Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Ghan, 7. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2009
    Folgendes ich kam heute um 11:16 am HBF an und da mein Zug um 11:16 losfährt, hatte ich keine Zeit einen Einzelschein zu kaufen(4,85€).Und ich musste den Zug kriegen da wir heute Prüfungen in der Schule geschrieben haben.Deswegen bin ich ohne einen Einzelschein zu kaufen in den Zug gestiegen und hab auch sofort den ganzen Zug nach einem Kontrolör gesucht und ihn auch gefunden um dann schließlich bei ihm die 4,85€ nachzuzahlen.Hab ihm auch die ganze Geschichte erzählt was passiert ist und so.Der sagte mir nur Eiskalt Nein das ist nicht möglich.Ich hab ihm gesagt das ich das nicht einsehe und alles.Doch der händigte mir einfach einen 40€ Strafzettel für Schwarz fahren an.Es war ja nicht meine Absicht Schwarz zu fahren und deswegen hab ich auch sofort nach einem Kontrolör gesucht.Ich fand das ziemlich unfair und assozial vom Kontrolör.

    Meine Frage wäre:Kann ich mich beschweren und dafür einen Preisermäßigung/nachlass bekommen, sodass ich nur 5 oder 10€ zahlen muss??

    Ps:Scheiss DB
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    Geh zu deinem Anwalt, oder den Deiner Eltern.
    Hast Du Zeugen wäre nicht schlecht das man sieht Du bist wirklich gleich zum Zugbegleiter.
    Den Nahmen des Begleiters?
     
  4. #3 7. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    red mit deinen eltern darüber und überleg ob du eventulell nen zeugen hattest, sonst is das immer schwer zu klären. kannst auch mal zum bahninformationszentrum in deiner stadt gehn udn da nach fragen was die dazu sagen. ich denke aber nicht, dass das noch ein größeres problem darstellen wird, aber ich würde auf jedefall auf mein recht bestehen und net einfach die 40 euro bezahlen
    viel glück
     
  5. #4 7. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    wenn du irgendein beweis dafür hast denke ich mal kannst nochmal dadrüber reden aber ansonsten ist es dein verschulden das du zu spät am hbf stands da kann der kontroleur auch nichts mehr machen würd jetzt mal sagen das du heute pech hattest !

    mfg:golf3v8
     
  6. #5 7. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    Schreib der DB einen Brief,
    erklär die Umstände, leg den 40€-"Strafzettel" als Kopie dabei.
    Das ganze schön detailliert(welche Linie, welche Schule, mit welcher Linie bist du um 11:16 angekommen, etc...) und vielleicht noch sowas wie "ich bin bereit den Fahrpreis zu zahlen, aber nicht die "Strafe" "(natürlich etwas gekonnter ausformuliert)

    Abschicken, warten und hoffen dass de ein wenig Glück hast.

    Mir hat ein Automat mal 7€ Wechselgeld weggefressen, hab das an DB geschrieben(erkundige dich am besten in nem DB-Reisezentrum an wen genau du dich wenden musst) und paar Wochen später hatte ich den "verschluckten" Betrag aufs Konto überwiesen bekommen, sogar ohne groß Beweise vorzubringen.

    JimmyBob

    EDIT: grad gesehen dass du wohl aus eigenem Verschulden erst so spät am Bahnhof angekommen bist, das wird die Sache ein wenig schwieriger machen, hatte meine Idee auf ein Verschulden der Bahn aufgebaut, sorry^^
    (Ich würds aber trotzdem mit nem Brief versuchen, vllt kommst de an nen gütigen Sachbearbeiter ;) )
     
  7. #6 11. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    also darüber hat sogar schonmal stern TV (RTL) berichtet LINK vielleicht kannst du da was ausrichten wenn du bisschen drohst (Anwalt o.ä.) ansonsten wurde in den meisten fällen von der strafe abgesehen und die betroffenen mussten meistens "nur" eine Geühr von 10 Euro oder so zahlen.
    Aufjedenfall:
    - Sachverhalt genau schildern
    - Dringlichkeit genau schildern (Prüfung)
    - Entschuldigen und auf ein "mildes" urteil hoffen!

    MfG Jonny
     
  8. #7 11. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    ähnliches problem hatte mein kumpel
    hat auch zettel in die hand gedrückt bekommen und sollte zahlen
    der hat einfach ne mail an db geschrieben und erklärt was los war
    er musste dann seine konto nummer angeben und die haben ihn der fahrpreis dann abgezogen
    die 40 € musste er nicht mehr zahlen

    also schreib ne mail erklär was los war und mit etwas glück
    musst du nur die karte zahlen
     
  9. #8 11. Mai 2009
    AW: Zug Frage zu Fahrpreisermäßigung

    Rechtlich gesehen hast du keine Changen.
    Wenn du keine zeit hast einen Schein zu kaufen, musste einfach einen Zug früher nehmen.
    Schon ist die DB ausm schneider.

    Wirst nicht drum rum kommen.

    Kannst aber wie gesagt, gerne nen Brief oder E.Mail schreiben,

    Gruß BenQ
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zug Frage Fahrpreisermäßigung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.408
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.347
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    718
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.034
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    787