Zehnjährige laden bereits Kinofilme illegal aus dem Internet

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 1. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2006
    Link:

    Eine Umfrage hat ergeben, das Zehnjährige bereits Kinofilme illegal aus dem Internet ziehen. Befragt wurden 10.000 Personen ab zehn Jahren.
    Außerdem beschreibt die Filmförderungsanstalt (FFA) den typischen Raubkopierer mit den Merkmalen "männlich, 20 bis 29 Jahre alt und technisch gut ausgestattet".
    Alleine im ersten Halbjahr 2005 wurden 58,4 Millionen Filme und Spiele gebrannt. Unbekannt ist jedoch, ob auf legale oder illegale Art.
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2006
    ja das kann man den kindern ja auch net verübeln...

    in vielen kinderzimmern stehen heute pcs mit internet anschluss... da ist es kein wunder, dass die kinder schon in diesem alter kriminell werden... oft ist der illegale, kriminelle weg der einfachste, billigste, bequemste und mit immer besser werdenden internetanbindungen auch der schnellste...

    wenn in dem artikel steht, dass im ersten halbjahr 05 58,4 millionen medien gebrannt wurden, möchte ich net wissen wie hoch die dunkelziffer ist...
     
  4. #3 1. Februar 2006
    Bingo.....und solange sich daran nix ändert hat die Film-und Musikindustrie mit "Raubkopien" zu kämpfen :rolleyes: ( ;) )
     
  5. #4 1. Februar 2006
    :D LOL Wie gut! na da bekomm ich doch ein grinsen aufs gesicht gezaubert :) naja also wie Punkster bereits sagt haben sie die möglichkeit ja auch! hätten wir das damals (vor langer zeit ;) ) schon gehabt würde die statisktik sicherlich höher ausfallen! also ich kann dazu nur lachen denn man sieht ja daran, dass die ganzen anti-raupkopierer aktionen nichts bringen. Im gegenteil...die "bösen" menschen werden immer jünger

    einfach nur zum lachen :)
     
  6. #5 1. Februar 2006
    Meiner Meinung nach wird die Film- und Musikindustrie solange mit Raubkopien zu kämpfen haben, solange es nicht endlich vernünftige Preise gibt. Ich bin 100%-ig davon überzeugt, dass viel mehr originale gekauft werden würden, wenn es nicht so eine Abzocke wäre.

    MfG
    Bernie
     
  7. #6 1. Februar 2006
    naja, ich denke wenn wir ehrlich sind, werden die preise wohl kaum unter 5 € oder überhaupt an die 5 € für z.b. nen relativ neuen film fallen... von daher wird es wohl immer raubkopien geben... und da kann sich die industrie auch noch so ausgefeilte kopierschütze einfallen lassen, es wird immer einen klugen kopf geben, der weiß wie man diese aushebelt... somit wäre die illegale downloadvariante immer noch die günstigste... denn wenn man ma die relation sieht, zwischen den kosten einer flatrate und dem was man damit laden kann und den kosten für vergleichsweise 3 filme, steht man sich mit der flatrate immer besser... egal wie man kalkuliert...
    es sei denn man wird geschnappt... dann wirds natürlich sehr teuer ^^
     
  8. #7 1. Februar 2006
    omg, wenn schon 10-jährige sich damit beschäftigen filme downzuloaden, dann haben die eltern in ihren erziehungsmethoden was falsch gemacht! in dem alter sollte man doch eigentlich noch räuber und bulle spielen und nicht filme ziehen. komische welt! gut das ich nicht aus meinem keller rauskomme! :)
     
  9. #8 1. Februar 2006
    Naja es mag vielleicht ein seehr dumme Ausrede sein, wenn man den Preisen die Schuld gebt, aber jetzt mal im Ernst:

    z.B.

    Battlefield 2 Addon: Special Forces (gestern gekauft): 32 € (ca. 64 DM, ca. 64.000 Lire) und für was? 5 Karten sind dabei die das Hauptspiel erweitern. :(

    früher hat ein normales Game max. 60.000 Lire ( 30 € gekostet)!

    Ich möchte die Schuld weder den Publishern noch den Staat noch den Einzelhändern vorwerfen. Nur es ist so: bei Preissteigerungen steigt auch die Verlockung. ;)

    Dazu gabs mal einen netten Beitrag eines Redakteurs in der PCGamesHardware: Wenn man Programme / Spiele mit Werbung ausstatten würde und sie somit kostenlos machen könnte würde man dem Volk die Grundlage zum vervielfältigen nehmen.
     
  10. #9 1. Februar 2006
    Nur müssen die Publisher ihre Preise immer noch weiter nach oben treiben weil sie ja jetzt so viel verlust machen durch das ganze Raubkopieren.

    Aber ich finds auch heftig 50€ hat NFSMW gekostet das spiel ich durch und in 2 wochen liegt das in der ecke.

    Wenn ich das Dowlnloaden zwar auch aber dann hab ich kein schlechtes gewissen.

    Und ich kurbel die Chips und Cola industrie an :)

    MFG oLFi
     
  11. #10 1. Februar 2006
    hmmm..10 jährige...^^
    das ist unser nachwuchs ^^ obwohl ich net wirklich fan von kinofilmqualitäts movies bin... XD
     
  12. #11 1. Februar 2006
    Na, die sind mir noch etwas vorraus.
    Runterladen tu ich noch nicht so lang, aber en Freund von mir hat glaub ich schon mit 11 angefangen.

    aber zu der Umfrage:
    Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie da so en paar 10 jährige kiddies gefragt werden ob se Raubkopierer sind und die sagen dann ohen irgend ne Ahnung davon zu haben eijach mal Ja.
    Wär nicht schlecht, wenn spiele durch Werbung finanziert werden würden, mir würds nichts ausmachen wenn im Spiel irgendwelche Werbung rumhängen würde, wenns dafür umsonst ist. Und außerdem könnte man sich bestimmt Patches hollen mit denen die Werbung dann weg wäre.
     
  13. #12 1. Februar 2006
    10-jährige?

    Damals wusste ich noch nicht einmal was ein PC war...

    Ich frage mich wie das mit den p0rns ist, wenn jemand einen Film laden kann, dann auch einen p0rn.

    Ist schon schlimm... 8o

    Mfg Toxx1n
     
  14. #13 1. Februar 2006
    Ich habs ja gewusst,die Welt ist schlecht!!Das fängt schon bei den Kindern an.(lol)Aber die Kiddies sollen ja schon früh anfangen mit dem PC,ist ja schließlich die Zukunft.Und wenn wir ehrlich sind,ist doch schade das es das zu unserer Zeit nicht gegeben hat.

    GREETZ STINGRAY
     
  15. #14 1. Februar 2006
    also ich finds gut,, die sollen das auch lernen die kleinen...^^

    früh übt sich der meister..
     
  16. #15 1. Februar 2006
    10 jährige ziehen sich auch an wie paris hilton und 50 Cent und machen einen auf dicke hose :rolleyes:
    oder werden schwanger mit 11 also mich wundert garnichtsmehr bei den heute 10 jährigen und den anderen knirpsen
     
  17. #16 1. Februar 2006
    das hätt ich mir au schon so geacht, heut zutage is doch n musiktitel o.ä runterzuladen das normalste auf der welt..
     
  18. #17 1. Februar 2006
    gegen werbung in spielen hab ich nichts... so lange sie dezent und nicht zu aufdringlich ist... ich mein, net dass die dann mit irgendwelchen popups ankommen oder penetrannte werbung wie auf manchen internetseiten... naja, und ich denke, dass die die spiele dann trotzdem nicht umsonst anbieten können... aber es wäre jedenfalls schonma ein schritt in die richtige richtung... nehmen wir ma nfsmw, da würde es nihcts machen, wenn da werbung drin vorkommen würde, da kommen sowieso schon bekannte autos, hersteller und marken drin vor...
     
  19. #18 1. Februar 2006
    Ach kommt, die meisten 10 jährigen laufen schon mit kippen auf der Straße und jeder 5 (ist nur ne schätzung) hatte bereits einen Absturz. Und ich meine Filme zu saugen ist doch wohl ncihts besonderes wenn man I net hat .
     
  20. #19 1. Februar 2006
    Ich hab mit 9 Jahren angefangen mit Filesharing.
    Mein 1. Prog war Napster.

    Also jeder wo klar denken tut kauft sich die kacka nimmer in Laden.

    Aber ich hab in der Schule welche die laden bei Kazaa und
    der hat ne Lizenz gekauft für Kazaa Plus.

    Aler ich stimme zu das jeder so mit 10 Jahren anfangt.
     
  21. #20 1. Februar 2006
    Die Szene brauch halt guten Nachwuchs. :D
     
  22. #21 1. Februar 2006
    Wäre damals geil gewesen.
    Nicht strafbar zu sein^^.

    Die haben es gut.

    Mit 10 wusste ich gerade mal das man mit LeerTaste beim Schreiben ein Abstand macht.
     
  23. #22 1. Februar 2006
    richtig so xD mit 10 jahren hab ich noch garnet an raupkopieren gedach^^ hab so mit 11-12 angefangen^^


    mfg sVant
     
  24. #23 1. Februar 2006
    also ich finde früh übt es sich am besten!
    ich hab mit 10 angefangen bei kazaa mukke zu laden aber mehr auch nich!
    also echt respekt an die kiddies ne!
     
  25. #24 1. Februar 2006
    naja wenn man früh anfängt ist ja gar nicht so schlecht! die fangen früh an! ich wünschte mir ich hätte damals auch shcon mit 10 einen pc gehabt :)

    diese zahl mit 58.4 millionen finde ich irgendwie wengier glaubhauft ^^ wie soll man feststellen wieviele illegale spiele gebrannt werden? das ist eine höhrer dunkelziffer denke ich!
     
  26. #25 1. Februar 2006
    Mit 10 Jahren ?(

    Das ist schon hart, fragt sich nur, wie Grundschüler (3.-oder 4. Klässler)
    es schaffen, Wege zu finden, Filme im Internet zu ziehen....

    (Die können ja gerade erst lesen^^)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zehnjährige laden bereits
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    9.471
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    629
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.317
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    698
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    891