Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Fragster, 9. Juli 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2009
    Hallo leutz, ich habe vor einiger Zeit meinen Zivildienst beendigt, habe mir jetzt aber überlegt ob ich doch noch zu Brundeswehr gehe, also mich verpflichten lasse.

    Wollte damals nur nicht zum Wehrdienst weil ich unentschlossen war und die Zivi stelle ja schon hatte durch einen Bekannten, im bereich Krankentransport, die 9 Monate sind ja auch ganz ruhig abgelaufen so wie ich das wollte.
    Hatte auch noch paar andere Gründe wieso ich nicht soweit weg von zu Hause sein wollte naja fürhe ich jetzt nich weiter aus die sind jetzt aber weggefallen.

    Jetzt bin ich erstmal zu Hause ohne Arbeit und Zeitarbeit will ich nicht machen (Habe eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker)

    Hat jemand eine Ahnung wie man einen KDV Antrag zurücknimmt bzw. was man da schreiben könnte, habe damals aus "Gewissensgründen" ;-) verweigert.
    Aber habe mir wirklich echt überlegt ob ich noch zum Bund gehe ein Freund findet es voll toll er hat sich auch für längere Zeit verpflichtet.


    Hoffe mir kann jemand helfen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Ruf beim Kreiswehrersatzämter an und frag da nach ;) Weiß jetzt auch nicht wies in deinem Fall ist. Aber das ist garkein Problem. Die suchen immer Leute :]

    Das hier hilft mit Sicherheit

    Bundeswehrforum.de - bundeswehr trotz zivildienst?
     
  4. #3 9. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Soweit ich weiß kann man sich unabhängig von der allg. Wehrpflicht beim Bund bewerben. Aber am Besten klärste des mal auf deren Website ab oder meldest dich bei denen.
    Frauen können ja auch hin und die werden nicht gemustert oder^^
     
  5. #4 9. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Du nimmst deinen Antrag als Kriegsdienstverweigerer zurück und bewirbst dich dann für die entsprechende Laufbahn.

    Musst den Prüfoffizieren allerdings ausreind darlegen warum du jetzt kein Problem mehr damit hast eine Waffe zu benutzen. Die sind nich blöd solltest dir da schon was intelligentes einfallen lassen.
     
  6. #5 9. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Was könnte ich den da Sagen p0rnl33ch0r, habe ja aus "Gewissengründen" blablabla... verweigert?
     
  7. #6 9. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Mußt du halt sagen, daß du dir das anders überlegt hast und deine Meinung geändert, bist nun älter und reifer geworden und so ein Mist.

    Zurück zum Thema


    Die Verweigerung kannst du zurückziehen. Dann kannst du ganz normal Zeitsoldat werden (wenn die Vorraussetzungen stimmen.).
    Näheres kann dir dein Wehrdienstberater erklären.
     
  8. #7 10. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Sagst einfach das sich deine Meinung geändert hat und du gerne für Dein Land dienen willst.
     
  9. #8 10. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Hallo ich denke da sollte es keine Probleme geben du kannst ja zb dich auch länger verpflichten und so solte es meiner Meinung nach kein problem geben. Obwohl ich gleich dazu sagen muss das ich es nicht zu hundert Prozent weiß. Wenn du allerdings nur deinen normalen Grundwehrdienst machen willst denke ich könnte es Probleme geben da du diesen ja bereits weg hast. Ich würde einfach mal Fragen.
     
  10. #9 10. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Quark ... absoluter Quark ... Du brauchst rein gar nix begründen.
    Schreiben an das Bundesamt für Zivildienst aufsetzen. Schreib rein das
    du deine Verweigerung zurück ziehst. Fertig.

    Dann einfach das Kreiswehrerstatzamt anrufen und sagen "Ich will zum Bund!! Hab aber nix Wehrdienst! Was tun?" ....
    Dann sagen die "Kommse mal vorbei" ... gut is die Geschichte ...


    Das die Leute sich immer so den Kopf zerbrechen müssen über Dinge die mit einem einzigen Telefonanruf erledigt sind. :rolleyes:
     
  11. #10 10. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    schick nen brief an das nächste kreiswehrersatzamt oder ruf an, dann sagen die dir was du machen musst.
    aber das wird kein problem sein, ich denk mal die werden noch net mal fragen, wieso du damals nicht hinwolltest. die sind froh, wenn die leute bekommen
     
  12. #11 10. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Das stimmt so nicht. Die suchen nur in bestimmten Richtungen Leute. Sie sortieren sehr stark aus. Es kommt nur ein winziger Prozentsatz von Bewerbern wirklich in die Bundeswehr. Und Berufssoldat ist für Männer mittlerweile fast unmöglich. Frauen haben es da dann doch schon etwas besser in Richtung Berufssoldat. Aber einfach die Verweigerung zurückziehen indem du das schriftlich machst und dich gleichzeitig dort bewirbst.
     
  13. #12 10. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Also erstmal:

    Niemals auf andere hören immer selbst die meinung bilden!

    Weil bund ist nicht gleich Bund!!!

    und zwar ich war beim Bund was willst du beim Bund machen???

    Wo kommst du her?
    Willst du heimatnah eingesetzt werden?
    hast du eine eigene wohnung? wie lange schon?
    Kinder?
    Frau / verheiratet?

    alles wichtige aspekte;)

    am besten mal mir ne pn schreiben;)
     
  14. #13 11. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Hab mich beim Wehrdienstberater gemeldet und wir alles sein gang gehen :_).
    Danke für die Hilfe von euch.
     
  15. #14 11. Juli 2009
    AW: Zur Bundeswehr trotz Zivildienst?

    Damit ist dann wohl alles geklärt und ich kann den Thread schließen ;)

    Closed
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...