....zur LAN-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von jessyparker, 10. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2006
    so hab mal ne absolute noob frage,kenne mich aber leider mit dem thema gar nicht aus.
    also ich hab in meinem rechner ein gigabyte k8ns pro mainboard.wenn alles soweit installiert ist sind unter den netzwerkverbindungen neben der internetverbindung halt eine LAN-Verbiundung und eine 1394-Verbindung.
    beim booten des rechners sucht der anfangs immer ne feste ip ( die LAN-Verbindung),das kann man jedoch deaktivieren indem man das häckchen bei tcp/ip rausnimmt.
    ist dieses suchen wichtig fürs internet?weil es mit und ohne läuft... ?(
    und wofür ist die 1394-Verbindung?

    bin über jeden ratschlag dankbar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2006
    Müsste eigentlich egal sein soweit ich weiss.
    MfG
    Harald
     
  4. #3 10. Januar 2006
    TCP ist eigentlich schon wichtig für das Internet, mach einfach doppelklick auf TCP/IP und gib eine Feste IP an (zB 192.168.0.2). Falls du einen Router benutzt musst du auch noch bei Gateway und DNS Server dessen IP eintagen.
    "1394-Verbindung" steht für die Firewireverbindung.
     
  5. #4 10. Januar 2006
    Mich wundert es halt nur das ich auch ohne diese feste IP ohne Probleme surfen kann.Wusste nun aber nicht ob es was wichtiges vllt ist oder eher was fürn Netzwerk.Gehe über T-Online ganz normal mit dsl ins Netz,ohne Router.

    Andere Frage noch dazu : Wofür brauch ich FireWire? hab von sonem Kram absolut keinen Schimmer...
     
  6. #5 10. Januar 2006
    Der 1934-Netzwerkadapter ist die FireWire-Schnittstelle.

    Kannst du getrost deaktivieren... (hab ich auch(und ich geh über nen rputer ins netz))

    wegen dem dhcp(automatische ip vergabe)

    das is nur insofern wichtig wie programme von aussen auf deinen rechner zu greifen...

    zum Bleistift:

    wenn du per Fernwartungsproggi auf deinen Rechner zugreifst oder auf einer LAN ist es besser dhcp zu deaktiviren und feste ips zu vergeben, damit kein koordinationsprob ensteht und fehlerquellen schnell gefunden werden...

    wenn du nen router benutzt lass ihn dhcp aktivieren, ist eigentlich relativ egal...

    mach was dir besser gefällt...

    mfg TOFu
     
  7. #6 10. Januar 2006
    Dein Rechner braucht eine IP-Adresse um ins Netz zu kommen. Ob er die per DHCP (IP suchen) bekommt oder du sie ihm sagst ist egal (wenn du sie aber manuell eingibst müssen die Adressen stimmen).

    Firewire ist sowas ähnliches wie USB, manche Kameras zb. benutzen es. Wenn dus nicht brauchst, kannst es ja deaktivieren.
     
  8. #7 10. Januar 2006
    mich verwirrt das langsam immer mehr.das mit dem firewaire ist mir nun klar,nur das mit der direkten LAN-Verbindung nicht.wenn ich da bei eigenschaften das häckchen aus internetprotokoll tcp/ip rausnehme sucht er beim neustarten des rechners keine ip mehr (sieht man in der taskleiste).
    wenn das aktiviert ist sucht er n moment und findet dann auch immer die selbe.
     
  9. #8 10. Januar 2006
    firewire hat rein gar nix mit der lan verbindung oder dem internet zu tun ;)
    an den firewire kannste nur externe geräte wie festplatten oder digiacam oder sonstiges dran machen um daten so mit sehr großer geschwindigkeit zu übermitteln.
    kannste mal genau beschreiben was da für ne meldung wegen der festen ip kommt bzw. vllt mal nen screenshot uppen oder so? wäre vllt hilfreich.
     
  10. #9 10. Januar 2006
    naja da kommt am anfang wenn der pc hochgefahren ist dieses symbol der lan-verbindung in der taskleiste und dann such er halt ne ip und wenn er sie hat is das symbol wieder weg.wenn das häckchen bei tcp/ip nicht ist kommt das am anfang auch nicht.
     
  11. #10 10. Januar 2006
    So um dir mal ein wenig klarheit zu geben ;-) .

    Wie schon User über mir gesagt haben würde ich dir erstmal raten dich zu entscheiden was du nun willst ?

    Feste IP (also Manuel vergeben)
    Dynamische IP (Per DHCP)

    Wenn du eine Dynamische willst die sich nach jedem reconnect automatisch ändert dann brauchst du nur in deinem Router DHCP aktivieren und bei den Eigenschaften von TCP/IP deiner Lan-Karte einstellen das er die IP und den DNS Server Automatisch beziehen soll .

    Wenn du eine Feste IP willst solltest du sie in den Einstellungen deiner LAN-Karte einstellen.

    Als erstes solltest du die Standartgataway deines Routers wissen . Nur so kannst du die ip manuell vergeben. Hier mal jetzt mein Beispiel :

    IP-Adresse : 192.168.2.* (* könnte jetzt z.b ne 8 oder 9 sein,sofern sie nicht im netzwerk vergeben ist)
    Subnetzmaske : 255.255.255.0 (standart)
    Standartgateway : 192.168.2.1 (jetzt in meinem Bespiel)


    Die Standartgateway ist die IP im internem Netzwerk mit der du deinen Router über den Browser konfigurieren kannst. Sie unterscheidet sich von Router zu Router ,eben je nach hersteller.

    So ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.

    PS : Gehört der Thread hier nicht in "Netzerk & Internet" ,@Mods plz removen. =o

    ---
    gruß
     
  12. #11 10. Januar 2006
    Er geht ohne Router ins Netz ;)

    Frage meinerseits: Wenn bei Windows-Netzwerkverbindungen TCP abgestellt ist, kommt man dann noch ins netz? eigentlich nicht, oder?

    @jessy: Dein PC sucht sich jedesmal eine Internetadresse, um sich im Netzwerk zurechtzufinden. diese wird jedesmal neu gesucht, und ein sogenannter DHCP-server gibt ihm die nötigen Informationen.

    Wenn dich das aber stört, kannst du die IP auch selbst definieren- dein PC sucht dann nicht, sondern meldet sich im netz mit der IP an. Vorteil: er sucht nicht (geschwindigkeit) nachteil: wenn sich beim Provider irgendetwas ändert, kommst du nicht mehr ins Netz.

    Vorschlag: WEnn die IP-Adresse die du bekommst jedesmal die selbe ist, schreib dir alle nötigen infos (Gateway, DNS-Server) heraus, klicke bei TCP-IP auf "Eigenschaften" klicke auf manuelle vergabe und trage die daten ein.
    Solltest du einmal nicht mehr ins netz können, schalte wieder auf dynamisch um, dein PC sucht sich dann die aktuellsten daten.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...