Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von prachtstueck, 9. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Oktober 2007
    Chicago (AFP) - Weil er den Vorwurf nicht ertragen konnte, dass seine Füße stinken, hat ein Texaner seinen Zimmernachbarn erstochen. Der 20-jährige William Antonio Serrano muss sich nun wegen Mordes verantworten, teilte die Polizei von Houston (Texas) der Lokalzeitung "Houston Chronicle" mit. Die beiden hätten in Houston von einem jungen Paar mit Baby eine Einzimmerwohnung gemietet. Am Samstagabend seien sie plötzlich während eines Trinkgelages über Serranos angebliche Käsefüße in Streit geraten, Serrano habe ein Messer geholt und sich auf seinen Nachbarn gestürzt.

    Die Frau, die den Streit über den Balkon mitbekommen hatte, versuchte noch zu vermitteln. Doch Serrano stürzte sich auf seinen Zimmernachbarn und stach mehrmals auf ihn ein - um dann hinterher verzweifelt zu versichern, "das habe ich nicht gewollt, ich wollte das nicht".


    Quelle: http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=6355026
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    Oh man das echt mehr als krank.

    Da kann man mal wieder sehen was zu viel Alkohol anrichten kann....ist klar das es nicht nur von Alk gekommen ist aber ich denke mal das war ein Grund.

    Kenn selber einen der seit kurzem in Deutschland wohnt, is aus Russland hergekommen und war da in der Arme....wenn der jetzt besoffen ist wird der auch zu einem ganz anderen Menschen weil dann die Erinnerungen wieder hochkommen.
     
  4. #3 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    schonwieder sowas krankes, HALLO wo kommen wir denn da hin?! Jede Woche passiert son bockmist, also ich weiss ja nicht. Einfach crank!
     
  5. #4 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    Wow, das sind bestimmt hohe Bewegsgründe...´Ne mal ernsthaft dazu fehlen mir die Worte, kann mich eigentlich nur NoMorePlay? anschließen! Jede Woche muss man hier sowas lesen von Eltern die ihre Kinder in den Kopf schießen und sowas und dies und jenes...Kranke Welt mehr kann ich nicht sagen :(
    Postet doch mal auch die fröhlichen News, sofern es welche gibt ?(
    Mfg
     
  6. #5 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    omg sein armer zellen partner jetzt, muss nächte lang diesen gestank aushalten.

    Das ist echt mal krank... Wie viel haben die getrunken dass der so schnell reizbar ist, ich fass es nicht, aber mittlerweile ist ja jeder 2te Todesfall wegen Alkohol, finds schon schade dass man sowas immer hören muss, aber neue schlagzeilen kommen und gehen...

    mfg Kugell
     
  7. #6 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    ist ja nicht das erste mal, dass alkohol die hemmschwelle sekt!
    Da reciht scheinbar schon ein kleiner Funken um das Pulverfass hochgehen zu lassen!
    Passiert leider immer wider sowas ..ein mord ist schnell getan, die Folgen währen wohl doch etwas länger
     
  8. #7 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    naja ich finde persönlich selbst wenn ich besoffen bin das ein Mord nicht schnell getan ist^^

    Klar hat alcohol auch die schuld aber jeder einigermassen normale Mensch wird niemanden mit dem Messer !mehrmals! abstechen ohne bissl kaputt im kopf zu sein. Auch wenn man besoffen ist weiss man doch wohl noch was das rote Zeug ist was aus jemandem raussprudelt wenn man ihn ersticht...

    Schlechte schlechte Welt......
     
  9. #8 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    haha ^^ sowas is nur idiotisch ...

    wenn man keine kritik ertragen ^^ es wäre dann sowieso früher oder später passiert weil jeder mensch irgendwann kritik ertragen muss...
     
  10. #9 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    OhA
    Die überschrift kling recht lustig.
    Aber wenn man es so liest.
    Das ist schon übelst.
     
  11. #10 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    tja neue socken und füße waschen schützen vor knast!!!ich wusste es;-) leute wascht euch!!!!
     
  12. #11 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    heute war erst nen bericht darüber, dass in hamburg nen typ ner 45jh. frau von hinten einfach ne glasflasche übern schädel gezogen hat, dann mit der kaputten flasche mehrmals in rücken und po gestochen hat.

    anschließend ist er weiter gegangen und hat sich an den Bahn-Informationstabellen die sachen angeschaut.

    die frau wurde ins krankenhaus gebracht und musste zusammengenäht werden.

    da stellt sich nur noch die frage, "wann ist man selber dran?"

    morgen gehste zur bahn, stellst dich hin und nen asi schupst dich vor die bahn.

    (wie damals in hamburg, der bahn-schupser, falls ihn jmd noch kennt)

    man man man..

    bei bild.de hat man erst heute wieder gelesen "5 jh. vom stiefvater zu tode geprügelt".

    oder 6 facher mord in usa , eifersucht.

    meine :sprachlos:.
     
  13. #12 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    WOW.
    Find das schon ziemlich heftig jmd zu erstechen, weil er sagt man habe stinkende Füße. Ich mein ok es war Alkohol im Spiel und da ändert sich der Gemütszustand einmal schnell von gemütlich auf rasend, aber es gleich in ner Messerstecherei enden lassen könnte mich nie dazu bringen.
    Ändern kann mans leider nicht, aber am sichersten isses man demütigt einen Betrunkenen gar nicht erst.
     
  14. #13 9. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    Tja hätten lieber mal einen rauchen sollen, dann hätten sie sich über die Füße vermutlich lediglich kaputt gelacht.
     
  15. #14 10. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    Ohje...
    Wegen stinkenden Füßen?
    Wohl eher nicht...das war bestimmt nur die spitze eines unbekannten Eisberges
     
  16. #15 10. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    Der Kerl ist ja auch nicht ganz dicht oder??? Wenn jemand halt nun mal Schweißfüße hat dann hat er halt welche. Aber es ist ja nicht so das man nichts dagegen tun kann. Ich denke da muss man einfach Rücksicht auf seine Mitbewohner nehmen und einfach mal zum Puder oder sonstigem greifen...Das man sich so beleidigt fühlt, sodass man sogar dazu übergeht seinen Zimmernachbarn umzubringen..also das ist ja nur noch pervers...Kann man nur hoffen das der Kerl in einer psychatrische Einrichtung kommt...weil so etwas darf man nicht nur ins Gefängnis stecken...

    ...8)
     
  17. #16 10. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    das is einfach total unverständlich wie ein mensch jmd. anderen deswegen umbringen kann.. naja ami´z halt :p
     
  18. #17 10. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    nur wegen füße....

    ohhjjeee wegen was leute sich töten können....
    das ist ja so als würde ich jemand wegen schlechtem parfüm oder so umbringen:D :D :D
     
  19. #18 10. Oktober 2007
    AW: Zimmernachbar im Streit über stinkende Füße erstochen

    Was lernen wir daraus? Sag niemals deinem Zimmernachbarn, dass seine Füße schrecklich riechen....
    Ne mal im ernst, sowas ist einfach nur krank. Ist ja ein "guter" Grund, um jmd. das Leben zu nehmen...
    Sehr makaber.. :/
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...