu beleidigen. Ich frag mich wie alt und dumm du bist.

    Zum thema muss ich sagen das ich es in ordnung finde da manche videos wirklich unter die gürtellinie gehen egal von kurden gegen türken oder türken gegen kurden.
     
  8. #7 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    Das war Sarkasmus oder Ironie von ihm, für einige die es nicht verstanden haben. Hoffe ich mal :Dhaha
     
  9. #8 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    ja thecronic, richtig erkannt lol

    hat wohl einer @school nicht aufgepasst lol
     
  10. #9 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    Ja dann entschuldige ich mich bei dir. Konnte beim ersten mal lesen die ironie nicht erkennen und musste natürlich gleich drauf antworten.
     
  11. #10 1. April 2008
    AW: YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

    naja ironie hin oder her, späße sollte man drüber eh nicht machen..
    jedenfalls finde ich es gut das die videos entfernt wurden,niemand sollte so beleidigt werden !!!!!
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce