Zusammenstellung PC für ca 650+/- €

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Skeletti, 3. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2009
    nabnd, ich wollte mir einen neuen Cumputer anschaffen, und mir stehen ca. 650 -/+ zur verfügung.
    Es geht lediglich um einen Rechner, rest habe ich noch...
    Da ich keine ahnung mehr von der heutigen Hardware habe, dachte ich mir das ich mich lieber mal hier beraten lasse, bevor ich ne falsche graffka oder derartiges erwische ;)

    bin für jede hilfe dankbar^^

    achja soll ein Gamerrechner werden(wieso sonst auch 650€ +/- dafür ausgeben?xD

    MfG Skeletti

    PS: türhlich kriegt jeder ne BW der hilft^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  4. #3 3. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Entweder das, oder mal mehr verraten, außer dass es ein Spielerechner werden soll und du den "Rest" noch hast o_O

    Was soll man damit denn bitte anfangen? Außerdem gibt es Rechner, die locker das doppelte kosten ohne auf Gaming ausgelegt zu sein (Stichwort: CAD)...

    Welche Hardwareteile hast du schon (im Detail! > "Netzteil hab ich" sagt uns herzlich wenig! > Marke+Leistung)?

    Auf welchem Monitor bzw. in welcher Auflösung spielst du? Spielst du aktuelle Spiele oder liegt das Hauptaugenmerk auf einem bestimmten Spiel?

    Hast du schon ein BS? Willst du ein bestimmtes BS?

    Willst du übertakten oder nicht?
     
  5. #4 3. Februar 2009
    ich schrieb doch was rest ist-.- monitor, tastatur, maus, boxen...sprich: ich brauche die gesammte hardware.

    und von wegen auf welcher auflösung ich spiele...das istn bissl übertrieben angabe^^ klar auf exotischen auflösungen sollte man eine geeignete graffka haben, aber es soll ja ein gamerrechner werden, und kein movie rechner zum filme schauen^^'

    Was übertakten angeht definitiv nicht, für 650€ kriegt man au so nen rechner der einige jahre hält zusammen, und übertakten schrottet man auf dauer mehr als das man es nutzen kann (meiner meinung nach, und erfahrung)

    EDIT: was das zusammenstellen angeht, wenn ich mich noch grossartig auskennen würde, würde ich hier nicht fragen und mir selbst wieder ne kiste wie früher so oft zusammenstellen-.-
     
  6. #5 3. Februar 2009
    die auflösung ist keine übertriebene angabe sondern muss da du dir etwas besseres als 260 o.ä.einfach sparen kannst.

    wenn du hilfe erwartest antworte nett und freundlich und vor allem auf die fragen. und nirgendswo steht was rest ist!


    naja, viele jahre wirds bei 650 nicht halten, aber vermute mal das ein amd 4 kerns system drin ist. graphikkarte wohl ne 4700. board kann ich dir hier keins empfehlen.
     
  7. #6 3. Februar 2009
    ja ich antworte eigentlich auch immer freundlich(sonst wäre ich ja wohl kaum noch hier, nicht wahr? ;)), aber fandest du das net auch etwas unfreundlich wie er geantwortet hatte?^^

    und was rest ist steht doch wohl da: "Es geht lediglich um einen Rechner, rest habe ich noch..."

    lediglich rechner=der kasten selbst^^

    EDIT: naja vll habe ich es halt auch nur freundlich aufgenommen wie er geantwortet hat, kann ja auch passieren^^
    was auflösung angeht...welche ist den aktuell?^^ wie gesagt, das letzte mal das ich mirn rechner gekauft hatte war 2000-2001 irgendwann^^
     
  8. #7 3. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ich würde dir schlicht und einfach zu dem Pc hier aus meinem Thread raten:
    Systemkonfiguration inkl. TFTs + PC Stromrechner + Service Topliste - RR:Board

    Und hier bekommst du zB die nötigen Teile, zwar nicht exakt gleich aber, gleich schnell.

    das hier kaufst du bei notebooksbilliger:
    Bewertungen > Händlerbewertungen für notebooksbilliger.de | Geizhals EU
    • ASUS M3A78 AMD 770 Sockel AM2+
    • AMD Phenom II X4 920 4x 2.80GHz boxed
    • 4GB OCZ Vista Performance Gold Edition Kit DDR2-800
    • Sapphire 512MB 4870 Lite Retail PCIe
    • WD Caviar Blue 500GB WD5000AAJS
    • LG DVD GH22NS30 S-ATA schwarz bulk
    538,95 EUR

    und den Rest, Gehäuse u. Netzteil bei Cyberport.de
    Bewertungen > Händlerbewertungen für Cyberport | Geizhals EU

    • OCZ ModXStream Pro 500 Watt ATX 2.2 Netzteil - Schwarz (1x 120mm Lüfter)
    • Antec Three Hundred Gamer Gehäuse 3x5,25/6x3,5 - Schwarz (ohne Netzteil)
    EUR 116,80

    Dann bist bei den Euro 660,- und hast einen sehr feinen und schnellen PC.
     
  9. #8 3. Februar 2009
    Es geht nicht drum, welche Auflösung "aktuell" ist, sondern wie groß dein TFT ist bzw. welche Auflösung dieser maximal darstellen kann.
     
  10. #9 3. Februar 2009
    achso xD nen tft wird erst noch gekauft, daher ist dies noch flexibel, kriege für tft´s rabatt durch nen bekannten, deswegen sachte ich ich hab schon einen(weil ich dafür nochmal extra schaue, sprich: der ist nicht in den 650€ eingeplant sondern zusätzlich)^^

    EDIT: danke chris, mit deiner empfehlung war ich schon damals äusserst zufrieden;) den rechner von damals bekommt meine mum dann nämlich^^

    was die graffka angeht, gäbe es dazu eine geforce alternative? oder sind die ati nun doch wieder besser?^^ (die liefern sich ja in regelmässigen abständen kopf an kopf rennen^^)
     
  11. #10 3. Februar 2009
    Würde zur 260GTX 55nm greifen.
     
  12. #11 3. Februar 2009
    In dem Bereich von ~180,- nicht. Da ist die ATI HD4870 alleine unterwegs.

    Eine Nvidia 260GTX ist in etwa der gleichen Klasse, eine Spur schneller kostet aber ca. 50,- mehr.
    Eine in 55nm Fertigung kostet ab ca. Euro 250,- wie du hier sehen kannst:
    PCIe mit Speichergröße: ab 512MB, Fertigung: 55nm, GPU: GeForce GTX 260 Preisvergleich | Geizhals EU

    Eine die noch in 65nm gefertigt ist kostet weniger, so ab Euro 220,-
    Gainward BLISS GeForce GTX 260 Limited Edition > Gainward BLISS GeForce GTX 260 Limited Edition, 896MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (9740) Preisvergleich | Geizhals EU
     
  13. #12 3. Februar 2009
    hmmm...ok danke euch^^ bw werd ich dann jetzt mal allen geben^^
     
  14. #13 3. Februar 2009
    Sollte nicht unhöflich sein, sondern nur - sagen wir mal effizient ^^. Manchmal ist es etwas nervig dem Threadersteller alle Infos aus der Nase zu ziehen. Stell dir vor 5 mal am Tag zu lesen "Ich möchte gerne ein Auto kaufen. "Kosten: nicht über 5000€, Farbe: Rot." Herzlichen Glückwunsch :p
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zusammenstellung 650+ €
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    971
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    494
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    949
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.426
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.146