Zombies. Realität oder Fiktion.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von LagutroP, 19. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Mai 2009
    Erstmal eine Kurze Anleitung:
    Seit ich klein bin, bin ich mit Zombies aufgewachsen. Mein Onkel hat Resident Evil gezoggt. Mein Vater hat Resident Evil gezockt.
    1996 war ich 9 Jahre alt. Da hab ich mit meinen Onkel zusammen Resident Evil 1 angefangen.
    Darauf folgeten etliche Horror Filme. Horror ist das Genre von dem ich die meisten Filme gesehen hab. Seien es Schwarz/Weiß Streifen oder neuere.


    Für mich war es immer klar : Es gibt Zombies bzw. es wird sie mal geben.
    Es gibt durch hohe Technologie immer krassere Dinger. Ganz Aktuell der Chip der per Satellit Menschen umbringen könnte.
    Wieso sollte es auch keine Zombies geben??

    Jetzt zur Disskussion.
    Glaubt ihr dran das eine Zombie Invasion Realität werden könnte?
    Wie stellt ihr euch die Zombies vor??
    Hättet ihr irgendetwas zu Hause rumfliegen was als Waffe verwendet werden könnte??

    (Bitte keine Sackgesicht Comments)


    Da ich mit dem ganzen Zombieschiss aufgewachsen bin, bin ich davon überzeugt das es so eine Invasion geben könnte. Menschen per Satellit töten. Super Anzüge für Soldaten. Warum dann auch nicht ein Virus das Menschen in Zombies verwandelt??
    Zombies stell ich mir eher klassisch vor. Dumm, langsam. Leicht auszutricksen.

    Was ich in Deutschland ( das Land ohne Waffen) zur Verteidigung hätte??

    Hm da wäre meine Machete. Die würde ich mir greifen. Im Garten fliegt noch ne Kettensäge rum. Natürlich auch meine Gasknarre. Aber naja was willste damit hinkriegen?

    Ich hoff es gibt auchn paar Zombie intressierte:D
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    haha, echt cooles Thema.

    Rein theoretisch ist eine Epidemie z.B., wie in I Am Legend oder 28 Days/Weeks Later ja möglich, aber ich halte das für viel zu abgefahren.

    Ich hätte bei mir aufm Zimmer aber ein 1,20m langes Katana. Oh verdammt, es ist stumpf und würde spätestens beim zweiten Schlag zerbrechen, weil es nur 20euro gekostet hat. >.<

    FALLS es dazu kommen sollte, dann stell ich mir diese "Art" Zombies so vor, wie die Menschen in dem Film Equilibrium.
    "Normale" Menschen, deren Gefühle mit Drogen unterdrückt werden.
    Das halte zwar für ebenso unmöglich, aber nicht für so abgefahren wie Tote, die aus dem Grab aufstehen.
    Das ist nämlich rein biologisch nicht möglich. Wenn die Pumpe nicht mehr tut, dann is Sense.
    Ganz lustig, so aus dem Zusammenhang gegriffen.
     
  4. #3 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    du hast echt deine Kinderheit mit Zombies verbracht oO

    Naja wieder zum Thema ich denke nicht weil wenn der Körper und Geist sich trennen ist vorbei. Außerdem sollte man in solchen sachen auch nicht eingreifen. Das verstößt gegen das gesetzt der Natur und die Zahlt uns das immer wieder heim.
     
  5. #4 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Du bist das Typische Beispiel für ......die hier im Board rumlaufen. Ich hab doch extra gesagt das du dann nix schreiben sollst. Ich meld dich ma und hoffe es klappt.

    Was hat das mit Psyche zu tun?

    Ich steh auf Milfs.
    Denkste das kommt wegen den ganzen p0rns?

    Wahrscheinlich bist du der Computerfreak der im Wahren Leben sowieso nix zu sagen hat.

    Ich mein Ich hab doch extra geschrieben das so welche wie du einfach nicht schreiben sollen. Das ist Spam und geht einfach aufn Sack.
    Wahrscheinlich werde ich auch noch für mein Post bestraft. Aber das ist es mir Wert. Sonst sagt eh nie einer was. Gerechtigkeit ist hier manchma sowieso komisch...
     
  6. #5 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Wirkt es so als wäre er Psychisch so beeinträchtigt das er gleich alle umlegt oder sonstwas, er hat nur gedankengänge, welche er verfolgt und von denen er aussagt das sie realität werden könnten. Das was du schreibst ist quatsch.

    Schließlich gibt es genug :mad: auf unserem Planeten, was ist wenn wirklich iwann so ein Virus erfunden wird der die Bereiche im Gehirn unterdrückt die die Gefühle "auslösen". Könnte mit zunehmender forschung immer wahrscheinlicher werden. Zwar nicht in dem Ausmaß wie in resident evil, aber immerhin könnte man menschen so zu "killern" machen, eventuell wird es dann Klonen injiziert, jetzt sind wir schon bei einer Mischung aus Star Wars und 28 Weeks LAter/Resident Evil etc.

    Wieso soll das alles nicht irgendwann mal so sein, man sieht doch was die spezies Mensch alles für Waffen erfindet nur um schneller, effektiver und mehr aufeinmal zu töten und so der beste im Krieg zu sein, es war schon immer so, und es wird voraussichtlich IMMER so bleiben, es ist i.ein innere Trieb, auch wenn ich nicht so gestimmt bin aber die die Krieg führen sind es so. Krieg, behaupte ich, ist immer sinnlos, durch normales verhandeln erreicht man min. genau so viel, wieso muss dafür Blut vergießen. Aber jetzt bin ich schon bei einem anderen Thema.

    Naja, meine paar wörtchen dazu
     
  7. #6 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Interessantes Thema... Mag Zombies auch..
    Hab auch immer Resident Evil Spiele gezockt und mir alle möglich Filme, die es über Zombies gibt schon reingezogen..
    Glaube kaum, dass so eine Epidemie, wie z.B. in 28 days later oder so heutzutage möglich ist und in der Zukunft, das weiß ich nicht, schwer zu sagen...
    Kommt drauf an wie schnell sie sich in den nächsten 50 oder 100 Jahren entwickelt, ausgeschlossen ist es ja nicht, genauso wie man irgendwie man einfach und schnell einen Menschen klonen wird...
    Naja ich hoffe nicht, dass sowas passiert, während ich noch auf der Welt bin, ist nicht so das Wahre von nem Zombie zerfressen zu werden ^^
     
  8. #7 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    naja es gibt ja schon zombies bzw wurden gezüchtet siehe beispiel das clonschaf dolly is doch schon ein zombie oder? naja aber ich denk mal bevor es zombies gibt würd der gesunde menschenverstand einsetzten und das nicht zulassen! weil sonst geried die ganze menschheit irgendwann ausser kontrolle!!!!

    Mfg easycent
     
  9. #8 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    nein, es wird niemals zombies geben (zumindest nicht so wie du sie aus deinen filmen kennst).

    genausowenig wird man irgendwann mal klonen oder beamen können wie es in filmen wie star trek üblich ist...zumindest nicht in diesem ausmaße. nicht so schnell, nicht mit so einer hohen wahrscheinlichkeit. keine chance.

    aber am allerwenigstens glaube ich an zeitreise!
     
  10. #9 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Ich halte das genauso realitsisch, wie das es außer uns noch andere Lebensformen im Universum gibt. (Unsere Erde ist winzig klein im Vergleich zu anderen Sternen/Planeten)
    Die Technologie wird immer ausgereifter und irgendwann wird man versuchen Tote zum Leben zu erwecken.
    Man weiß nie, wie sowas umschlägt und wie es sich entwickelt.
    Aber in den nächsten ~10-20 Jahren wird erstmal nichts passieren, dafür ist die Menschheit noch zu blöd ;)
    Wir werden höchstens erfahren, ob es andere Lebensformen gibt, aber Zombies entstehen erst, wenn die Technologie dafür da ist.
    Ich denke auch nicht, dass sie durch irgendwelche Viren o.ä entstehen, sondern durch den gescheiterten Versuche Tote zu reanimieren.

    MfG x3n0
     
  11. #10 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    denk ich mir auch...wie kann ein mensch nur so beeinflussbar sein!
    nur mal so angenommen und es ist absolut nicht beleidigend gemeint,aber hättest du deine ganze jugend mit *******n verbracht wärst du dann auch jetzt schwul?^^

    ich bin mir sicher,das es nie zombies geben wird.das ist nur reine fiktion auch wenn es möglich wäre mit irgendwelchen medizinischen/technischen mitteln sowas zu erstellen,warum sollte man dann einen toten nehmen wenn man auch irgendeinen lebendigen "trottel" für solche experimente nehmen könnte!

    mfg bobek
     
  12. #11 19. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Bin einer...Ohhh komm ich Fress dich.

    Vllt. bissl zu viel damit beschäftigt, ich bin auch Star Wars Fan, aber glaubst du, es wird jemals die "Macht" geben?

    Von daher, denke ich nicht, dass es Zombies gibt geschweigedenn geben wird. Und wenn schon, dann werden wir das sowieso nicht mehr erfahren ;)
     
  13. #12 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Hm hast du keine Hobbys??
    Was hat das mit diesem scheiss beeinflussbar zu tun?
    Ich finds einfach cool und deswegen mag ich es.
    Ich mags Perlen flachzulegen aber hatte als Kind nix mit Perlen zu tun.
    Weist du was beeinflussen ist?? Wenn jemand mir so lange einredet jemanden zu töten bis ich es mache.
     
  14. #13 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    junge....enstpann dich mal,hier was zum abreagieren: klick ;)
    ja sicher hab ich hobbies und zwar auf dumme threads,dumme antworten zu geben!
    warum glauben die meisten leute? weil es ihnen von ihren eltern eingetrichtert worden ist,das es da einen gott gibt und der ist der beste!warum sind so viele kinder in die hitlerjugend gegangen?weil ihnen alle erwachsenen dazu geraten haben...
    und du willst mir jetzt doch nicht sagen das,ein aufwachsen mit dem ganzen zombie kram nicht eine art beeinflussung war?! jeder wird auf eine art beeinflusst,egal ob freunde,eltern,fernsehen,musik etc...und anscheinend wurdest du dadurch beeinflusst auf so einen zombi schwachsinn zu glauben,weil du dich schon damit seid kindesalter beschäftigst.
    ich hab im ersten post geschrieben das es nicht abwertend gemeint war sondern nur ein beispiel und du gehst direkt ab wie so ein 12jähriger aufn trip v+ cola?! mir ist es egal,kannst mich melden,werd schon damit klar kommen.

    aber was erwartest für antworten bei solch einem thread???

    mfg bobek
     
  15. #14 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    es zwar jetzt nich so die wahnsinns argumentationskette, aber das beispiel find ich extrem lustig^^
    ich unterstütz die ansicht auch auf jeden fall, aus meiner sicht sind so zombie-szenarien reine fiktion und werden sie auch bleiben
    mfg bennn
     
  16. #15 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Ich finde ihr solltet mal ein bisschen weg von den klassischen Filmzombies kommen.
    Zombies meint einfach nur auferstanden Tote, bzw. reanimiert Tote.
    Wenn man sieht, wie sich die Technik in den vergangenen 50 Jahren entwickelt hat, halte ich es für sehr realistisch, dass man in nicht absehbarer Zeit, Tote wiederbeleben kann.
    Klar, wir wissen heute noch nicht was morgen möglich sein wird, aber wir können es auch nicht ausschließen.
    Niemand kann sagen, dass es unmöglich bleibt so etwas zu bewerkstelligen.
    Vor 20 Jahren hätte man auch nicht gedacht, dass man mal Schnurlos telefonieren kann und dass dies eine absurde Idee sei, jetzt guckt euch heute mal um.
    Man sollte nicht zuviel spekulieren, man sollte aber auch nicht alles verneinen.

    MfG x3n0
     
  17. #16 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Also Ninjas und Piraten gibt es ja auch.... wieso keine Zombies? :p

    Ich finde Zombies auch ganz cool, zocke im Moment Left 4 Dead! Und so Filme wie 28 days later sind einfach Kult. Aber mal ehrlich, die wird es vermutlich nie geben. Zum Gruseln ist die Vorstellung ganz lustig aber mehr auch nicht.
     
  18. #17 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Irgendwie wiedersprichst du dir da ja selbst ;)

    Ihr müsst den Begriff Zombie einfach ein wenig abstrakter sehen, beispielsweise wenn Menschen unter Dogeneinfluss gebracht werden um sie wie Marionetten zu steuern, sind das auch Zombies im weiteren Sinne :)

    Und sowas halte ich durchaus für möglich, vllt. nicht in Deutschland, aber das Militär wird bestimmt irgendwann in der Lage sein, Menschen über bestimmte Substanzen gefügig zu machen in einem Ausmaß wie wir es bisher noch nicht kennen/kannten.
     
  19. #18 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Naja, die meisten verstehen ja unter Zombies, sone "Schlafwandler", denen halt mal nen Arm abfällt in zerissenen Klamotten mit quasi keinem Hirn mehr.
    Ich meine halt, wenn eine Person ~1-2 Tage Tod ist, dass man sie quasi durch irgendeine Technik wieder ins Leben holt.
    Also ganz normal Personen, die nur schon einmal "längere" Zeit tod waren.
    Es können ja bereits Personen die Scheintod sind zurückgeholt werden, die dadurch geistig geschädigt werden (viell.), wieso sollte man das nicht auf gänzlich Tote erweitern?
    Vielleicht findet in den nächsten Jahren jemand heraus, dass Tode noch eine Woche bestimmte Nervenzellen haben, die man durch "whatever" wieder herstellen kann.

    Ich halt das für durchaus denkbar.


    MfG x3n0
     
  20. #19 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Für die idee gibt es schonmal ne bw ^^

    Du bist also ein Horror fan ? dann lese mal Puls von Stephen King ich sag dir danach hast du angst vor zombies und vor anderen heutigen erfindungen. da wird alles sehr real her gebracht , das der mensch neu gestartet wird und sich gegenseitug ausrottet !

    also ich denke so was wie Untoten menschen also Zombies wird es nie geben aber so etwas ähnliches. vllt. ein virus, der die menschen oder gruppen von menschen komplett verblöden lässt, brauch man kein virus unbedingt kann sie auch ein leben lang RTL gucken lassen.
    Ne also spaß bei seite ^^
    I-wann gibt es solche "Zombies" oder lebensformen die dem nahe kommen bestimmt aber das tote wieder auferstehen und dann durch die straßen gehen wird es nie geben.
    Ich denke dann eher an so einen Virus wie aus dem Film von I am Legend das ist realer also so auferstehung und so.
    Waffen denke ich habe ich keine also selbstverteifungung halt sehr gut und ansosten haben wir paar mörder messer inner küche und brecheisen im keller.... notfalls schnell zu opa der hat noch ein paar waffen.

    postet hier nicht einfach sondern lest auch mal ab und an die beiträge der user !!
     
  21. #20 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Wohooo Left 4 Dead im Reallife :p

    naya theoretisch ist eigentlich alles möglich
    aber ich glaube eher nicht daran, das es so kommen wird ^^

    btw: da guck dir demnächst mal im kino: My Bloddy Valentine 3D im kino an
    glaub nen perfekter film für dich :)

    mfg Bizz
     
  22. #21 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Bin auch Star Wars Fan und glaube nicht an die "Macht". Ninja Turtels finde ich auch ganz cool und bin damit aufgewachsen (Tv,NES Spiele,Spielzeug) und glaube nicht an Ninja SChildkröten die in der Kanalisation Leben und dort von ner Ratte traniert werden ;). Ahja Resi 1 habe ich auch damals mit mein onkel gezockt und glaube das ,dass alles Fiktion ist.

    MFg
     
  23. #22 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Schonmal was von Zeitverzerrung an Schwarzen Löchern gehört?
    Wenn es irgendwann mal möglich sein sollte, genug Energie zu erzeugen um dorthin zu fliegen so wäre es durchaus möglich in die Zukunft zu reisen.

    Leute habt ihr alle keine Fantasie?
    Sicherlich wird es wahrscheinlich niemals möglich sein Blitze zu verschießen oder ähnliches.
    Aber guckt euch doch mal die Fakire an, die schlucken ne tödliche Menge Queksilber, und fahren ihren Körper so weit herunter, dass sie es, wer weiß wie, trotzdem überleben.
    Ist das nicht auch ne gewisse Form der "Macht"?


    Mal zurück zum Thema...
    Ich denke auch nicht, dass es untote Zombies geben wird, die Körperteile verlieren können ohne zu verbluten o.ä.
    Aber durch Drogen wird/ist es sicherlich möglich Menschen "übernatürliche" Kraft zu verleihen und auch die Belastbarkeit des Körpers zu erhöhen... sicherlich nicht für ewig, aber wenn solche Menschen für ne Woche richtig abgehn können und dann tot umfallen, wird es sicherlich einige Organisationen geben, die sehr an dieser Droge interessiert wären.

    In kleinem Maße ist es ja jetzt schon möglich... guckt euch nur mal die ganzen Kokabauern an, die kauen tagtäglich Kokablätter um länger und härter arbeiten zu können.
    Zwar sind sie nach ein paar Jahren total aufgebraucht, aber kurzfristige Leistungssteigerung ist definitiv möglich.

    Ums auf den Punkt zu bringen... ich denke nicht, dass es Zombies aufgrund von Viren etc. geben wird, sondern eher durch Einnahme von Substanzen, deshalb wäre auch eine Pandemie, oder auch nur eine Epidemie völlig unwahrscheinlich, da jeder Mensch selbst Substanzen einehmen müsste, denn sowas ist nicht über einen Biss o.ä. übertragbar.
     
  24. #23 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    Ja doch stimmt, interessanter Ansatz. Wäre nur zu überlegen aus welchen Gründen man so etwas machen sollte. Wenn schon KLonen ein so großes Moraldilemma auslöst, dann wird das bei Zombies erst recht heiß diskutiert ;)
     
  25. #24 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    ich glaube schon das es möglich wäre einen Virus zu entwickeln der ein hirntod wirken lässt ^^ (geht mit drogen ja auch =) ) was ich aber für unrealistische halte ist ihre widerstandsfähigkeit, denke das die dann genauso schnell draufgehen wie wir, UND sie sind NICHT langsam!

    Ich habe ne KETTENSÄGE im stall, die würde ich nehmen ^^ vllt noch n Baseballschläger, aber das ist langweilig ^^
     
  26. #25 20. Mai 2009
    AW: Zombies. Realität oder Fiktion.

    klar hab ich schon was davon gehört, intressiert mich sehr das thema. aber du sagst es doch selbst, FALLS das jemals möglich sein sollte. und mein post sagt, dass ich nicht daran glaube, dass das jemals möglich sein wird :)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...