Zitruspflanze: Neue Blätter sind gewölbt

Dieses Thema im Forum "Haus, Garten, Tiere & Pflanzen" wurde erstellt von AceOnFire, 25. Februar 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Februar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ich habe hier eine junge Zitruspflanze.
    Die Sorte kenne ich nicht. Habe damals (vor ein paar Monaten) einfach einen Samen in die Erde gesteckt.
    Da dann doch eine Pflanze angefangen hat zu wachsen, will ich die jetzt auch mal großziehen.

    Leider sind neu wachsende Blätter gewölbt und ich weiß nicht woran es liegen kann.
    Habe mal zwei Bilder angehängt, an denen man besser sehen kann, was gemeint ist.
    Bilder beschreiben so etwas besser als Worte^^

    Hoffe jemand kann mir da helfen.
    Es ist die erste Pflanze, um die ich mich kümmere und habe da so gut wie keine Ahnung von...

    Habe die Bilder mal hinter dem Spoiler versteckt, da sie in der Vorschau sehr groß angezeigt wurden und ich nicht weiß, wie ich sie kliner bekomme.
    Spoiler
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Februar 2015
    AW: Zitruspflanze: Neue Blätter sind gewölbt

    Ich tippe einfach mal auf Wassermangel. Wenn die Pflanze größer wird, braucht sie natürlich auch mehr Wasser, ergo mehr Wurzeln, ergo mehr Platz. Umtopfen machst du so:
    - erst etwas austrocknen lassen, die Erde muss obendrauf furztrocken sein
    - Hand auf die Erde, Stängel zwischen den Fingern
    - Topf umdrehen und abnehmen (die Erde müsste komplett durchwurzelt sein und die Wurzeln hoffentlich weiß und nicht bräunlich)
    - vorsichtig in einen größeren Topf setzen, in den du schon ein wenig Erde gefüllt hast, damit die Pflanze nicht "versinkt"
    - mit Erde auffüllen, aber nicht reindrücken oder so - du kannst nach ein paar tagen einfach nachfüllen, wenn sich die Erde setzt
     
  4. #3 25. Februar 2015
    AW: Zitruspflanze: Neue Blätter sind gewölbt

    Das liegt daran das die Blätter noch dünner sind und relativ groß weil sie das wenige Winterlicht aufsammeln wollen. Den gleichen Effekt habe ich auch bei anderen Zimmerpflanzen die im Winter austreiben.

    Ich bin mir ziemlich sicher das die noch fester und dicker werden, dauert nur länger wenn wenig Sonne da ist... bei mir war es zumindest so.

    Zu wenig Wasser glaub ich eher nicht, wenn dann zu viel, weil der Topf scheinbar kein Loch unten hat besteht eher die Gefahr von Staunässe. Deshalb am besten beim Umpflanzen einen Topf mit Löchern und dann in einen Übertopf, wo überflüssiges Wasser rein laufen kann und kontrollierbar ist.

    Du könntest etwas Flüssigdünger geben, aber nur ganz wenig. Oft sind dünne Blätter auch eine Mangelerscheinung, aber im Winter kommt das wie gesagt häufiger vor auch aufgrund der geringen Sonnenkraft.

    Wenn die Blätter langfristig so bleiben und eher gelblich wirken kann es auch ein leichter Eisenmangel sein, das kommt bei Zitruspflanzen und Hibiskus häufiger vor.

    Gibt einige Produkte dazu, die sollen scheinbar wirklich was bringen: Neudorff 00293 Bio Trissol ZitrusDünger, 250 ml: Amazon.de: Garten
    3€ + kostenloser Versand, kann man wohl nichts falsch machen. (Außer zu viel drauf kippen)

    Gute Seite mit Pflegehinweisen: Citrus: Pflege von Citruspflanzen

    Weiter findet sich unter Krankheiten auch:
    Das Zurückschneiden würde ich bei der kleinen Pflanze aber lassen.
     
  5. #4 25. Februar 2015
    AW: Zitruspflanze: Neue Blätter sind gewölbt

    Wodurch die Wurzeln faulen, kein Wasser mehr aufnehmen und die Pflanze Wassermangel erleidet. Deshalb umtopfen und schauen ob die Erde durchwurzelt ist und wie die Wurzeln aussehen.
    Mangelerscheinungen, die ich zu Zitrus gefunden habe auf die Schnelle sahen anders aus. Und bei wenig Licht im Winter bleichen die Blätter eher aus und werden gelblich, was ich hier gar nicht erkennen kann.

    // Ok beim zweiten Bild sieht der Topf doch sehr groß aus, also ist mein Wurzelfäule durch Staunässe. Lass die einfach mal ordentlich austrocknen und schau nach indem du die Schritte 1-3 aus meinem ersten Post befolgst.
     
  6. #5 25. Februar 2015
    AW: Zitruspflanze: Neue Blätter sind gewölbt

    Wassermangel dürfte eigentlich nicht vorhanden sein. Ich achte bzw. versuche darauf zu achten, dass die Erde feucht/nass ist.

    Die neuen Triebe sind zwar weicher als die älteren, würde sie aber nicht als sehr weich bezeichnen.
    Die Pflanze wächst auch nicht schnell bzw. was ist schnell..
    Es kommt mir nicht so vor, als ob sie ungewöhnlich schnell wachsen würde.

    Sie steht bei mir auf der Fensterbank, wo ich sie ab und zu mal etwas drehe (will nicht, dass alle Blätter in eine Richtung wachsen).
    Besonders warm ist es in dem Zimmer auch nicht. Sind so um die 20°C.

    Das mit dem umtopfen werde ich mal machen.
    Werde sie aber erst etwas austrocknen lassen (also dass die Erde trockener wird, oder geht das auch so?).

    Danke euch für die Hilfe:thumbsup:
     
  7. #6 25. Februar 2015
    AW: Zitruspflanze: Neue Blätter sind gewölbt

    Lies nochmal meinen zweiten Post. Da steht eigentlich alles drin - auch wie zu viel Wasser zu Wassermangel führt! Achte auf jeden Fall auf die Tipps von Raid, damit es nicht erneut zu Staunässe kommt.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...